Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Energy bietet internationale Bühne für die Energiebranche

23.11.2011
Intelligente Netze rücken in den Mittelpunkt
- Erneuerbare Energien zeigen Präsenz
- Zukunftsweisende Lösungen für eine sichere und bezahlbare Energieversorgung

Die sichere, effiziente, nachhaltige und wettbewerbsfähige Energieversorgung ist ein zentrales Thema für Politik und Industrie.

Wie der Energiemix der Zukunft vor dem Hintergrund des Ausstiegs aus der Atomindustrie aussehen kann, präsentieren mehr als 1 000 Aussteller der Leitmesse Energy auf der HANNOVER MESSE im kommenden Jahr. Gezeigt werden konventionelle und regenerative Energieerzeugungstechnologien, wobei die gesamte energiewirtschaftliche Wertschöpfungskette von Energieerzeugung, -versorgung, -übertragung und -verteilung bis hin zu Transformation und Speicherung präsentiert wird.

"Die aktuellen Veränderungen im Energiemarkt sind historisch", sagt Oliver Frese, Geschäftsbereichsleiter der HANNOVER MESSE. "Die Aussteller werden auf diese Veränderungen reagieren und auf der Energy zukunftsweisende Lösungen für eine sichere und bezahlbare Energieversorgung liefern.

Dabei spielen intelligente Netze - so genannte Smart Grids - eine wesentliche Rolle. Erst durch sie wird die Nutzung erneuerbarer Energien in dem politisch gewollten Maß möglich."

Mit dem Ausbau der erneuerbaren Energien steigen die Anforderungen an das Stromnetz stetig. Durch die volatile und in aller Regel dezentrale Energieeinspeisung ist dessen Stabilisierung schwieriger geworden. Gefordert werden daher moderne und intelligente Netze. Im Rahmen des Ausstellungsschwerpunktes "Smart Grids - E-Energy" präsentieren sich neben den sechs Modellregionen des Bundesförderprogramms "E-Energy - IKT-basiertes Energiesystem der Zukunft" auch Hersteller von Technologien rund um die Themen Smart Grids, Smart Metering, Smart Building sowie Informations- und Kommunikationstechnologie in der Energie. Gezeigt wird insbesondere das Zusammenspiel von Hard- und Softwarelösungen. "Mit der Energy bieten wir der gesamten Energiebranche und den angrenzenden Industrien eine Plattform, um Technologien zu präsentieren, die den Veränderungsprozess der elektrischen Energieversorgung erst ermöglichen werden", erläutert Frese.

Erneuerbare Energien auf dem Vormarsch

Die erneuerbaren Energien nehmen im Energie-Mix eine ständig wachsende Rolle ein und haben mittlerweile in Deutschland die 20-Prozent-Marke beim Anteil an der Stromversorgung überschritten. Auf der HANNOVER MESSE hat sich die Zahl der Aussteller in diesem Bereich in den vergangenen sechs Jahren verzehnfacht. Im Rahmen des Ausstellungsschwerpunkts Renewables präsentieren die Unternehmen der erneuerbaren Energiebranche ihre hochtechnologischen Produkte und Dienstleistungen in der Energiemixhalle 27.

Dazu zählen die Windkraft, die Solar- und Bioenergie, die Geo- und Solarthermie sowie die Wasserkraft. "Die Windkraft hat ihre Heimat auf der HANNOVER MESSE. Viele führende Anlagenhersteller werden im April in Hannover als Aussteller präsent sein und sich damit als integraler Bestandteil der Energy präsentieren", sagt Frese. Fachlich begleitet wird der Ausstellungsschwerpunkt durch das Forum "Erneuerbare Energien", in dem Branchenentwicklungen, Technologietrends, Finanzierungskonzepte und politische Rahmenbedingungen thematisiert und diskutiert werden.

Erstmals rückt die Erdwärme mit dem Kompetenzzentrum Geothermie in den Fokus. Im Kompetenzzentrum Geothermie auf der HANNOVER MESSE 2012 erwartet die Besucher eine Präsentation der gesamten Wertschöpfungskette der Geothermie.

Kompetenzzentrum Kraftwerkstechnologien

Die konventionellen Kraftwerkstechnologien präsentieren sich in direkter Nähe zu den erneuerbaren Energien. Neben der Ausstellung werden im Power Plant Technology Forum die aktuellen Entwicklungen für dezentrale und zentrale Kraftwerkskonzepte vorgestellt und diskutiert.

Wasserstoff und Brennstoffzellen

In direkter Anbindung zum Ausstellungsschwerpunkt Renewables befindet sich der Gemeinschaftsstand Hydrogen & Fuel Cells. Dort präsentieren rund 150 Aussteller aus 25 Ländern Innovationen und Technologien aus den Bereichen Wasserstoff und Brennstoffzellen. Es werden beispielsweise Brennstoffzellen-Heizgeräte gezeigt, mit denen Energie direkt im Haus dezentral erzeugt werden kann. Darüber hinaus haben Messebesucher auf dem angrenzenden Freigelände die Möglichkeit, Brennstoffzellen-Fahrzeuge aller Art zu testen.

SuperConductingCity

Auf dem Gemeinschaftsstand SuperConductingCity präsentieren rund
20 Unternehmen und Forschungseinrichtungen ihre Innovationen zum Thema Supraleitung. Sie ist ein wichtiger Baustein der Energieversorgung sowie -verteilung und hat ihren festen Platz im Rahmen der Leitmesse Energy.

Contracting und Kraft-Wärme-Kopplung (KWK)

Durch die gleichzeitige Umwandlung von eingesetzter Energie in Strom und in Nutzwärme in einer KWK-Anlage, beispielsweise in einem Blockheizkraftwerk, kann der eingesetzte Brennstoff sehr viel effizienter genutzt werden als bei der herkömmlichen Erzeugung in getrennten Anlagen. Im Themenpark KWK und Contracting können sich Besucher über Einsatzmöglichkeiten und Einsparpotenziale dieser Anlagen informieren. Dort bieten auch öffentliche und private Contracting-Unternehmen ihre Leistungen an. Sie verstehen sich als Energielieferanten einer neuen Generation. Sie nehmen den Eigentümern von Gebäuden oder Grundstücken die Aufgabe ab, haustechnische Anlagen auf eigenes Risiko zu errichten und zu betreiben.

Informatives Rahmenprogramm

Die Energy bietet ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Foren und Kongressen wie das Energieforum Life Needs Power. Dort diskutieren Experten aus der energietechnischen Industrie, der Stromwirtschaft sowie aus Wissenschaft und Politik aktuelle Fragen rund um Erzeugung, Übertragung, Verteilung und Speicherung von Strom.

Über die HANNOVER MESSE

Das weltweit bedeutendste Technologieereignis wird vom 23. bis 27.
April 2012 in Hannover ausgerichtet. Die HANNOVER MESSE 2012 vereint acht Leitmessen an einem Ort: Industrial Automation, Energy, MobiliTec, Digital Factory, Industrial Supply, CoilTechnica, IndustrialGreenTec und Research & Technology. Die zentralen Themen der HANNOVER MESSE 2012 sind Industrieautomation, Energietechnologien, industrielle Zulieferung und Dienstleistungen sowie Forschung und Entwicklung. China ist das Partnerland der HANNOVER MESSE 2012.
Pressekontakt:
Ansprechpartnerin für die Redaktion:
Brigitte Mahnken
Tel.: +49 511 89-31024
E-Mail: brigitte.mahnken@messe.de

Brigitte Mahnken | Deutsche Messe Hannover
Weitere Informationen:
http://www.hannovermesse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Hohe Akzeptanz vor Markteinführung - Die Entwicklung des Großschranksystems VX25 von Rittal
24.04.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Rittal digitalisiert Fertigung - Produktion weltweit nach Industrie 4.0
25.04.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

Noch mehr Reichweite oder noch mehr Nutzlast - das wünschen sich Fluggesellschaften für ihre Flugzeuge. Wegen ihrer hohen spezifischen Steifigkeiten und Festigkeiten kommen daher zunehmend leichte Faser-Kunststoff-Verbunde zum Einsatz. Bei Rümpfen oder Tragflächen sind permanent Innovationen in diese Richtung zu beobachten. Um dieses Innovationsfeld auch für Flugzeugräder zu erschließen, hat das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF jetzt ein neues EU-Forschungsvorhaben gestartet. Ziel ist die Entwicklung eines ersten CFK-Bugrads für einen Airbus A320. Dabei wollen die Forscher ein Leichtbaupotential von bis zu 40 Prozent aufzeigen.

Faser-Kunststoff-Verbunde sind in der Luftfahrt bei zahlreichen Bauteilen bereits das Material der Wahl. So liegt beim Airbus A380 der Anteil an...

Im Focus: IT-Sicherheit beim autonomen Fahren

FH St. Pölten entwickelt neue Methode für sicheren Informationsaustausch zwischen Fahrzeugen mittels Funkdaten

Neue technische Errungenschaften wie das Internet der Dinge oder die direkte drahtlose Kommunikation zwischen Objekten erhöhen den Bedarf an effizienter...

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

22.06.2018 | Materialwissenschaften

Lernen und gleichzeitig Gutes tun? Baufritz macht‘s möglich!

22.06.2018 | Unternehmensmeldung

GFOS und skip Institut entwickeln gemeinsam Prototyp für Augmented Reality App für die Produktion

22.06.2018 | Unternehmensmeldung

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics