Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Energie und Architektur: Dänische Architektur auf der deutschen Energiemesse

18.04.2008
Die Architektfirma Gottlieb Paludan nimmt als einzigste Architektfirma auf der internationalen Energiemesse in Hannover vom 21. bis zum 26. April teil.

Gottlieb Paludan ist die am meisten erfahrene Architektfirma Dänemarks, was Design und Planung von technischen Anlagen von den kleinsten Pumpenstationen bis zu den allergrößten Kraftwerken und Müllverbrennungsanstalten betrifft. Solche Zuständigkeiten - die auch im internationalen Zusammenhang einzigartig sind - werden von Gottlieb Paludan auf der Messe in Deutschland präsentiert.

"Energiebau bedürft die gleiche architektonische Aufmerksamkeit wie alle andere Bautätigkeiten" sagt Jesper Gottlieb, Architekt und Partner der Firma. "Da wir oft von großen Bauten in offenen Landschaften oder an der Küste reden, ist der Bedarf dort für sorgfältige Planung und formmässige Bearbeitung vielleicht auch ganz dringend".

Gottlieb Paludan hat neulich den 1. Preis in einer Konkurrenz betreffend ein großes, neues Kraftwerk in der NÄhe von Karlsruhe gewonnen, und das Preisgericht hat das innovative Design des Vorschlages als einer der Ursachen der Preiskrönung hervorgehoben.

"Unsere Erfahrung zeigt, daß der architektonische Design-Vorgang in Verbindung mit technischen Anlagen insbesonders zur Verschärfung der funktionellen und technischen Eigenschaften beiträgt. Und dieser Vorgang ermöglicht ausserdem auch die Einführung von architektonischer Qualität ohne Mehrkosten für den Bauherr" sagt Jesper Gottlieb.

Kraftwerke und Möbeldesign
Gottlieb Paludan's Zuständigkeiten bei Bauten für die Energiebranche spannt von den allergrößten Kraftwerken zum Design von Überwachungsraummöbeln. Als Teil der immer angehenden Modernisierungen und Ausbauten von dänischen Kraftwerken, hat das Konstruktionsbüro in den letzten Jahren bei der Neueinrichtung einer Reihe von Überwachungsräumen teilgenommen.

Das sind Aufgaben mit besonderem Fokus auf Design und Arbeitsmilieu, da die rund um die Uhr bemannten Überwachungsräumer im Hinblick auf logische Disponierung, optimale Akustik, angepasste Beleuchtung und vollkommene Anpassung zur Verwendung rund um die Uhr eingerichtet werden.

Hannover-Messe als Arbeitsbühne
Gottlieb Paludan hat in den letzten Jahren gute Erfahrungen geerntet ausserhalb der Grenzen Dänemarks - ausser den 1. Preis in Karlsruhe, arbeitet das Konstruktionsbüro zur Zeit mit der Planung eines Kraftwerkes in Stockholm, Schweden und hat das erste private Kraftwerk in Moskau geplant.

"Es ist eine erfreuliche Entwicklung für das Konstruktionsbüro und stärkt unseren Glauben, daß andere unsere Meinungen teilen betreffend des Bedarfs für architektonische Qualität in technischen Bauten", sagt Jesper Gottlieb. "Die Messe in Hannover wird eine ausgezeichnete Arbeitsbühne für unsere besondere Zuständigkeiten und bietet eine Möglichkeit von einigen der größten Akteure innerhalb europäischer Energieproduktion- und Verteilung gesehen zu werden".

Kontakt auf der Messe
Hal 013 F38
Partner und architekt
Jesper Gottlieb
Cell +45 4057 5700
Weitere Information, bitte melden Sie sich bei:
Sten Sødring
Kommunikationschef Architekt maa
Telefon +45 4079 0220
ssj@gparch.dk
www.gottliebpaludan.com

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.hannovermesse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Network Manager mit Topologiedarstellung
05.04.2019 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG

nachricht Energieverteilung leicht gemacht
05.04.2019 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Im Focus: Hybrid-Neuronen-Netzwerke mit 3D-Lithografie möglich

Netzwerken aus wenigen Neuronenzellen können gezielt künstliche dreidimensionale Strukturen vorgegeben werden. Sie werden dafür elektronisch verschaltet. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, Fehler in neuralen Netzwerken besser zu verstehen und technische Anwendungen mit lebenden Zellen gezielter zu steuern. Dies stellt ein Team aus Forschenden aus Greifswald und Hamburg in einer Publikation in der Fachzeitschrift „Advanced Biosystems“ vor.

Eine der zentralen Fragen der Lebenswissenschaften ist, die Funktionsweise des Gehirns zu verstehen. Komplexe Abläufe im Gehirn ermöglichen uns, schnell Muster...

Im Focus: Was geschieht im Körper von ALS-Patienten?

Wissenschaftler der TU Dresden finden Wege, um das Absterben von Nervenzellen zu verringern und erforschen Therapieansätze zur Behandlung von ALS

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine unheilbare Erkrankung des zentralen Nervensystems. Nicht selten verläuft ALS nach der Diagnose innerhalb...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Irdischer Schutz für außerirdisches Metall

18.04.2019 | Verfahrenstechnologie

Erster astrophysikalischer Nachweis des Heliumhydrid-Ions

18.04.2019 | Physik Astronomie

Radioteleskop LOFAR blickt tief in den Blitz

18.04.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics