Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fachkongress WoMenPower – Potenziale nutzen – Vielfalt leben

11.02.2008
Hochkarätiges Vortragsprogramm
Interessante und vielfältige Workshops und Podiumsdiskussionen

Der Fachkongress WoMenPower findet bereits zum fünften Mal im Rahmen der HANNOVER MESSE statt. Am 25. April 2008 informiert diese hochkarätige Veranstaltung über das Thema Chancengleichheit von Frauen und Männern im Beruf. Die Deutsche Messe Hannover erwartet rund 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Eröffnet wird der Kongress von Ursula von der Leyen, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die gleichzeitig Schirmherrin ist. Den Hauptvortrag hält Günther Fleig, Vorstandsmitglied Personal & Arbeitsdirektor der Daimler AG, Stuttgart.

„Aufgrund der sehr positiven Resonanz im vergangenen Jahr haben wir das Workshop-Programm nochmals erweitert, um allen Interessierten die Möglichkeit zu geben, die für sie relevanten Themen zu vertiefen“, sagt Sepp D. Heckmann, Vorsitzender des Vorstandes der Deutschen Messe. „Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels können es sich Unternehmen heute nicht mehr leisten, für einen langen Zeitraum auf qualifizierte Mitarbeiter zu verzichten. Vielmehr sind die Unternehmen aufgerufen, Arbeitszeitmodelle zu entwickeln, die den Arbeitnehmern die Balance zwischen Beruf und Familie ermöglichen“, so Heckmann weiter. Der Kongress richtet sich an qualifizierte Frauen und Männer im Beruf, an Berufseinsteiger/innen, Personalverantwortliche und –berater/innen, Führungskräfte sowie Unternehmer/innen.

Workshops und Podiumsdiskussionen vertiefen die Kongressthemen

Die Schwerpunktthemen des diesjährigen Fachkongresses WoMenPower sind Beratung für Berufseinstieg bzw. Karriereplanung und Aufstieg, Netzwerke, Vereinbarkeit von Beruf und Familie – auch aus Sicht der Väter – sowie Berufstätigkeit im Ausland. Insgesamt 27 Workshops und Podiumsdiskussionen bieten die Möglichkeit zur inhaltlichen Vertiefung.

Das Themenspektrum ist weit gefasst, wobei der Schwerpunkt auf den klassischen Karrierethemen liegt. In Workshops wie „Quereinstieg mit Karriereperspektive“ oder „Betriebsnachfolgen durch Frauen“ werden ganz konkrete Handlungsstrategien aufgezeigt. Im Workshop „Karriere International – Persönlichkeitsentwicklung in internationalen Unternehmen“ werden Karrieren in international agierenden Unternehmen beleuchtet. Ein weiterer Workshop widmet sich der Vereinbarkeit von Karriere und Familie für Führungskräfte. Hier werden die Erfolgsfaktoren flexibler Arbeitsmodelle herausgearbeitet. Im Workshop „Spiele mit der Macht – Wie Frauen sich besser durchsetzen“ erhalten Frauen konkrete Tipps, wie sie mit den inoffiziellen Regeln männlich geführter Organisationen umgehen und diese Regeln zu ihren Gunsten nutzen können. Sabine Asgodom, die erfolgreiche Autorin und Management-Trainerin, moderiert den Kongress und wird sich in einer Talkrunde mit Fragen um Frauen-Netzwerke befassen.

Neu ist das Thema „Vereinbarkeit von Beruf und Familie aus Sicht der Väter“. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion stellen Väter in Elternzeit bzw. Teilzeit ihre jeweiligen Positionen dar. Hiermit sollen Männer und Väter ermutigt werden und Impulse sowie Einblicke in praktische Integrationslösungen erhalten. Neben diesen klassischen Workshop-Themen werden aber auch neue und ungewöhnliche Methoden präsentiert. Der Workshop „Das Ende der Bescheidenheit – der Samurai-Impuls“ verspricht allen Teilnehmern eine ganz neue Erfahrung. Hier geht es um Kampfgeist und darum, sich hierbei der Schwertkunst zu bedienen. Im Seminartheater über Rollen und Emotionen haben die Zuschauer/innen Gelegenheit, im Dialog mit der Trainerin Gesprächsstrategien zu entwickeln und eigene Potenziale zu ermitteln.

Die Tageskarte kostet 46 Euro zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Sie beinhaltet eine Messeeintrittskarte sowie die Teilnahme am Fachkongress und Workshop-Programm. Es ist eine Vorabregistrierung per Fax oder Online-Formuar unter www.hannovermesse.de/womenpower erforderlich.

Brigitte Mahnken-Brandhorst | Deutsche Messe
Weitere Informationen:
http://www.hannovermesse.de/womenpower
http://www.hannovermesse.de/17154?pm=hm08-044-d

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Hohe Akzeptanz vor Markteinführung - Die Entwicklung des Großschranksystems VX25 von Rittal
24.04.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Rittal digitalisiert Fertigung - Produktion weltweit nach Industrie 4.0
25.04.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Gravitationswellen die Dunkle Materie ausleuchten

Schwarze Löcher stossen zusammen, Gravitationswellen breiten sich durch die Raumzeit aus - und ein riesiges Messgerät ermöglicht es, die Struktur des Universums zu erkunden. Dies könnte bald Realität werden, wenn die Raumantenne LISA ihren Betrieb aufnimmt. UZH-Forschende zeigen nun, dass LISA auch Aufschluss über die schwer fassbaren Partikel der Dunklen Materie geben könnte.

Dank der Laserinterferometer-Raumantenne (LISA) können Astrophysiker Gravitationswellen beobachten, die von Schwarzen Löchern ausgesendet werden. Diese...

Im Focus: Auf dem Weg zu maßgeschneiderten Naturstoffen

Biotechnologen entschlüsseln Struktur und Funktion von Docking Domänen bei der Biosynthese von Peptid-Wirkstoffen

Mikroorganismen bauen Naturstoffe oft wie am Fließband zusammen. Dabei spielen bestimmte Enzyme, die nicht-ribosomalen Peptid Synthetasen (NRPS), eine...

Im Focus: Größter Galaxien-Proto-Superhaufen entdeckt

Astronomen enttarnen mit dem ESO Very Large Telescope einen kosmischen Titanen, der im frühen Universum lauert

Ein Team von Astronomen unter der Leitung von Olga Cucciati vom Istituto Nazionale di Astrofisica (INAF) Bologna hat mit dem VIMOS-Instrument am Very Large...

Im Focus: Auf Wiedersehen, Silizium? Auf dem Weg zu neuen Materalien für die Elektronik

Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Polymerforschung (MPI-P) in Mainz haben zusammen mit Wissenschaftlern aus Dresden, Leipzig, Sofia (Bulgarien) und Madrid (Spanien) ein neues, metall-organisches Material entwickelt, welches ähnliche Eigenschaften wie kristallines Silizium aufweist. Das mit einfachen Mitteln bei Raumtemperatur herstellbare Material könnte in Zukunft als Ersatz für konventionelle nicht-organische Materialien dienen, die in der Optoelektronik genutzt werden.

Bei der Herstellung von elektronischen Komponenten wie Solarzellen, LEDs oder Computerchips wird heutzutage vorrangig Silizium eingesetzt. Für diese...

Im Focus: Goodbye, silicon? On the way to new electronic materials with metal-organic networks

Scientists at the Max Planck Institute for Polymer Research (MPI-P) in Mainz (Germany) together with scientists from Dresden, Leipzig, Sofia (Bulgaria) and Madrid (Spain) have now developed and characterized a novel, metal-organic material which displays electrical properties mimicking those of highly crystalline silicon. The material which can easily be fabricated at room temperature could serve as a replacement for expensive conventional inorganic materials used in optoelectronics.

Silicon, a so called semiconductor, is currently widely employed for the development of components such as solar cells, LEDs or computer chips. High purity...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Lehren und Lernen mit digitalen Medien im Fokus

22.10.2018 | Veranstaltungen

Natürlich intelligent

19.10.2018 | Veranstaltungen

Rettungsdienst und Feuerwehr - Beschaffung von Rettungsdienstfahrzeugen, -Geräten und -Material

18.10.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Chemie aus der Luft: atmosphärischem Stickstoff als Alternative

22.10.2018 | Biowissenschaften Chemie

Gebirge bereiten Boden für Artenreichtum

22.10.2018 | Geowissenschaften

Neuer Wirkstoff gegen Anthrax

22.10.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics