Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wissenschaftsministerin Schulze: Wir zeichnen mit dem Innovationspreis Lösungen für die Zukunft aus

22.11.2012
Bekanntgabe der Innovationspreisträger des Landes Nordrhein-Westfalen

Wissenschaftsministerin Svenja Schulze hat in Düsseldorf die designierten Innovationspreisträger 2012 in den drei Kategorien Ehrenpreis, Innovation und Nachwuchs bekanntgegeben. „Mit dieser Auszeichnung ehren wir Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die herausragende Forschungsergebnisse erzielt haben“, erklärte Schulze.

„Ihre Forschung reduziert sich nicht auf rein technologische Neuentwicklungen, sondern sie hat eine gesellschaftliche Bedeutung. Damit zeichnen wir mit dem Innovationspreis Lösungen für die Zukunft aus.“ Der mit insgesamt 150.000 Euro dotierte Innovationspreis des Landes Nordrhein-Westfalen gehört zu den bedeutendsten deutschen Forschungspreisen. Die Preisverleihung findet am kommenden Montag, 26. November, im K21 Ständehaus in Düsseldorf statt.

Die Preisträger 2012:

In der Kategorie Ehrenpreis geht der Preis an Prof. Dr. Barbara Stollberg-Rilinger (57): Barbara Stollberg-Rilinger ist Lehrstuhlinhaberin für Geschichte der Frühen Neuzeit am Historischen Seminar der Universität Münster und Sprecherin des Exzellenzclusters „Religion und Politik“.
Sie erhält den Preis für ihre herausragenden Leistungen in der geschichtswissenschaftlichen Forschung. „Barbara Stollberg-Rilinger steht für einen ganzheitlichen, auch Kulturen und Kommunikationsformen der Gesellschaft erfassenden Blick auf historische Prozesse“, betonte Ministerin Schulze. Mit der Erforschung der frühen Neuzeit habe sie maßgeblich das Verständnis von den Mechanismen gesellschaftlicher Umbrüche und Veränderungen erweitert. „Barbara Stollberg-Rilinger hat gezeigt, dass die Kommunikationsformen einen wichtigen Schlüssel zum Verständnis von gesellschaftlichen Veränderungsprozessen liefern“, so Schulze. „Damit liefert sie das Rüstzeug, um auch die großen gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit meistern zu können.“

In der Kategorie Innovation geht der Preis an Prof. Dr. Christof Paar (49): Christof Paar ist Lehrstuhlinhaber für Embedded Security an der Ruhr-Universität Bochum und forscht auf dem Gebiet der Sicherheit eingebetteter Systeme. Mit seinen innovativen Beiträgen hat er das Forschungsgebiet maßgeblich geprägt. Bereits frühzeitig hat er eine eigene Firma gegründet für den Transfer der wissenschaftlichen Forschung in marktfähige Produkte. Seine wissenschaftlichen Innovationen ermöglichen es erstmalig, extrem kostengünstige Sicherheitslösungen bei der Vernetzung von Alltagsgegenständen, dem so genannten „Internet der Dinge“, zur Verfügung zu stellen. Der Preis ist mit 100.000 Euro dotiert.
In der Kategorie Nachwuchs geht der Preis an Dr. Karl J.J. Mayrhofer. Karl Mayrhofer ist Forschungsgruppenleiter am Max-Planck-Institut für Eisenforschung in Düsseldorf. Der junge Chemiker trägt mit seiner Arbeit zur Analyse und Weiterentwicklung von Elektrokatalysatoren dazu bei, Materialkonzepte zu entwickeln, welche u. a. zur Reduktion von Treibhausgasen beitragen werden und die von enormer Bedeutung für umweltverträgliche Energieumwandlung und -speicherung sind. Der Preis ist mit 50.000 Euro dotiert.

Die Preisträger 2012 in den Kategorien Innovation und Nachwuchs hat eine hochkarätige Jury unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Henning Kagermann, Präsident von acatech - der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften -, ausgewählt. Kriterien für die Preisvergabe sind ein großes wissenschaftliches Potenzial, exzellente Forschungsarbeiten sowie ein konkreter Praxisbezug.

Christiane Dusch | idw
Weitere Informationen:
http://www.wissenschaft.nrw.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Klimafreundliche Energie aus Abwärme
20.12.2019 | Technische Universität München

nachricht Der DPG-Technologietransferpreis 2020 geht an Orcan Energy für die Nutzung von Abwärme für die CO2-freie Stromerzeugung
16.12.2019 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie man ein Bild von einem Lichtpuls macht

Um die Form von Lichtpulsen zu messen, brauchte man bisher komplizierte Messanlagen. Ein Team von MPI Garching, LMU München und TU Wien schafft das nun viel einfacher.

Mit modernen Lasern lassen sich heute extrem kurze Lichtpulse erzeugen, mit denen man dann Materialien untersuchen oder sogar medizinische Diagnosen erstellen...

Im Focus: Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

Was in winzigen elektronischen Bauteilen oder in Molekülen geschieht, lässt sich nun auf einige 100 Attosekunden und ein Atom genau filmen

Wie Bauteile für künftige Computer arbeiten, lässt sich jetzt gewissermaßen in HD-Qualität filmen. Manish Garg und Klaus Kern, die am Max-Planck-Institut für...

Im Focus: Integrierte Mikrochips für elektronische Haut

Forscher aus Dresden und Osaka präsentieren das erste vollintegrierte Bauelement aus Magnetsensoren und organischer Elektronik und schaffen eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung von elektronischer Haut.

Die menschliche Haut ist faszinierend und hat viele Funktionen. Eine davon ist der Tastsinn, bei dem vielfältige Informationen aus der Umgebung verarbeitet...

Im Focus: Dresdner Forscher entdecken Mechanismus bei aggressivem Krebs

Enzym blockiert Wächterfunktion gegen unkontrollierte Zellteilung

Wissenschaftler des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) haben gemeinsam mit einem...

Im Focus: Integrate Micro Chips for electronic Skin

Researchers from Dresden and Osaka present the first fully integrated flexible electronics made of magnetic sensors and organic circuits which opens the path towards the development of electronic skin.

Human skin is a fascinating and multifunctional organ with unique properties originating from its flexible and compliant nature. It allows for interfacing with...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungen

Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität

22.01.2020 | Veranstaltungen

ENERGIE – Wende. Wandel. Wissen.

22.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Physik lebender Systeme - Wie Proteine die Zellachse finden

27.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

Bioreaktor Kuh - Antikörper aus der Kuh ersetzen Antibiotika

27.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

INNOVENT startet Innovatives Anwenderprojekt (INNAP) „Sol-Gel-Beschichtungen für temperaturempfindliche Substrate“

27.01.2020 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics