Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Italien setzt auf die HANNOVER MESSE

23.04.2010
- Italienische Aussteller unterstreichen industrielle Stärken
- Energiepolitische Weichenstellungen für Europa

Italiens Industrie setzt auf die HANNOVER MESSE. Als Partnerland präsentierte es in diesem Jahr innovative Spitzentechnologien. Mehr als 300 Aussteller aus Italien ließen sich selbst durch massive Reisebehinderungen nicht von der Messe abhalten. Wirtschaftsminister Claudio Scajola nahm sogar eine rund 20-stündige Autofahrt auf sich, um an der Eröffnungsfeier teilzunehmen.

Italienische Unternehmen waren ebenso flexibel wie ihr Wirtschaftsminister. Mit gecharterten Bussen und Autos kamen sie nach Hannover und präsentierten ihr Land als exportorientierte Industrienation. Besonders stark vertreten waren Aussteller in der industriellen Zulieferung, in der Automation und im Energiesektor.

Lösungen aus der Industrie für "Nachhaltige Mobilität"

Die Universität Perugia zeigte, wie ein Paket theoretisch in 20 Minuten von Rom nach Mailand gelangen kann. Der Schlüssel ist das umweltfreundliche Transportsystem "Pipe§net" für Leichtgüter bis 50 kg. Behälter werden in einem Vakuum-Leitungsnetz von Elektromotoren angetrieben und erreichen so Geschwindigkeiten bis zu 1500 km/h.

Der größte italienische Stromversorger Enel präsentierte Technologien, mit denen das Versorgungsnetz für Elektromobile entwickelt werden soll. Dabei greift Enel auf sein weltweit einzigartiges System zurück, mit dem mehr als 32 Millionen elektronische Zähler in italienischen Haushalten fernabgelesen und ferngesteuert werden können.

Pirelli Eco Technology punktete mit dem Partikelfilter FEELPURETM aus Siliziumkarbid. Er verringert Feinstaub-Emissionen aus Dieselmotoren um 90 Prozent.

Zur weiteren Förderung des deutsch-italienischen Austauschs entwickelte das Italienische Institut für Außenhandel (ICE) einen "TechnologyAtlas". Damit können Wissenschafts- und Technologieparks nach verschiedenen Kriterien ausfindig gemacht werden. Die Datenbank-Anwendung steht im Internet unter www.ditt.de/atlas in vier Sprachen bereit. Rund 60 Unternehmen und Institutionen sind bereits vertreten. Das ICE sorgte mit einem Seminarprogramm für Wissenstransfer und Business-to-Business-Kontakte am Zentralstand in Halle 6.

Energiepolitische Weichenstellungen

Während der Eröffnung des WORLD ENERGY DIALOGUE berichtete Wirtschaftsminister Claudio Scajola von den energiepolitischen Weichenstellungen. Langfristig soll sich Italien zur Hauptverbindung zwischen Europa und der südlichen Küste des Mittelmeeres entwickeln. So ist eine Gas-Pipeline zwischen Algerien und Sizilien geplant. Die italienische Regierung fordert eine europaweite Energiestrategie, in der Italien und Deutschland eine große Rolle spielen sollen.

Deutschland als Hauptabnehmerland

Deutschland ist das Hauptabnehmerland italienischer Maschinen, gefolgt von Frankreich und den USA. Der italienische Dachverband für Maschinen- und Anlagenbau FEDERMACCHINE setzt mit seinen Mitgliedern auf die weltweit bedeutendste Technologieschau. "Die HANNOVER MESSE ist für italienische Hersteller von Investitionsgütern von großer Bedeutung. Sie ist der Treffpunkt für innovative Technologien. Zudem ist Deutschland mit einem Einkaufsvolumen von einer Milliarde Euro der Hauptabnehmermarkt in diesem Sektor", erklärte Verbandspräsident Alberto Maria Sacchi.

Julia Born | Deutsche Messe
Weitere Informationen:
http://www.hannovermesse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Hohe Akzeptanz vor Markteinführung - Die Entwicklung des Großschranksystems VX25 von Rittal
24.04.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Rittal digitalisiert Fertigung - Produktion weltweit nach Industrie 4.0
25.04.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Data use draining your battery? Tiny device to speed up memory while also saving power

The more objects we make "smart," from watches to entire buildings, the greater the need for these devices to store and retrieve massive amounts of data quickly without consuming too much power.

Millions of new memory cells could be part of a computer chip and provide that speed and energy savings, thanks to the discovery of a previously unobserved...

Im Focus: Quantenkryptographie ist bereit für das Netz

Wiener Quantenforscher der ÖAW realisierten in Zusammenarbeit mit dem AIT erstmals ein quantenphysikalisch verschlüsseltes Netzwerk zwischen vier aktiven Teilnehmern. Diesen wissenschaftlichen Durchbruch würdigt das Fachjournal „Nature“ nun mit einer Cover-Story.

Alice und Bob bekommen Gesellschaft: Bisher fand quantenkryptographisch verschlüsselte Kommunikation primär zwischen zwei aktiven Teilnehmern, zumeist Alice...

Im Focus: An energy-efficient way to stay warm: Sew high-tech heating patches to your clothes

Personal patches could reduce energy waste in buildings, Rutgers-led study says

What if, instead of turning up the thermostat, you could warm up with high-tech, flexible patches sewn into your clothes - while significantly reducing your...

Im Focus: Tödliche Kombination: Medikamenten-Cocktail dreht Krebszellen den Saft ab

Zusammen mit einem Blutdrucksenker hemmt ein häufig verwendetes Diabetes-Medikament gezielt das Krebswachstum – dies haben Forschende am Biozentrum der Universität Basel vor zwei Jahren entdeckt. In einer Folgestudie, die kürzlich in «Cell Reports» veröffentlicht wurde, berichten die Wissenschaftler nun, dass dieser Medikamenten-Cocktail die Energieversorgung von Krebszellen kappt und sie dadurch abtötet.

Das oft verschriebene Diabetes-Medikament Metformin senkt nicht nur den Blutzuckerspiegel, sondern hat auch eine krebshemmende Wirkung. Jedoch ist die gängige...

Im Focus: Lethal combination: Drug cocktail turns off the juice to cancer cells

A widely used diabetes medication combined with an antihypertensive drug specifically inhibits tumor growth – this was discovered by researchers from the University of Basel’s Biozentrum two years ago. In a follow-up study, recently published in “Cell Reports”, the scientists report that this drug cocktail induces cancer cell death by switching off their energy supply.

The widely used anti-diabetes drug metformin not only reduces blood sugar but also has an anti-cancer effect. However, the metformin dose commonly used in the...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Tagung 2019 in Essen: LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

14.12.2018 | Veranstaltungen

Pro und Contra in der urologischen Onkologie

14.12.2018 | Veranstaltungen

Konferenz zu Usability und künstlicher Intelligenz an der Universität Mannheim

13.12.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Tagung 2019 in Essen: LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

14.12.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Rittal heizt ein in Sachen Umweltschutz - Rittal Lackieranlage sorgt für warme Verwaltungsbüros

14.12.2018 | Unternehmensmeldung

Krankheiten entstehen, wenn das Netzwerk von regulatorischen Autoantikörpern aus der Balance gerät

14.12.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics