Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

IfL-Wissenschaftler erforschen Beziehungen von Raum und Macht am Beispiel der Sámi

06.06.2008
Sonderforschungsbereich "Differenz und Integration" für weitere vier Jahre gefördert / Leibniz-Insitut für Länderkunde mit Projekt zu Territorialität und Indigenität der Sámi beteiligt

Nach erfolgreicher Evaluation wird der Sonderforschungsbereich 586 "Differenz und Integration - Wechselwirkungen zwischen nomadischen und sesshaften Lebensformen in Zivilisationen der Alten Welt" von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) mit rund sechs Millionen Euro bis 2012 gefördert.

In der dritten Phase des SFB von 2008 bis 2012 stehen vier zentrale Themenkomplexe im Mittelpunkt: Herrschaft, Mobilität, Repräsentation und Großereignisse.

Am Leibniz-Institut für Länderkunde (IfL) werden insbesondere die damit verbundenen gesellschaftlichen Raumproduktionen in den Blick genommen. Ziel ist es, ein Modell von Räumlichkeit zu erarbeiten, das die Beziehungen von Raum und Macht auslotet. Wissenschaftler des IfL werden dazu in dem Teilprojekt "Machttechnologische Raumproduktionen: Territorialität und Indigenität der Sámi" untersuchen, welche Rolle die Selbst-, Fremd- und rechtliche Definition der Sámi in aktuellen Konflikten um Raum und Ressourcen spielt. Die Territorialität des in Nordeuropa lebenden indigenen Volks beruht auf besonderen sozialen Organisationsformen und ökonomischen Praktiken.

... mehr zu:
»Raumproduktion »Sami

Die IfL-Wissenschaftlerin Dr. Judith Miggelbrink freut sich in zweierlei Hinsicht, dass die DFG das gemeinsam mit Institutskollegen beantragte Projekt im Rahmen des SFB fördern wird: "Wir werden eine enge und sehr konzentrierte Zusammenarbeit mit den Universitäten Halle-Wittenberg und Leipzig wie auch mit anderen außeruniversitären Forschungsinstituten und Kooperationspartnern in den nordeuropäischen Staaten haben - und wir können gesellschaftliche Raumproduktionen am Ort ihrer Entstehung untersuchen: In konfliktreichen Auseinandersetzungen um Ressourcen, um Selbstbestimmung und Autonomie."

Das Projekt "Machttechnologische Raumproduktionen: Territorialität und Indigenität der Sámi" ist im IfL-Schwerpunkt "Forschungen zur Theorie" angesiedelt. In ihm beschäftigen Experten des Instituts sich schon seit längerem mit Regionalisierungen und Raumproduktionen. Für die Dauer des Projekts werden zwei Wissenschaftler das Team um Judith Miggelbrink verstärken.

Die DFG fördert den Sonderforschungsbereich zu Wechselwirkungen zwischen nomadischen und sesshaften Lebensformen seit 2001. Ein interdisziplinäres Forscherteam arbeitet in insgesamt 15 Projekten zusammen. Beteiligt sind die Universitäten Leipzig und Halle-Wittenberg sowie mehrere außeruniversitäre Forschungseinrichtungen: Neben dem IfL das Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung Halle, das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung Leipzig sowie das Orient-Institut Beirut.

Bei Fragen zum IfL-Projekt wenden Sie sich bitte an Dr. Judith Miggelbrink, Leibniz-Institut für Länderkunde, Tel. 0341 255-6509, j_miggelbrink@ifl-leipzig.de. Ausführliche Informationen zum SFB 586 sind auf der Website http://www.nomadsed.de verfügbar.

Dr. Peter Wittmann | idw
Weitere Informationen:
http://www.ifl-leipzig.de
http://www.nomadsed.de

Weitere Berichte zu: Raumproduktion Sami

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Gesellschaftswissenschaften:

nachricht Digitale Entziehungskur für „digital natives“
07.01.2019 | Technische Universität Chemnitz

nachricht Fotos aus sozialen Medien zeigen soziokulturellen Wert von Landschaften
12.10.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Gesellschaftswissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Im Focus: Hybrid-Neuronen-Netzwerke mit 3D-Lithografie möglich

Netzwerken aus wenigen Neuronenzellen können gezielt künstliche dreidimensionale Strukturen vorgegeben werden. Sie werden dafür elektronisch verschaltet. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, Fehler in neuralen Netzwerken besser zu verstehen und technische Anwendungen mit lebenden Zellen gezielter zu steuern. Dies stellt ein Team aus Forschenden aus Greifswald und Hamburg in einer Publikation in der Fachzeitschrift „Advanced Biosystems“ vor.

Eine der zentralen Fragen der Lebenswissenschaften ist, die Funktionsweise des Gehirns zu verstehen. Komplexe Abläufe im Gehirn ermöglichen uns, schnell Muster...

Im Focus: Was geschieht im Körper von ALS-Patienten?

Wissenschaftler der TU Dresden finden Wege, um das Absterben von Nervenzellen zu verringern und erforschen Therapieansätze zur Behandlung von ALS

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine unheilbare Erkrankung des zentralen Nervensystems. Nicht selten verläuft ALS nach der Diagnose innerhalb...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Irdischer Schutz für außerirdisches Metall

18.04.2019 | Verfahrenstechnologie

Erster astrophysikalischer Nachweis des Heliumhydrid-Ions

18.04.2019 | Physik Astronomie

Radioteleskop LOFAR blickt tief in den Blitz

18.04.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics