Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

FH Bonn-Rhein-Sieg zeigt Fahrradfahrsimulator, effiziente Abfüllanlagen und Home-Roboter

22.04.2008
Auf der Hannover Messe 2008 (21.-25. April) stellt die Fachhochschule (FH) Bonn-Rhein-Sieg im Rahmen der Ausstellung "Forschung & Technologie" drei praxisnahe Projekte aus der anwendungsorientierten Forschung vor.
FIVIS - Rad fahren wie in der Realität
Mit dem Projekt FIVIS stellt die FH Bonn-Rhein-Sieg gemeinsam mit dem RheinAhrCampus in Remagen eine Fahrradfahrsimulation vor. Das mit Sensoren ausgestattete Fahrrad wird vom Fahrer durch eine virtuelle, dreidimensionale Kulisse gesteuert. Hierbei umgeben den Fahrer im so genannten Immersion Square drei Leinwände, auf denen Landschaften und Straßenszenen projiziert werden. Unter der Leitung von Professor Rainer Herpers (Fachbereich Informatik) wird das System in einer späteren Version durch eine hydraulische Plattform ergänzt, auf die das Rad montiert wird. Diese Realitätsnähe erlaubt die gefahrlose Verkehrserziehung für Kinder in simulierten Städten oder aktives Entertainment und kognitives Training für Sportler. FIVIS kann aber auch wahrnehmungspsychologischen Untersuchungen unter Laborbedingungen dienen, etwa um die Wirkung von physischen und stressbedingten Belastungsfaktoren zu untersuchen.
Weitere Informationen zum Projekt
http://www.fivis.eu
Kontakt
Prof. Dr. Rainer Herpers
E-Mail rainer.herpers@fh-bonn-rhein-sieg.de
Optimal abgefüllt - Prozesse bis ins Detail verbessern
Wie man eine bestehende Industrieanlage produktiver macht, hat die FH Bonn-Rhein-Sieg in einem gemeinsamen Projekt mit der Firma Opdenhoff Technologie GmbH aus Hennef demonstriert. Durch die Ermittlung der Dauer aller Einzelprozesse konnte eine Dosier- und Abfüllanlage so optimiert werden, dass die Produktivität stieg, Stillstandszeiten verkürzt und der Energieeinsatz gesenkt wurden. Dazu wurde die bestehende Anlagenkonfiguration mit Softwarewerkzeugen in seine Grundfunktionen - etwa Waagen und Mischer - unterteilt, welche wiederum in die einzelnen Grundfunktionselemente - Ventile, Filter, Schnecken - zerlegt wurden. In der Analyse ließen sich dann alle Stadien des Anlagenablaufs einzeln betrachten und optimieren. Die Ergebnisse dieses Projektes, das von den Professoren Ursula Konrads und Norbert Becker (Fachbereich Elektrotechnik, Maschinenbau und Technikjournalismus der FH) betreut wurde, konnten in gängige Automatisierungssysteme integriert und unmittelbar beim Anwender eingesetzt werden.
Kontakt
Prof. Dr. Norbert Becker
E-Mail norbert.becker@fh-bonn-rhein-sieg.de
RoboCup German Open 2008 - Roboter starten in neuer Liga
Auch in diesem Jahr nimmt das Gespann aus FH Bonn-Rhein-Sieg und Fraunhofer-Institut IAIS (Intelligente Analyse- und Informationssysteme) unter dem Dach von b-it (Bonn-Aachen International Center for Information Technology) an der "RoboCup German Open 2008" teil. Studierende werden mit ihren Robotern unter der Leitung von Prof. Paul-Gerhard Plöger und Walter Nowak vom Fachbereich Informatik in der Liga "RoboCup @Home" starten. Die Liga "RoboCup @Home" verdeutlicht die verstärkte Ausrichtung der RoboCup-Initiative auf reale Anwendungen: Roboter zeigen, wie gut sie mit Menschen kommunizieren und Aufgaben im Haushalt erfüllen können. Der Schwerpunkt des Wettbewerbs liegt bei der Mensch-Maschine-Interaktion: Die Roboter müssen verschiedene Prüfungen meistern, wie beispielsweise einem Menschen folgen, auf gesprochene Anweisungen reagieren oder Gegenstände ergreifen. Bis zum 25. April werden die Gewinner ermittelt.
Kontakt
Prof. Dr. Paul-Gerhard Plöger
E-Mail paul.ploeger@fh-bonn-rhein-sieg.de
Besucher können auf dem Stand der Wissenschaftsregion Bonn (Halle 2, Stand D39) das FIVIS selbst erproben und sich ein perfekt gemischtes Getränk abfüllen lassen. Der RoboCup findet in Halle 25, inmitten des Messgeländes statt.
Zentrale Informationen zu den Projekten
Dr. Udo Scheuer, Wissens- und Technologietransfer
Tel. 02241/865-650
E-Mail transfer@fh-brs.de

Eva Tritschler | idw
Weitere Informationen:
http://www.fh-bonn-rhein-sieg.de
http://www.fivis.eu

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Hohe Akzeptanz vor Markteinführung - Die Entwicklung des Großschranksystems VX25 von Rittal
24.04.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Rittal digitalisiert Fertigung - Produktion weltweit nach Industrie 4.0
25.04.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Diamant – ein unverzichtbarer Werkstoff der Fusionstechnologie

Forscher am KIT entwickeln Fenstereinheiten mit Diamantscheiben für Fusionsreaktoren – Neue Scheibe mit Rekorddurchmesser von 180 Millimetern

Klimafreundliche und fast unbegrenzte Energie aus dem Fusionskraftwerk – für dieses Ziel kooperieren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler weltweit. Bislang...

Im Focus: Wiener Forscher finden vollkommen neues Konzept zur Messung von Quantenverschränkung

Quantenphysiker/innen der ÖAW entwickelten eine neuartige Methode für den Nachweis von hochdimensional verschränkten Quantensystemen. Diese ermöglicht mehr Effizienz, Sicherheit und eine weitaus geringere Fehleranfälligkeit gegenüber bisher gängigen Mess-Methoden, wie die Forscher/innen nun im Fachmagazin „Nature Physics“ berichten.

Die Vision einer vollständig abhörsicheren Übertragung von Information rückt dank der Verschränkung von Quantenteilchen immer mehr in Reichweite. Wird eine...

Im Focus: Was passiert, wenn wir das Atomgitter eines Magneten plötzlich aufheizen?

„Wir haben jetzt ein klares Bild davon, wie das heiße Atomgitter und die kalten magnetischen Spins eines ferrimagnetischen Nichtleiters miteinander ins Gleichgewicht gelangen“, sagt Ilie Radu, Wissenschaftler am Max-Born-Institut in Berlin. Das internationale Forscherteam fand heraus, dass eine Energieübertragung sehr schnell stattfindet und zu einem neuartigen Zustand der Materie führt, in dem die Spins zwar heiß sind, aber noch nicht ihr gesamtes magnetisches Moment verringert haben. Dieser „Spinüberdruck“ wird durch wesentlich langsamere Prozesse abgebaut, die eine Abgabe von Drehimpuls an das Gitter ermöglichen. Die Forschungsergebnisse sind jetzt in "Science Advances" erschienen.

Magnete faszinieren die Menschheit bereits seit mehreren tausend Jahren und sind im Zeitalter der digitalen Datenspeicherung von großer praktischer Bedeutung....

Im Focus: Erste Beweise für Quelle extragalaktischer Teilchen

Zum ersten Mal ist es gelungen, die kosmische Herkunft höchstenergetischer Neutrinos zu bestimmen. Eine Forschungsgruppe um IceCube-Wissenschaftlerin Elisa Resconi, Sprecherin des Sonderforschungsbereichs SFB1258 an der Technischen Universität München (TUM), liefert ein wichtiges Indiz in der Beweiskette, dass die vom Neutrino-Teleskop IceCube am Südpol detektierten Teilchen mit hoher Wahrscheinlichkeit von einer Galaxie in vier Milliarden Lichtjahren Entfernung stammen.

Um andere Ursprünge mit Gewissheit auszuschließen, untersuchte das Team um die Neutrino-Physikerin Elisa Resconi von der TU München und den Astronom und...

Im Focus: First evidence on the source of extragalactic particles

For the first time ever, scientists have determined the cosmic origin of highest-energy neutrinos. A research group led by IceCube scientist Elisa Resconi, spokesperson of the Collaborative Research Center SFB1258 at the Technical University of Munich (TUM), provides an important piece of evidence that the particles detected by the IceCube neutrino telescope at the South Pole originate from a galaxy four billion light-years away from Earth.

To rule out other origins with certainty, the team led by neutrino physicist Elisa Resconi from the Technical University of Munich and multi-wavelength...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Wie geht es unserer Ostsee? Ein aktueller Zustandsbericht

17.07.2018 | Veranstaltungen

Interdisziplinäre Konferenz: Diabetesforscher und Bioingenieure diskutieren Forschungskonzepte

13.07.2018 | Veranstaltungen

Conference on Laser Polishing – LaP: Feintuning für Oberflächen

12.07.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Optische Kontrolle von Herzfrequenz oder Insulinsekretion durch lichtschaltbaren Wirkstoff

17.07.2018 | Biowissenschaften Chemie

Umweltressourcen nachhaltig nutzen

17.07.2018 | Ökologie Umwelt- Naturschutz

Textilien 4.0: Smarte Kleidung und Wearables als Innovation

17.07.2018 | Innovative Produkte

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics