Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Das Rechenzentrum mit eigenem Kraftwerk

09.04.2010
Rittal Data Center Container macht erstmals autarke Rechenzentren möglich

Mit der Kombination aus Rittal Data Center Container und den Blockheizkraftwerken der Schwesterfirma Würz hat Rittal als erstes Unternehmen ein völlig autarkes Rechenzentrum im Portfolio.

Die Anlage wird umweltfreundlich über Pflanzenöl mit Strom versorgt, verfügt über eine energieeffiziente Klimatisierungslösung, die Sommer wie Winter konstante Temperaturen herstellt. Alternativ zum Pflanzenöl lassen sich Anlagen konfigurieren, die mit fossilen Kraftstoffen wie Erdgas oder Heizöl betrieben werden.

Die Stromversorgung mobiler Rechenzentren war bisher ein limitierender Faktor: Während sich die Daten über Richtfunk oder Satellit übertragen lassen, sind bisherige Anlagen für die Versorgung von Servern und IT-Infrastruktur von einer vorhandenen Stromquelle abhängig. Mit der Kombination aus Rittal Data Center Container und einem Blockheizkraftwerk (BHKW) der Schwesterfirma Würz bietet Rittal eine völlig autarke Anlage an, die überall eingesetzt werden kann. Die beiden Unternehmen der Friedhelm Loh Group sind die ersten Anbieter, die ein von vorhandener Infrastruktur unabhängiges Rechenzentrum aus einer Hand im Portfolio haben. Das BHKW erzeugt umweltfreundlichen Strom, der direkt ins angeschlossene Rechenzentrum gespeist wird. Dabei ist die Kombination aus Container-Rechenzentrum und BHKW aus zwei Gründen besonders vorteilhaft. Erstens unterliegt der Einsatz eines BHKW zur Stromerzeugung der staatlichen Förderung. Zweitens nutzt Rittal die Abwärme des Kraftwerks, um die IT-Geräte zu kühlen.

Hoher Wirkungsgrad
Das Umwandeln der Abwärme in Kaltwasser für die Klimatisierung erfolgt mittels eines an das BHKW angeschlossenen Absorbers zur sogenannten Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung, die im Sommer für eine energieeffiziente Kühlung sorgt. In den kalten Monaten übernimmt die in den Rittal Data Center Container integrierte direkte freie Kühlung die Klimatisierung. Das System führt gefilterte kalte Außenluft in den RZ-Container und hält so die Innentemperatur konstant. Um bis zu 40 Prozent kann dadurch der Energieaufwand der Klimatisierung reduziert werden. Bei Bedarf kann die Abwärme des BHKW auch zum Heizen von Büroräumen genutzt werden.

Der Rittal Data Center Container bietet in der Basisversion Platz für bis zu sieben 19-Zoll Racks mit insgesamt 329 Höheneinheiten und ist neben der freien Kühlung bereits mit einer Energieverteilung, Kabelschotts und einem Zutrittssystem ausgestattet.

Je nach Kundenbedürfnissen bietet Rittal das Container-Rechenzentrum in verschiedenen Ausbaustufen an. Für eine vollständig redundante Stromversorgung kann der Rittal Data Center Container mit zwei Blockheizkraftwerken betrieben werden. Eine Erweiterung der Containerlänge auf zwölf Meter ermöglicht die Unterbringung von bis zu 14 Racks. Auf Wunsch wird die Anlage auch mit einer unterbrechungsfreien Stromversorgung (USV) und einer automatischen Brandmelde- und -löschanlage geliefert. Bei der Ausführung mit redundanten Kraftwerken ist die USV so angepasst, dass sie die Zeit bis zum Hochfahren des zweiten BHKW überbrückt. Optional lieferbare Bürocontainer werden ebenfalls über das BHKW geheizt oder über den angeschlossenen Absorber klimatisiert.

Ihren Einsatz finden autarke Rechenzentren beispielsweise als fertige Lösung für mittelständische Unternehmen. Als schnell einzusetzendes Back-up-Rechenzentrum sind sie ebenso geeignet wie für Projekte, in denen für einen begrenzten Zeitraum Datendienste auf der grünen Wiese benötigt werden. Dies ist z. B. im Event-Bereich, bei Forschungsprojekten oder bei Polizei- und Militäreinsätzen der Fall.

Anthia Reckziegel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Rittal GmbH & Co. KG · Auf dem Stützelberg · D-35745 Herborn
Phone +49(0)2772 505-2527 · Fax +49(0)2772 505-2537
mailto: reckziegel.a@rittal.de

Anthia Reckziegel | Rittal GmbH & Co. KG
Weitere Informationen:
http://www.rittal.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Hohe Akzeptanz vor Markteinführung - Die Entwicklung des Großschranksystems VX25 von Rittal
24.04.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Rittal digitalisiert Fertigung - Produktion weltweit nach Industrie 4.0
25.04.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Data use draining your battery? Tiny device to speed up memory while also saving power

The more objects we make "smart," from watches to entire buildings, the greater the need for these devices to store and retrieve massive amounts of data quickly without consuming too much power.

Millions of new memory cells could be part of a computer chip and provide that speed and energy savings, thanks to the discovery of a previously unobserved...

Im Focus: Quantenkryptographie ist bereit für das Netz

Wiener Quantenforscher der ÖAW realisierten in Zusammenarbeit mit dem AIT erstmals ein quantenphysikalisch verschlüsseltes Netzwerk zwischen vier aktiven Teilnehmern. Diesen wissenschaftlichen Durchbruch würdigt das Fachjournal „Nature“ nun mit einer Cover-Story.

Alice und Bob bekommen Gesellschaft: Bisher fand quantenkryptographisch verschlüsselte Kommunikation primär zwischen zwei aktiven Teilnehmern, zumeist Alice...

Im Focus: An energy-efficient way to stay warm: Sew high-tech heating patches to your clothes

Personal patches could reduce energy waste in buildings, Rutgers-led study says

What if, instead of turning up the thermostat, you could warm up with high-tech, flexible patches sewn into your clothes - while significantly reducing your...

Im Focus: Tödliche Kombination: Medikamenten-Cocktail dreht Krebszellen den Saft ab

Zusammen mit einem Blutdrucksenker hemmt ein häufig verwendetes Diabetes-Medikament gezielt das Krebswachstum – dies haben Forschende am Biozentrum der Universität Basel vor zwei Jahren entdeckt. In einer Folgestudie, die kürzlich in «Cell Reports» veröffentlicht wurde, berichten die Wissenschaftler nun, dass dieser Medikamenten-Cocktail die Energieversorgung von Krebszellen kappt und sie dadurch abtötet.

Das oft verschriebene Diabetes-Medikament Metformin senkt nicht nur den Blutzuckerspiegel, sondern hat auch eine krebshemmende Wirkung. Jedoch ist die gängige...

Im Focus: Lethal combination: Drug cocktail turns off the juice to cancer cells

A widely used diabetes medication combined with an antihypertensive drug specifically inhibits tumor growth – this was discovered by researchers from the University of Basel’s Biozentrum two years ago. In a follow-up study, recently published in “Cell Reports”, the scientists report that this drug cocktail induces cancer cell death by switching off their energy supply.

The widely used anti-diabetes drug metformin not only reduces blood sugar but also has an anti-cancer effect. However, the metformin dose commonly used in the...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Tagung 2019 in Essen: LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

14.12.2018 | Veranstaltungen

Pro und Contra in der urologischen Onkologie

14.12.2018 | Veranstaltungen

Konferenz zu Usability und künstlicher Intelligenz an der Universität Mannheim

13.12.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Tagung 2019 in Essen: LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

14.12.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Rittal heizt ein in Sachen Umweltschutz - Rittal Lackieranlage sorgt für warme Verwaltungsbüros

14.12.2018 | Unternehmensmeldung

Krankheiten entstehen, wenn das Netzwerk von regulatorischen Autoantikörpern aus der Balance gerät

14.12.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics