Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Digital Factory 2010 präsentiert industrielle Software-Themen

15.04.2010
- Visualisierung bildet wichtigen Schwerpunkt
- RapidX geht in die dritte Runde
- MES-Fachtagung am 21. April im Convention Center

Die Digital Factory, internationale Leitmesse für integrierte Prozesse und IT-Lösungen, präsentiert vom 19. bis 23. April 2010 einen Einblick in maßgeschneiderte Software-Tools für die Produktentwicklung, für Planung, Produktion, Services sowie für die weitere Integration der Unternehmensprozesse.

Sie bereitet den Anbietern und Anwendern technischer IT mit den Ausstellungsschwerpunkten Virtuelle Produktentwicklung (CAx), Produkt-Lebenszyklus-Management (PDM, PLM), Produktions- und Prozessplanung (ERP, PPS) Fertigung/Automation (MES), Prozessintegration, Auftragsabwicklung sowie Technischer Vertrieb und Service eine ideale Bühne.

Ein besonderer Höhepunkt der Digital Factory ist in diesem Jahr das Thema Visualisierung. Auch die Sonderschauen wie RapidX und die MES-Fachtagung sind im Veranstaltungs-Portfolio enthalten.

Unter dem übergreifenden HANNOVER-MESSE-Motto „Effizienter – Innovativer – Nachhaltiger“ präsentieren sich auf der Digital Factory in diesem Jahr 198 Aussteller auf einer belegten Fläche von 4 378 Quadratmetern. Aussteller aus den USA, Frankreich und Deutschland stehen im Mittelpunkt in Halle 17. Das Know-how der technischen IT im PLM-Bereich wird unter anderem von Firmen wie Autodesk, Siemens PLM Software, SolidWorks, ISD Group und PTC sowie Dassault Systèmes repräsentiert. Im MES-Bereich kommen Firmen wie beispielsweise PSIPENTA, SAP und MPDV, Open Data, SEAR GmbH, SALT Solutions GmbH, iTAC Software AG, gbo datacomp GmbH, Freudenberg IT, FORCAM GmbH, FASTEC GmbH und COSCOM hinzu.

Visualisierung mit dem Technology Cinema 3-D

Die Digital Factory rückt in diesem Jahr erstmals das Querschnittsthema Visualisierung in den Mittelpunkt. Sie greift mit dem Technology Cinema 3-D in Halle 17 auf mehr als 400 Quadratmetern Ausstellungsfläche einen zentralen Aspekt der Industrie auf: effiziente Visualisierung. Der Stuttgarter Virtual-Reality Spezialist ICIDO zeigt mit seinen Partnern und dem Virtual Dimension Center (VDC) aus Fellbach, was technologisch machbar ist, und welch unterschiedliche Anwendungsszenarien sich in der Fertigungsindustrie bereits etabliert haben.

Zum dritten Mal in Folge dabei: RapidX

Die Sonderschau RapidX geht in diesem Jahr auf der Digital Factory in die dritte Runde. Ziel von RapidX ist es, die Prozesskette von Produktentwicklung und Produktion in der internationalen Leitmesse für integrierte Prozesse und IT-Lösungen anschaulich zu präsentieren. Gezeigt wird eine Klein-Windkraftanlage in Leichtbauweise mit einer Leistung von 4,2 Kilowatt. Premiumpartner der Digital Factory für die Sonderschau sind der PLM-Anbieter Dassault Systèmes und sein österreichischer Kunde Silent Future Tec.

Die MES-Fachtagung am Messe-Mittwoch

Die Digital Factory richtet die Fachtagung „MES – effiziente Produktion“ in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal aus. Am 21. April 2010 geht es von 13.30 bis 17 Uhr im Saal 15 und 16 des Convention Centers um Manufacturing Execution Systems (MES). Sie spielen bei der digitalen Vernetzung von Produktions- und Managementebene in Unternehmen eine Schlüsselrolle. Mit Unterstützung der Partner wie dem Verein Deutscher Ingenieure e. V. (VDI), Manufacturing Enterprise Solutions Association (MESA) und dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e. V. (VDMA) bilden Praxisberichte von MES-Anwendern zu folgenden Themen den Kern der Veranstaltung: Qualitätsmanagement, Durchsatzoptimierung, Fertigungskennzahlen und Nutzen von MES bei Kurzarbeit sowie nach strukturellen Personalanpassungen.

Über die HANNOVER MESSE

Das weltweit bedeutendste Technologieereignis wird vom 19. bis 23. April 2010 in Hannover ausgerichtet. Die HANNOVER MESSE 2010 vereint neun Leitmessen an einem Ort: Industrial Automation, Energy, Power Plant Technology, MobiliTec, Digital Factory, Industrial Supply, CoilTechnica, MicroNanoTec sowie Research & Technology. Die zentralen Themen der HANNOVER MESSE 2010 sind Industrieautomation, Energie­technologien, industrielle Zulieferung und Dienstleistungen sowie Zukunftstechnologien. Italien ist das Partnerland der HANNOVER MESSE 2010.

Ansprechpartnerin für die Redaktion:
Silke Tatge
Tel.: +49 511 89-31614
E-Mail: silke.tatge@messe.de

Silke Tatge | Deutsche Messe
Weitere Informationen:
http://www.hannovermesse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Hohe Akzeptanz vor Markteinführung - Die Entwicklung des Großschranksystems VX25 von Rittal
24.04.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Rittal digitalisiert Fertigung - Produktion weltweit nach Industrie 4.0
25.04.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Bakterien ein Antibiotikum ausschalten

Forscher des HZI und HIPS haben entdeckt, dass resistente Bakterien den Wirkstoff Albicidin mithilfe eines massenhaft gebildeten Proteins einfangen und inaktivieren

Gegen die immer häufiger auftauchenden multiresistenten Keime verlieren gängige Antibiotika zunehmend ihre Wirkung. Viele Bakterien haben natürlicherweise...

Im Focus: How bacteria turn off an antibiotic

Researchers from the HZI and the HIPS discovered that resistant bacteria scavenge and inactivate the agent albicidin using a protein, which they produce in large amounts

Many common antibiotics are increasingly losing their effectiveness against multi-resistant pathogens, which are becoming ever more prevalent. Bacteria use...

Im Focus: Wenn sich Atome zu nahe kommen

„Dass ich erkenne, was die Welt im Innersten zusammenhält“ - dieses Faust’sche Streben ist durch die Rasterkraftmikroskopie möglich geworden. Bei dieser Mikroskopiemethode wird eine Oberfläche durch mechanisches Abtasten abgebildet. Der Abtastsensor besteht aus einem Federbalken mit einer atomar scharfen Spitze. Der Federbalken wird in eine Schwingung mit konstanter Amplitude versetzt und Frequenzänderungen der Schwingung erlauben es, kleinste Kräfte im Piko-Newtonbereich zu messen. Ein Newton beträgt zum Beispiel die Gewichtskraft einer Tafel Schokolade, und ein Piko-Newton ist ein Millionstel eines Millionstels eines Newtons.

Da die Kräfte nicht direkt gemessen werden können, sondern durch die sogenannte Kraftspektroskopie über den Umweg einer Frequenzverschiebung bestimmt werden,...

Im Focus: Datenspeicherung mit einzelnen Molekülen

Forschende der Universität Basel berichten von einer neuen Methode, bei der sich der Aggregatzustand weniger Atome oder Moleküle innerhalb eines Netzwerks gezielt steuern lässt. Sie basiert auf der spontanen Selbstorganisation von Molekülen zu ausgedehnten Netzwerken mit Poren von etwa einem Nanometer Grösse. Im Wissenschaftsmagazin «small» berichten die Physikerinnen und Physiker von den Untersuchungen, die für die Entwicklung neuer Speichermedien von besonderer Bedeutung sein können.

Weltweit laufen Bestrebungen, Datenspeicher immer weiter zu verkleinern, um so auf kleinstem Raum eine möglichst hohe Speicherkapazität zu erreichen. Bei fast...

Im Focus: Data storage using individual molecules

Researchers from the University of Basel have reported a new method that allows the physical state of just a few atoms or molecules within a network to be controlled. It is based on the spontaneous self-organization of molecules into extensive networks with pores about one nanometer in size. In the journal ‘small’, the physicists reported on their investigations, which could be of particular importance for the development of new storage devices.

Around the world, researchers are attempting to shrink data storage devices to achieve as large a storage capacity in as small a space as possible. In almost...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Tagung 2019 in Essen: LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

14.12.2018 | Veranstaltungen

Pro und Contra in der urologischen Onkologie

14.12.2018 | Veranstaltungen

Konferenz zu Usability und künstlicher Intelligenz an der Universität Mannheim

13.12.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Ulmer Forscher beobachten Genomaktivierung "live" im Fischembryo

18.12.2018 | Biowissenschaften Chemie

Notsignal im Zellkern – neuartiger Mechanismus der Zellzykluskontrolle

18.12.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Methode für sichere Brücken

18.12.2018 | Architektur Bauwesen

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics