Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Lösungen für Versorger und Industrie Neue Entwicklungen und Kundenprojekte auf der Digital Factory und Energy 2006

17.03.2006


PSI präsentiert vom 24. bis 28. April 2006 auf der Leitmesse Digital Factory (Halle 16, Stand B15) integrierte Lösungen aus dem PSI-Geschäftsfeld Produktionsmanagement. Einen Schwerpunkt bildet die Vorstellung bereits realisierter Kundenprojekte auf Basis des Realzeit-Leitsystems PSImcontrol. Daneben werden neue Funktionalitäten im Manufacturing Execution System PSImes, im ERP-System PSIpenta sowie im Warehouse Management System PSIwms für die Produktionsversorgung und -entsorgung gezeigt. Auf der Leitmesse Energy (Halle 13, Stand B24) demonstriert das PSI-Geschäftsfeld Energie neue Entwicklungen im Netz- und Betriebsmanagement für Energieversorger in den Bereichen Strom, Gas und Öl.

Auf der Digital Factory zeigt PSI auf der Basis von PSImcontrol die Zusammenführung aller relevanten betrieblichen Abläufe sowie die werksübergreifende Überwachung und Führung von Prozessen. Die neuen Lösungen werden sowohl auf Multimonitor-Arbeitsplatzsystemen als auch auf teamorientierten Großbildanzeigen live vorgestellt. Dabei stehen vor allem Nutzenaspekte wie Produktivitätssteigerung, Return-on-Investement (ROI), Arbeitsorganisation und Informationsbereitstellung im Mittelpunkt.

Im PSImes werden innerhalb der Leitstands-Komponente neue Funktionalitäten wie die integrierte Vorplanung für die Automobilbranche und den Maschinen- und Anlagenbau gezeigt. Daneben zeigt PSI Gesamtlösungen zur Planung und Steuerung im Maschinen- und Anlagenbau auf Grob- und Feinplanungsebene. Für die Automobilbranche wird die Einbindung des ERP-Systems PSIpenta dargestellt. Darüber hinaus wird die neue integrierte Lösung für Projektmanagement und Personaleinsatzplanung in der Dienstleistungsbranche präsentiert.



In Verbindung mit dem ERP-Standard PSIpenta wird neben neuen Funktionalitäten für die Serienfertigung die Initiative "myOpenFactory" vorgestellt. PSI nimmt außerdem an verschiedenen Podiumsdiskussionen teil und hält Fachvorträge.

Das PSI-Geschäftsfeld Energie stellt auf seinem Stand aktuelle Projekte vor, in denen neue Lösungen für die Netzführung auf der Basis von PSIcontrol und PSIcommand präsentiert werden. Besonderheiten sind hier die Integration von Orthofotos in der Netzführung, sowie die automatische Generierung größter Netzschemagrafiken aus importierten GIS-Daten. Außerdem werden ein neues Arbeitsplatzkonzept und die neue PSI-Prozessankopplung gezeigt.

Die PSI AG entwickelt und integriert auf der Basis eigener Software individuelle Lösungen für das Management großer Netze (Elektrizität, Gas, Öl, Telekommunikation, Verkehr), unternehmensübergreifendes Produktionsmanagement (Stahl, Chemie, Maschinenbau, Automotive, Logistik) sowie Informationsmanagement für Behörden und Dienstleister. PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt 1.050 Mitarbeiter.

Ihre Ansprechpartnerin:

PSI AG
Bozana Matejcek
Pressereferentin
Dircksenstraße 42-44
10178 Berlin
Deutschland
Tel. +49/30/28 01-27 62
Fax +49/30/28 01-10 00
E-Mail: BMatejcek@psi.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http:// www.psi.de
http://www.messe.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Hohe Akzeptanz vor Markteinführung - Die Entwicklung des Großschranksystems VX25 von Rittal
24.04.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Rittal digitalisiert Fertigung - Produktion weltweit nach Industrie 4.0
25.04.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine kalte Supererde in unserer Nachbarschaft

Der sechs Lichtjahre entfernte Barnards Stern beherbergt einen Exoplaneten

Einer internationalen Gruppe von Astronomen unter Beteiligung des Max-Planck-Instituts für Astronomie in Heidelberg ist es gelungen, beim nur sechs Lichtjahre...

Im Focus: Mit Gold Krankheiten aufspüren

Röntgenfluoreszenz könnte neue Diagnosemöglichkeiten in der Medizin eröffnen

Ein Präzisions-Röntgenverfahren soll Krebs früher erkennen sowie die Entwicklung und Kontrolle von Medikamenten verbessern können. Wie ein Forschungsteam unter...

Im Focus: Ein Chip mit echten Blutgefäßen

An der TU Wien wurden Bio-Chips entwickelt, in denen man Gewebe herstellen und untersuchen kann. Die Stoffzufuhr lässt sich dabei sehr präzise dosieren.

Menschliche Zellen in der Petrischale zu vermehren, ist heute keine große Herausforderung mehr. Künstliches Gewebe herzustellen, durchzogen von feinen...

Im Focus: A Chip with Blood Vessels

Biochips have been developed at TU Wien (Vienna), on which tissue can be produced and examined. This allows supplying the tissue with different substances in a very controlled way.

Cultivating human cells in the Petri dish is not a big challenge today. Producing artificial tissue, however, permeated by fine blood vessels, is a much more...

Im Focus: Optimierung von Legierungswerkstoffen: Diffusionsvorgänge in Nanoteilchen entschlüsselt

Ein Forschungsteam der TU Graz entdeckt atomar ablaufende Prozesse, die neue Ansätze zur Verbesserung von Materialeigenschaften liefern.

Aluminiumlegierungen verfügen über einzigartige Materialeigenschaften und sind unverzichtbare Werkstoffe im Flugzeugbau sowie in der Weltraumtechnik.

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Können Roboter im Alter Spaß machen?

14.11.2018 | Veranstaltungen

Tagung informiert über künstliche Intelligenz

13.11.2018 | Veranstaltungen

Wer rechnet schneller? Algorithmen und ihre gesellschaftliche Überwachung

12.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Emulsionen masschneidern

15.11.2018 | Materialwissenschaften

LTE-V2X-Direktkommunikation für mehr Verkehrssicherheit

15.11.2018 | Informationstechnologie

Daten „fühlen“ mit haptischen Displays

15.11.2018 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics