Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Sachsen-Anhalts Wirtschaft stärker als je zuvor

14.04.2008
Fast 70 Aussteller zeigen auf der HANNOVER MESSE vom 21. bis zum 25. April Innovationen aus Sachsen-Anhalt. Vor allem mittelständische Unternehmen, aber auch Hochschulen stellen sich auf der weltgrößten Industriemesse vor.
"Zum Messe-Jahrgang 2008 kommen wir mit einer stolzen Botschaft:
Sachsen-Anhalts Wirtschaft ist stärker als je zuvor" sagt Dr. Reiner Haseloff, Minister für Wirtschaft und Arbeit in Sachsen Anhalt, "der erfreuliche Trend der letzten Jahre setzt sich ungebrochen fort - das verarbeitende Gewerbe wächst in Sachsen-Anhalt von Jahr zu Jahr mit hohem Tempo.

Beim Zuwachs der Bruttowertschöpfung im verarbeitenden Gewerbe liegt Sachsen-Anhalt mit 12,1 Prozent auf Platz zwei. Damit ist das starke Wachstum der Industrie in Sachsen-Anhalt auch statistisch belegt. Das unverändert hohe Interesse von Investoren an Neu- und Erweiterungsinvestitionen in Sachsen-Anhalt verspricht auch für die nächsten Jahre einen starken Zuwachs an Produktivität und Effektivität. Ich lade deshalb jeden ein, auf der HANNOVER MESSE den Innovationsstandort Sachsen-Anhalt zu entdecken."

Die IMG Sachsen-Anhalt und die IHK Halle-Dessau organisieren in diesem Jahr zum 18. Mal einen Gemeinschaftsstand für sachsen-anhaltische Aussteller im Zulieferbereich. Auf 248 Quadratmetern präsentieren 22 Unternehmen, das Netzwerk Mahreg Automotive und sechs Wirtschaftsförderer ihre neuesten Technologien, Entwicklungen und Dienstleistungen. "Auf unserem Gemeinschaftsstand können sich Unternehmen kostengünstig, repräsentativ, rundum betreut und ohne großen Organisationsaufwand der Fachwelt präsentieren. So verwundert es auch nicht, dass in diesem Jahr noch mehr Aussteller als in den vergangenen Jahren auf dem IHK-Stand vertreten sind.

Sieben Unternehmen werden erstmals dabei sein, sechzehn kommen schon mindestens zum dritten Mal auf den Gemeinschaftsstand", so IHK-Geschäftsführerin Antje Bauer.

In diesem Jahr zum ersten Mal auf dem Gemeinschaftsstand der IHK und IMG in Halle 4, Stand F10:

- LIVINGSOLIDS GmbH entwickelt hochwertige integrierte
Software-Komplettlösungen für das industrielle Product Lifestyle
Management (PLM).
- Ollendorf Mess-Syteme ist spezialisiert auf hochwertige
augenoptische Messinstrumente.
- PSFU GmbH bietet umfassende Lösungen für das Flach-, Rund- und
Unrundprofilschleifen.
- STASSKOL Kolbenstangendichtungen GmbH fertigt seit über 85
Jahren Abdichtelemente.
- Babock Lasertechnik e. K. unterstützt Unternehmen bei der
Bewältigung von Fertigungsarbeiten.
- PM-Tec Walzen GmbH bietet die Auslegung, Berechnung und
Konstruktion technischer Walzen für verschiedene
Industriezweige.
- Wirtschaftsförderung & Tourismus Anhalt GmbH versteht sich als
"One-Stop-Agency" der regionalen Wirtschaftsförderung.
Auch 2008 präsentieren Hochschulen und Forschungseinrichtungen ihre innovativen Ideen auf dem Wissenschaftsstand "Forschung für die Zukunft" in Halle 2, Stand A34-35. Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ist in diesem Jahr mit neun Forschungsprojekten auf der Messe vertreten, darunter das Konzept eines Korrosionstesters zur Bestimmung des Grades von thermisch bedingten Werkstoffschäden.

Die Hochschule Anhalt stellt zwei Forschungsprojekte auf der Messe aus:

RoboCup, einen leistungsstarken und einfach anwendbaren mobilen Roboter und Flexus, die Neuinterpretation einer Armbrust für Sport- und Freizeitschützen. Ebenfalls auf dem Wissenschaftsstand vertreten sind die Hochschule Merseburg, die Hochschule Harz, die Burg Giebichenstein und die Hochschule Magdeburg-Stendal mit drei Projekten, unter anderem der Designstudie "Chimera", einem Einmann-Lösch-U-Boot mit bionisch inspirierter "Fin-Ray-Flosse".

Auf der HANNOVER MESSE bieten darüber hinaus mehr als 25 weitere Unternehmen aus Sachsen-Anhalt auf eigenen Ständen ihre Produkte und Dienstleistungen an. Zu diesen Ausstellern zählen unter anderem die OR Soft Jaenicke GmbH, die pure-systems GmbH, die Novoplast Schlauchtechnik GmbH und die GETEC AG.

Die HANNOVER MESSE ist die wichtigste Plattform für technische Innovationen. Auf circa 200.000 Quadratmetern vereint sie zehn internationale Leitmessen mit 1.000 themenspezifischen Sonderveranstaltungen und Foren. Auf der HANNOVER MESSE werden aktuelle Trends der Automationsbranche, Technologien für mehr Energieeffizienz und -sicherheit, neueste Automotive-Lösungen und maßgeschneiderte PLM- oder Messsysteme vorgestellt. Die Schwerpunkte in diesem Jahr sind Industrieautomation, Energieeffizienz, Zulieferung und Robotertechnik. Partnerland ist in diesem Jahr Japan.

Frauke Flenker-Manthey | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.investieren-in-sachsen-anhalt.de sowie www.invest-in-saxony-anhalt.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Hohe Akzeptanz vor Markteinführung - Die Entwicklung des Großschranksystems VX25 von Rittal
24.04.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Rittal digitalisiert Fertigung - Produktion weltweit nach Industrie 4.0
25.04.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Gravitationswellen die Dunkle Materie ausleuchten

Schwarze Löcher stossen zusammen, Gravitationswellen breiten sich durch die Raumzeit aus - und ein riesiges Messgerät ermöglicht es, die Struktur des Universums zu erkunden. Dies könnte bald Realität werden, wenn die Raumantenne LISA ihren Betrieb aufnimmt. UZH-Forschende zeigen nun, dass LISA auch Aufschluss über die schwer fassbaren Partikel der Dunklen Materie geben könnte.

Dank der Laserinterferometer-Raumantenne (LISA) können Astrophysiker Gravitationswellen beobachten, die von Schwarzen Löchern ausgesendet werden. Diese...

Im Focus: Auf dem Weg zu maßgeschneiderten Naturstoffen

Biotechnologen entschlüsseln Struktur und Funktion von Docking Domänen bei der Biosynthese von Peptid-Wirkstoffen

Mikroorganismen bauen Naturstoffe oft wie am Fließband zusammen. Dabei spielen bestimmte Enzyme, die nicht-ribosomalen Peptid Synthetasen (NRPS), eine...

Im Focus: Größter Galaxien-Proto-Superhaufen entdeckt

Astronomen enttarnen mit dem ESO Very Large Telescope einen kosmischen Titanen, der im frühen Universum lauert

Ein Team von Astronomen unter der Leitung von Olga Cucciati vom Istituto Nazionale di Astrofisica (INAF) Bologna hat mit dem VIMOS-Instrument am Very Large...

Im Focus: Auf Wiedersehen, Silizium? Auf dem Weg zu neuen Materalien für die Elektronik

Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Polymerforschung (MPI-P) in Mainz haben zusammen mit Wissenschaftlern aus Dresden, Leipzig, Sofia (Bulgarien) und Madrid (Spanien) ein neues, metall-organisches Material entwickelt, welches ähnliche Eigenschaften wie kristallines Silizium aufweist. Das mit einfachen Mitteln bei Raumtemperatur herstellbare Material könnte in Zukunft als Ersatz für konventionelle nicht-organische Materialien dienen, die in der Optoelektronik genutzt werden.

Bei der Herstellung von elektronischen Komponenten wie Solarzellen, LEDs oder Computerchips wird heutzutage vorrangig Silizium eingesetzt. Für diese...

Im Focus: Goodbye, silicon? On the way to new electronic materials with metal-organic networks

Scientists at the Max Planck Institute for Polymer Research (MPI-P) in Mainz (Germany) together with scientists from Dresden, Leipzig, Sofia (Bulgaria) and Madrid (Spain) have now developed and characterized a novel, metal-organic material which displays electrical properties mimicking those of highly crystalline silicon. The material which can easily be fabricated at room temperature could serve as a replacement for expensive conventional inorganic materials used in optoelectronics.

Silicon, a so called semiconductor, is currently widely employed for the development of components such as solar cells, LEDs or computer chips. High purity...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Lehren und Lernen mit digitalen Medien im Fokus

22.10.2018 | Veranstaltungen

Natürlich intelligent

19.10.2018 | Veranstaltungen

Rettungsdienst und Feuerwehr - Beschaffung von Rettungsdienstfahrzeugen, -Geräten und -Material

18.10.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Chemie aus der Luft: atmosphärischem Stickstoff als Alternative

22.10.2018 | Biowissenschaften Chemie

Gebirge bereiten Boden für Artenreichtum

22.10.2018 | Geowissenschaften

Neuer Wirkstoff gegen Anthrax

22.10.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics