Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Der Wettbewerb um den Henri Nannen Preis 2013 beginnt

19.11.2012
Ab sofort können Beiträge eingereicht werden / Preisverleihung am 26. April 2013 in Hamburg

Zum neunten Mal schreiben Europas führender Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr und sein Magazin stern den Henri Nannen Preis aus. Ab sofort können für diesen renommierten Journalistenpreis Print- und Online-Arbeiten vorgeschlagen werden, die 2012 in deutschsprachigen Medien erschienen sind. Dabei ist jeder - Leser, Autoren, Fotografen - aufgerufen, preiswürdige Beiträge einzureichen. Einsendeschluss ist der 3. Januar 2013.

Die Verleihung des Henri Nannen Preises findet am 26. April 2013 auf Kampnagel in Hamburg statt.

Die mit insgesamt 35.000 Euro dotierte Auszeichnung ist in fünf Kategorien ausgeschrieben: Reportage, Investigation, Dokumentation, Fotoreportage und Essay. Die Jury kann außerdem einen Sonderpreis vergeben.

Arbeiten für alle Kategorien sowie Vorschläge für den Sonderpreis können online eingereicht werden. Teilnahme und Teilnahmebedingungen unter www.henri-nannen-preis.de.

Der Henri Nannen Preis wird darüber hinaus für "herausragendes Eintreten für die Unabhängigkeit der Presse im In- und Ausland" sowie für ein "publizistisches Lebenswerk" verliehen, zu dessen bisherigen Preisträgern Altbundeskanzler Helmut Schmidt, Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki und der Publizist Wolf Schneider gehören.

Um das Auswahlverfahren zu verbreitern und zugleich die Transparenz zu erhöhen, ist die Satzung überarbeitet worden; sie ist nun auf der Webseite www.henri-nannen-preis.de einsehbar. Zudem sind Haupt- und Vorjury vergrößert und neue Juroren berufen worden.

Die Zahl der Vorjuroren hat sich auf 23 erhöht (zehn von ihnen sind neu dabei), einschließlich der auf vier Mitglieder vergrößerten Vorjury "Investigation". Hinzu kommen die aktuellen Lehrgänge von nunmehr acht Journalistenschulen. Die Vorjuroren vertreten eine große Bandbreite von Tageszeitungen, Magazinen und elektronischen Medien. Ihre Namensliste und Redaktionen sind einsehbar auf der Webseite www.henri-nannen-preis.de

Die Vorjuroren werden erstmals alle Texte in anonymisierter Form lesen. Ein zweiter Lese-Durchgang stellt zudem sicher, dass alle 23 Juroren gemeinsam die Auswahl der besten Texte treffen, die an die Hauptjury weitergereicht werden. Ein neuer Abstimmungsmodus für die Hauptjury stellt u.a. sicher, dass es kein Patt-Ergebnis mehr geben wird - und auch, dass kein Juror für einen Beitrag aus seinem eigenen Medium oder Verantwortungsbereich stimmen kann.

In der Hauptjury des Henri Nannen Preises gibt es fünf neue Mitglieder: Brigitte Fehrle (Chefredakteurin Berliner Zeitung), Jana Hensel (stellv. Chefredakteurin der Freitag), Stefan Plöchinger (Chefredakteur sueddeutsche.de), Christoph Schwennicke (Chefredakteur Cicero) und Andreas Wolfers (Leiter der Henri-Nannen-Journalistenschule). Andreas Wolfers wird Sprecher der Hauptjury. Als Sprecherin der Vorjurys wird Bettina Gaus (Politische Korrespondentin der taz) beratend an den Sitzungen der Hauptjury teilnehmen.

Wie bisher gehören der Jury an: Giovanni di Lorenzo (Chefredakteur DIE ZEIT), Helmut Markwort (Herausgeber Focus), Nils Minkmar (Ressortleiter Feuilleton Frankfurter Allgemeine Zeitung), Andreas Petzold (Chefredakteur stern, im jährlichen Wechsel mit seinem Kollegen Thomas Osterkorn), Jan-Eric Peters (Chefredakteur DIE WELT-Gruppe), Richard David Precht (Autor), Ulrich Reitz (Chefredakteur Westdeutsche Allgemeine Zeitung), Anja Reschke (Autorin und Moderatorin Panorama). Über die eingesandten Fotoarbeiten entscheidet eine dreiköpfige Sonderjury aus ausgewiesenen Fotografie-Experten.

Peter-Matthias Gaede, Georg Mascolo, Felix U. Müller und Ines Pohl verlassen die Jury des Henri Nannen Preises. Die Chefredaktion des stern und der Verlag Gruner + Jahr bedanken sich für ihre Arbeit in der Jury.

Die Koordination des Wettbewerbs übernimmt Nicole Heinicke. Der bisherige Sekretär der Jury, Peter Sandmeyer, wird sich künftig auf seine Arbeit am jährlich erscheinenden Buch des Henri Nannen Preises konzentrieren.

Alle Informationen zum Henri Nannen Preis und den Teilnahmebedingungen gibt es im Internet unter www.henri-nannen-preis.de.

Pressekontakt:
Susanne Hacker
Kommunikation Henri Nannen Preis
Unternehmenskommunikation
Gruner + Jahr AG & Co KG
Tel.:+49-(0)40-3703-2797
E-Mail: hacker.susanne@guj.de

| presseportal

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Klimafreundliche Energie aus Abwärme
20.12.2019 | Technische Universität München

nachricht Der DPG-Technologietransferpreis 2020 geht an Orcan Energy für die Nutzung von Abwärme für die CO2-freie Stromerzeugung
16.12.2019 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

Was in winzigen elektronischen Bauteilen oder in Molekülen geschieht, lässt sich nun auf einige 100 Attosekunden und ein Atom genau filmen

Wie Bauteile für künftige Computer arbeiten, lässt sich jetzt gewissermaßen in HD-Qualität filmen. Manish Garg und Klaus Kern, die am Max-Planck-Institut für...

Im Focus: Integrierte Mikrochips für elektronische Haut

Forscher aus Dresden und Osaka präsentieren das erste vollintegrierte Bauelement aus Magnetsensoren und organischer Elektronik und schaffen eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung von elektronischer Haut.

Die menschliche Haut ist faszinierend und hat viele Funktionen. Eine davon ist der Tastsinn, bei dem vielfältige Informationen aus der Umgebung verarbeitet...

Im Focus: Dresdner Forscher entdecken Mechanismus bei aggressivem Krebs

Enzym blockiert Wächterfunktion gegen unkontrollierte Zellteilung

Wissenschaftler des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) haben gemeinsam mit einem...

Im Focus: Integrate Micro Chips for electronic Skin

Researchers from Dresden and Osaka present the first fully integrated flexible electronics made of magnetic sensors and organic circuits which opens the path towards the development of electronic skin.

Human skin is a fascinating and multifunctional organ with unique properties originating from its flexible and compliant nature. It allows for interfacing with...

Im Focus: Dresden researchers discover resistance mechanism in aggressive cancer

Protease blocks guardian function against uncontrolled cell division

Researchers of the Carl Gustav Carus University Hospital Dresden at the National Center for Tumor Diseases Dresden (NCT/UCC), together with an international...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungen

Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität

22.01.2020 | Veranstaltungen

ENERGIE – Wende. Wandel. Wissen.

22.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Minutiöse Einblicke in das zelluläre Geschehen

24.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungsnachrichten

Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

24.01.2020 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics