Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Einzigartiges Geschäftsmodell für Voice over IP -
VoIP Sprachqualität wird erstmals sichtbar

16.01.2008
VoIPFuture Ltd. startet Europageschäft

Die VoIPFuture Ltd. gibt ihre Pläne und den Produktstart für 2008 bekannt. VoIPFuture mit Firmensitz in Hamburg hat den internationalen IT- und Telekommunikations-Markt im Fokus und startet nun in Europa. Zielgruppen sind Carrier, DSL Provider, Kabelnetzbetreiber, ISPs und VoIP Hardwarehersteller.

Die Analyse, Diagnose und das Monitoring von VoIP Sprachqualität ist die Kernkompetenz des Unternehmens. Ab Ende Januar wird VoIPFuture mit den ersten Produkten wie der VoIPFuture Library Version 1.0 starten. Die Library dient der Analyse von Voice over IP Gesprächen in Echtzeit und erlaubt erstmals die Möglichkeit der gezielten Diagnose von Ursachen für Qualitätsprobleme in Sprach-Datennetzen. Die Besonderheit dieser Lösung: sie lokalisiert die Ursachen der Sprachqualitätsprobleme in Datennetzen in Echtzeit und kann Fehlerursachen im Detail anzeigen.

CEO Olaf Zäncker erläutert die Philosophie des Unternehmens: "In der aktuellen Diskussion um VoIP geht es um zwei Dinge. Erstens: der Massenmarkt wird mittlerweile adressiert. Zweitens: Auf Grund von Qualitätsproblemen wird VoIP häufig noch nicht als vollwertige Alternative zur herkömmlichen Telefonie akzeptiert. Die Folge: Carriern entstehen hohe Kosten durch die Bearbeitung zahlreicher Beschwerden von Kunden und Enterprise Projekte laufen wegen aufwändiger Fehlersuche bei der Inbetriebnahme finanziell aus dem Rahmen. Viele Anbieter von VoIP Lösungen beklagen außerdem den Verlust zahlreicher Kunden aufgrund mangelnder Qualität bei der VoIP-Telefonie. Denn die Ursachen der Fehler in Hardware, Software oder Konfiguration werden nicht konsequent entdeckt und beseitigt. Stellen Sie sich nun die Erfahrung aus der Analyse mehrerer GByte problematischer VoIP-Traces aus allen Teilen der Welt sowie die Erkenntnisse aus zehn Jahren umfangreicher Forschungsarbeit vor. Das Ergebnis sind die Produkte von VoIPFuture und die Möglichkeit alle Fehlerursachen in Datennetzen, sei es in der Hardware, Software oder der Konfiguration anhand typischer Fehlermuster zu identifizieren. Das starke Interesse internationaler Carrier und ISPs zeigt uns, dass wir mit unseren Forschungsergebnissen und den daraus resultierenden Produkten zur rechten Zeit an den Markt gehen.“ Ralf Losse, COO der VoIPFuture Ltd. ergänzt: "Quality of Service – schön und gut. VoIPFuture wird in der Qualitätsdiskussion sehr viel weitergehen. Service ist unverzichtbar, aber wir müssen Qualität messbar machen. Das allein hat in Zukunft Bedeutung für Unternehmen und deren Kunden."

Der Ansatz von VoIPFuture ist schon heute bezüglich der Quality of Analysis (QoA) and Quality of Diagnosis (QoD)‏ führend. Ziel des Technologieunternehmens ist es, neue Maßstäbe für die Sprachqualität in VoIP Systemen zu setzen und damit zum führenden VoIP Qualitätsunternehmen zu werden.

Unternehmensprofil VoIPFuture Ltd.

Durch VoIPFuture wird Sprachqualität neu definiert, denn Voice over IP wird gläsern! Die VoIPFuture Ltd. gehört zu den TOP Anbietern von herstellerunabhängigen Produkten und Services für das Monitoring der Sprachqualität in Datennetzen. Das innovative Hamburger Unternehmen bietet seinen Zielkunden: Carriern, DSL Providern, Kabelnetzbetreibern, ISPs und VoIP Hardwareherstellern maßgeschneiderte schlüsselfertige Produkte und High-End-Lösungen rund um VoIP und VoWLAN. VoIPFutures einzigartige Technologie, enthalten in Analyse- und Diagnose Tools sowie Monitoring- und Management Systemen und darauf aufbauenden Servicedienstleistungen, kann jederzeit in laufenden VoIP Umgebungen eingesetzt werden. Standard Compliance Produkte wie die Library oder der Monitor garantieren den Kunden erstmals den Zugriff auf die Sprachqualität des eigenen Netzes und liefern detaillierte Diagnosen mit Hinweis auf die tatsächlichen Fehlerursachen und -quellen. So wird Voice over IP erstmals bis in jedes Detail sichtbar gemacht. Mit dem erfolgreichen Einsatz der VoIPFuture-Lösungen verbessern namhafte Carrier und Dienstleister weltweit ihre Kundenbeziehungen und schaffen die Voraussetzungen für höhere Erlöse und Erträge. VoIPFuture Ltd. mit Hauptsitz in Hamburg wurde 2007 von ehemaligen Siemens Mitarbeitern mit Unterstützung der Hasso Plattner Ventures gegründet.

PRESSEKONTAKT
VoIPFuture Presseteam
Claudia Burkhardt, PR-Büro Berlin,
Mail: presse@voipfuture.com
Tel. : +49- 30-201 88 565
Fax. : +49- 30-201 88 57

Claudia Burkhardt | PR-Büro Berlin
Weitere Informationen:
http://www.VoIPFuture.com

Weitere Berichte zu: Datennetz Fehlerursache ISPs Quality Sprachqualität VoIP Voice

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Künstliche Intelligenz: Ein Auto parken mit zwölf Neuronen
22.10.2018 | Technische Universität Wien

nachricht Smart Glasses Guide: Neues Tool zur Auswahl von Datenbrillen und Anwendungen
15.10.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Gravitationswellen die Dunkle Materie ausleuchten

Schwarze Löcher stossen zusammen, Gravitationswellen breiten sich durch die Raumzeit aus - und ein riesiges Messgerät ermöglicht es, die Struktur des Universums zu erkunden. Dies könnte bald Realität werden, wenn die Raumantenne LISA ihren Betrieb aufnimmt. UZH-Forschende zeigen nun, dass LISA auch Aufschluss über die schwer fassbaren Partikel der Dunklen Materie geben könnte.

Dank der Laserinterferometer-Raumantenne (LISA) können Astrophysiker Gravitationswellen beobachten, die von Schwarzen Löchern ausgesendet werden. Diese...

Im Focus: Auf dem Weg zu maßgeschneiderten Naturstoffen

Biotechnologen entschlüsseln Struktur und Funktion von Docking Domänen bei der Biosynthese von Peptid-Wirkstoffen

Mikroorganismen bauen Naturstoffe oft wie am Fließband zusammen. Dabei spielen bestimmte Enzyme, die nicht-ribosomalen Peptid Synthetasen (NRPS), eine...

Im Focus: Größter Galaxien-Proto-Superhaufen entdeckt

Astronomen enttarnen mit dem ESO Very Large Telescope einen kosmischen Titanen, der im frühen Universum lauert

Ein Team von Astronomen unter der Leitung von Olga Cucciati vom Istituto Nazionale di Astrofisica (INAF) Bologna hat mit dem VIMOS-Instrument am Very Large...

Im Focus: Auf Wiedersehen, Silizium? Auf dem Weg zu neuen Materalien für die Elektronik

Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Polymerforschung (MPI-P) in Mainz haben zusammen mit Wissenschaftlern aus Dresden, Leipzig, Sofia (Bulgarien) und Madrid (Spanien) ein neues, metall-organisches Material entwickelt, welches ähnliche Eigenschaften wie kristallines Silizium aufweist. Das mit einfachen Mitteln bei Raumtemperatur herstellbare Material könnte in Zukunft als Ersatz für konventionelle nicht-organische Materialien dienen, die in der Optoelektronik genutzt werden.

Bei der Herstellung von elektronischen Komponenten wie Solarzellen, LEDs oder Computerchips wird heutzutage vorrangig Silizium eingesetzt. Für diese...

Im Focus: Goodbye, silicon? On the way to new electronic materials with metal-organic networks

Scientists at the Max Planck Institute for Polymer Research (MPI-P) in Mainz (Germany) together with scientists from Dresden, Leipzig, Sofia (Bulgaria) and Madrid (Spain) have now developed and characterized a novel, metal-organic material which displays electrical properties mimicking those of highly crystalline silicon. The material which can easily be fabricated at room temperature could serve as a replacement for expensive conventional inorganic materials used in optoelectronics.

Silicon, a so called semiconductor, is currently widely employed for the development of components such as solar cells, LEDs or computer chips. High purity...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Lehren und Lernen mit digitalen Medien im Fokus

22.10.2018 | Veranstaltungen

Natürlich intelligent

19.10.2018 | Veranstaltungen

Rettungsdienst und Feuerwehr - Beschaffung von Rettungsdienstfahrzeugen, -Geräten und -Material

18.10.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Chemie aus der Luft: atmosphärischem Stickstoff als Alternative

22.10.2018 | Biowissenschaften Chemie

Gebirge bereiten Boden für Artenreichtum

22.10.2018 | Geowissenschaften

Neuer Wirkstoff gegen Anthrax

22.10.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics