Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

UN zeichnet BIBB-Ausstellung zu nachhaltiger Entwicklung als offizielles Dekade-Projekt aus

17.03.2010
Hohe Anerkennung für das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB): Die Jury des Nationalkomitees der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" hat die Wanderausstellung "Nachwachsende Perspektiven - Berufe in der Wald- und Holzwirtschaft" als offizielles deutsches Dekade-Projekt ausgezeichnet.

Das Dekade-Logo, einschließlich Fahne, Stempel und Urkunde, mit dem die Ausstellung ab jetzt werben darf, wird am heutigen Mittwoch um 12.00 Uhr während des UNESCO-Tages auf der Bildungsmesse "didacta" in Köln bei einem Festakt zwei Vertreterinnen des BIBB-Projektteams überreicht.

Das Nationalkomitee verleiht diese Auszeichnung für jeweils zwei Jahre an Projekte und Initiativen, die "nachhaltiges Denken und Handeln vorbildlich vermitteln".

Die Ausstellung ist Teil des BIBB-Projekts "Berufsbildung für eine nachhaltige Wald- und Holzwirtschaft" und richtet sich vor allem an junge Erwachsene in der Berufsfindungsphase. Die Besucher können sich - auch interaktiv - über berufliche Tätigkeiten in der Wald-Holz-Wertschöpfungskette informieren und den Einfluss auf eine klima- und umweltgerechte, nachhaltige Entwicklung in der Wald- und Holzwirtschaft kennenlernen.

BIBB-Präsident Manfred Kremer würdigte die Auszeichnung als Qualitätsnachweis für die im BIBB geleistete Arbeit in einem gesellschaftspolitisch wichtigen Bereich. "Die Wanderausstellung zeigt auf beeindruckende Weise, dass und wie die berufliche Bildung einen bedeutenden Beitrag für eine nachhaltige Entwicklung leistet. Sie macht die heimische Forst- und Holzwirtschaft, ihre Wertschöpfungsketten und die damit verknüpften Aus- und Weiterbildungsberufe sinnlich erlebbar." Die Branche berge zudem zahlreiche, zukunftsweisende Arbeitsfelder und Beschäftigungsmöglichkeiten. Dies sei, so Manfred Kremer, jungen Leuten oft nicht bewusst.

Vogelgezwitscher, Motorsägengeräusche und Wanderlieder sowie eine Panoramawand stimmen die Ausstellungsbesucher auch sinnlich auf die Themen Wald und Nachhaltigkeit ein. In zahlreichen Bildern, interaktiven Elementen und einfacher Sprache wird verdeutlicht, welche Verantwortung verschiedene Tätigkeitsfelder im Bereich Wald und Holz für nachhaltiges Wirtschaften übernehmen. Hierbei fließen neueste Ergebnisse aus dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Schwerpunkt "Nachhaltige Waldwirtschaft" ein. Besucher können zum Beispiel selbst ihr Geschick als Förster im "Zukunftswald" beweisen. Berufseinsteiger erfahren, welche Verantwortung man im Beruf Landwirtschaftlich-technische/-r Assistent/-in für eine nachhaltige Waldwirtschaft übernehmen kann oder wie Forstmaschinenführer/-innen trotz schweren Gefährts Baumstämme auf umweltverträgliche Weise aus dem Wald schaffen können. Zahlreiche Ausbildungsberufe werden auf diese Weise präsentiert. Die handliche und flexibel einsetzbare Ausstellung ist fast ausschließlich aus Holz gebaut. Das jetzt ausgezeichnete BIBB-Projekt läuft seit 2005 im Auftrag und mit finanzieller Unterstützung des BMBF.

Zum Hintergrund: Innerhalb der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" (BNE), die noch bis 2014 andauert, werden offizielle Dekade-Projekte ausgezeichnet. Sie werden in einer Datenbank unter http://www.dekade.org/datenbank beziehungsweise http://www.bne-portal.de/dekade-projekte mit einer Kurzbeschreibung und einem Foto dargestellt. Herausgeber der Datenbank ist die Arbeitsstelle beim Vorsitzenden des Nationalkomitees in Berlin. Das BNE-Portal stammt von der Deutschen UNESCO-Kommission e.V. in Bonn, die auch das Nationalkomitee berufen hat.

Die BIBB-Wanderausstellung wurde unter anderem bereits auf der "Grünen Woche" und der "bautec" in Berlin präsentiert. Weitere Tourdaten und Informationen finden Sie unter http://www.bibb.de/nachhaltigkeit/ausstellung

Pressefotos unter http://www.bibb.de/pressefotos

Ansprechpartnerin im BIBB: Anne Roth, Tel. 0228/107-2528, E-Mail: anne.roth@bibb.de

Andreas Pieper | idw
Weitere Informationen:
http://www.bibb.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Innovationsfonds – Motor für bessere Versorgung
10.12.2018 | Medizinische Hochschule Hannover

nachricht DFG fördert neun neue Forschungsgruppen und eine Klinische Forschungsgruppe
07.12.2018 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Neue Methode verpasst Mikroskop einen Auflösungsschub

Verspiegelte Objektträger ermöglichen jetzt deutlich schärfere Bilder / 20fach bessere Auflösung als ein gewöhnliches Lichtmikroskop - Zwei Forschungsteams der Universität Würzburg haben dem Hochleistungs-Lichtmikroskop einen Auflösungsschub verpasst. Dazu bedampften sie den Glasträger, auf dem das beobachtete Objekt liegt, mit maßgeschneiderten biokompatiblen Nanoschichten, die einen „Spiegeleffekt“ bewirken. Mit dieser einfachen Methode konnten sie die Bildauflösung signifikant erhöhen und einzelne Molekülkomplexe auflösen, die sich mit einem normalen Lichtmikroskop nicht abbilden lassen. Die Studie wurde in der NATURE Zeitschrift „Light: Science and Applications“ veröffentlicht.

Die Schärfe von Lichtmikroskopen ist aus physikalischen Gründen begrenzt: Strukturen, die näher beieinander liegen als 0,2 tausendstel Millimeter, verschwimmen...

Im Focus: Supercomputer ohne Abwärme

Konstanzer Physiker eröffnen die Möglichkeit, Supraleiter zur Informationsübertragung einzusetzen

Konventionell betrachtet sind Magnetismus und der widerstandsfreie Fluss elektrischen Stroms („Supraleitung“) konkurrierende Phänomene, die nicht zusammen in...

Im Focus: Drei Nervenzellen reichen, um eine Fliege zu steuern

Uns wirft so schnell nichts um. Eine Fruchtfliege kann dagegen schon ein kleiner Windstoß vom Kurs abbringen. Drei große Nervenzellen in jeder Hälfte des Fliegenhirns reichen jedoch aus, um die Fliege mit Hilfe visueller Signale wieder auf Kurs zu bringen.

Bewegen wir uns vorwärts, zieht die Umwelt in die entgegengesetzte Richtung an unseren Augen vorbei. Drehen wir uns, verschiebt sich das Bild der Umwelt im...

Im Focus: Researchers develop method to transfer entire 2D circuits to any smooth surface

What if a sensor sensing a thing could be part of the thing itself? Rice University engineers believe they have a two-dimensional solution to do just that.

Rice engineers led by materials scientists Pulickel Ajayan and Jun Lou have developed a method to make atom-flat sensors that seamlessly integrate with devices...

Im Focus: Drei Komponenten auf einem Chip

Wissenschaftlern der Universität Stuttgart und des Karlsruher Institutes für Technologie (KIT gelingt wichtige Weiterentwicklung auf dem Weg zum Quantencomputer

Quantencomputer sollen bestimmte Rechenprobleme einmal sehr viel schneller lösen können als ein klassischer Computer. Einer der vielversprechendsten Ansätze...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Eine Norm für die Reinheitsbestimmung aller Medizinprodukte

10.12.2018 | Veranstaltungen

Fachforum über intelligente Datenanalyse

10.12.2018 | Veranstaltungen

Plastics Economy Investor Forum: Treffpunkt für Innovationen

10.12.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Eine Norm für die Reinheitsbestimmung aller Medizinprodukte

10.12.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Fachforum über intelligente Datenanalyse

10.12.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Mixed Reality für die Industrie: Hochschulen und Industrieunternehmen entwickeln gemeinsam

10.12.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics