Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Eigenständige Messe für Windenergie in Hannover

25.04.2008
Die Wind findet ab 2009 im Zwei-Jahres-Rhythmus statt
Windenergiemarkt boomt weiter

Positive Resonanz auf die neue Leitmesse Wind, die ab 2009 alle zwei Jahre im Rahmen der HANNOVER MESSE stattfinden wird. Ver­bände und Aussteller begrüßen die Entscheidung der Deutschen Messe, diesem wichtigen Thema eine eigenständige Messe zu widmen.

'Die hohe Exportquote von 80 Prozent erfordert einen erfolgreichen Messestandort, der die Kontakte zu den Energieentwicklern ermöglicht. An keinem anderen Messestandort ist der neue Energiedialog zwischen Politik und Wirtschaft so intensiv möglich wie auf der HANNOVER MESSE', sagt Herrmann Albers, Präsident des Bundesverbandes WindEnergie e.V.

Die Voraussetzungen für eine erfolgreiche eigenständige Messe sind ideal: Der Weltmarkt für Windenergie boomt. Weltweit setzte die Windindustrie 2007 mehr als 20 Milliarden Euro um, rund 35 Prozent da­von wurden in Deutschland erwirtschaftet. 'Die Windindustrie ist damit nicht nur zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor geworden, sondern trägt auch einen erheblichen Anteil zu einem zukunftsfähigen Energiemix bei', sagt Thorsten Herdan, Geschäftsführer VDMA Power Systems. 'Deshalb braucht diese Industrie in Deutschland eine geeignete Plattform, um sich im Rahmen aller Energietechniken zu präsentieren. Die neue Wind bietet dafür genau das richtige Podium.'

Eine Einschätzung, die Stephan Schulze, Geschäftsführer der Gamesa Wind GmbH teilt: 'Die Wind ist eine ideale Plattform, um die Windenergie im Kontext der Wertschöpfungskette und in Konkurrenz zur konven­tionellen Energieerzeugung zu präsentieren. Im Rahmen der HANNOVER MESSE werden sich Zulieferer, Hersteller, Kraftwerksbetreiber, Energie­versorgungsunternehmen und Endverbraucher auf Augenhöhe begegnen. Wir freuen uns auf einen regen Austausch zu Themen, die die Windbranche bewegen.'

'Durch die Nähe zur Leitmesse Energy, dem zentralen Dreh- und Angelpunkt der internationalen Energie­technologien, und zur Motion, Drive & Automation, mit dem Schwerpunkt Antriebstechnik erwarten wir zusätzliche Synergien', betont Sepp D. Heckmann, Vorsitzender des Vorstandes der Deutschen Messe. 'Trotzdem werden wir den eigenständigen Charakter der Wind herausstellen, wie dies auch von Ausstellerseite gewünscht wird.'

Gemeinsam mit dem Bundesverband WindEnergie und dem Fachverband Power System im VDMA soll die neue Leitmesse Schritt für Schritt ausgebaut werden. Die Wind in Hannover wird im jährlichen Wechsel mit der HusumWindenergy (9. bis 13. September 2008) stattfinden, die in diesem Jahr als Nachfolgerin der HusumWind Premiere haben wird. Die Deutsche Messe pflegt seit 2003 eine enge Partnerschaft mit der HusumWind.

Katja Havemeister | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.hannovermesse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Network Manager mit Topologiedarstellung
05.04.2019 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG

nachricht Energieverteilung leicht gemacht
05.04.2019 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

Was in winzigen elektronischen Bauteilen oder in Molekülen geschieht, lässt sich nun auf einige 100 Attosekunden und ein Atom genau filmen

Wie Bauteile für künftige Computer arbeiten, lässt sich jetzt gewissermaßen in HD-Qualität filmen. Manish Garg und Klaus Kern, die am Max-Planck-Institut für...

Im Focus: Integrierte Mikrochips für elektronische Haut

Forscher aus Dresden und Osaka präsentieren das erste vollintegrierte Bauelement aus Magnetsensoren und organischer Elektronik und schaffen eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung von elektronischer Haut.

Die menschliche Haut ist faszinierend und hat viele Funktionen. Eine davon ist der Tastsinn, bei dem vielfältige Informationen aus der Umgebung verarbeitet...

Im Focus: Dresdner Forscher entdecken Mechanismus bei aggressivem Krebs

Enzym blockiert Wächterfunktion gegen unkontrollierte Zellteilung

Wissenschaftler des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) haben gemeinsam mit einem...

Im Focus: Integrate Micro Chips for electronic Skin

Researchers from Dresden and Osaka present the first fully integrated flexible electronics made of magnetic sensors and organic circuits which opens the path towards the development of electronic skin.

Human skin is a fascinating and multifunctional organ with unique properties originating from its flexible and compliant nature. It allows for interfacing with...

Im Focus: Dresden researchers discover resistance mechanism in aggressive cancer

Protease blocks guardian function against uncontrolled cell division

Researchers of the Carl Gustav Carus University Hospital Dresden at the National Center for Tumor Diseases Dresden (NCT/UCC), together with an international...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungen

Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität

22.01.2020 | Veranstaltungen

ENERGIE – Wende. Wandel. Wissen.

22.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Minutiöse Einblicke in das zelluläre Geschehen

24.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungsnachrichten

Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

24.01.2020 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics