Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Sicherheitsforscher hacken "iPhone"

25.03.2010
Die beiden Sicherheitsforscher Vincenzo Iozzo von der Zynamics GmbH und Ralf-Philipp Weinmann von der Universität Luxemburg haben gestern den Bereich "iPhone" des renommierten PWN2OWN Hacker Wettbewerbs in Vancouver, Kanada, gewonnen. In diesem Wettbewerb treten weltweit führende Sicherheitsforscher gegen aktuelle Versionen von Betriebssystemen und anderen Plattformen an.

Im Jahr 2009 waren Forscher zum allgemeinen Erstaunen noch daran gescheitert, das iPhone zu kompromittieren. Dieses Jahr hingegen legten Iozzo und Weinmann besondere Anstrengungen darauf, die Code-Signierung und die Data Execution Prevention (DEP) Technologie, die das Ausführen beliebiger Codes auf dem iPhone und damit die direkte Ausnutzung von Puffer Überläufen verhindert, zu umgehen.

Um dieses Ziel zu erreichen, kombinierten sie existierende Code-Teile mit Hilfe einer "return-into-libc" oder "return-oriented-programming" genannten Technik.

Diese Technik wurde hierbei zum ersten Mal öffentlich an einem aktuell populären Telefon demonstriert. Durch diesen Angriff können sie den eigenen Code auf einem iPhone ausführen, sobald ein Benutzer eine manipulierte Webseite ansteuert.

Der demonstrierte Angriff stiehlt die Datenbank aller SMS von dem angegriffenen Telefon, obwohl auch andere Angriffe leicht möglich sind. Die Organisatoren des Wettbewerbs werden die Details des Angriffs an den Hersteller weitergeben und so lange keine öffentlichen Details bekanntmachen, bis der Hersteller den Fehler korrigiert hat.

Die Forschung von Vincenzo Iozzo wurde von Zynamics GmbH (www.zynamics.com) unterstützt, dem Führer bei fortgeschrittenen Reverse Engineering und Malware Klassifizierungstools.

Ralf-Philipp Weinmanns Forschung wurde im Rahmen des Embedded Systems Security (ESS) Projekts durchgeführt, unterstützt vom Laboratory of Algorithmics, Cryptology and Security (LACS) an der Universität Luxemburg.

Ansprechpartner für Journalisten: Ralf-Philipp Weinmann, e-mail ralf-philipp.weinmann@uni.lu,

Tel. + 352 46 66 44 5654

Britta Schlüter | idw
Weitere Informationen:
http://www.lacs.uni.lu
http://www.blogs.zdnet.com/security/?p=5836
http://www.uni.lu

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Klimafreundliche Energie aus Abwärme
20.12.2019 | Technische Universität München

nachricht Der DPG-Technologietransferpreis 2020 geht an Orcan Energy für die Nutzung von Abwärme für die CO2-freie Stromerzeugung
16.12.2019 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wiegende Halme auf der Handwerksmesse München

Talente-Sonderschau: Architekturstudenten der HTWK Leipzig zeigen filigrane Skulptur aus Strohhalmen – dahinter steckt eine Konstruktionsidee für organisch gekrümmte Fassaden

Swaying Straws (Wiegende Halme) heißt die Skulptur, die die zwei Architekturstudenten Fabian Eidner und Theodor Reinhardt von der Hochschule für Technik,...

Im Focus: Wissenschaftler beleuchten aktuellen Stand der Anwendung des Maschinenlernens bei Forschung an aktiven Materialien

Verfahren des Maschinenlernens haben durch die Verfügbarkeit von enormen Datenmengen in den vergangenen Jahren einen großen Zuwachs an Anwendungen in vielen Gebieten erfahren: vom Klassifizieren von Objekten, über die Analyse von Zeitreihen bis hin zur Kontrolle von Computerspielen und Fahrzeugen. In einem aktuellen Review in der Zeitschrift „Nature Machine Intelligence“ beleuchten Autoren der Universitäten Leipzig und Göteborg den aktuellen Stand der Anwendung und Anwendungsmöglichkeiten des Maschinenlernens im Bereich der Forschung an aktiven Materialien.

Als aktive Materialien bezeichnet man Systeme, die durch die Umwandlung von Energie angetrieben werden. Bestes Beispiel für aktive Materialien sind biologische...

Im Focus: Computersimulationen stellen bildlich dar, wie DNA erkannt wird, um Zellen in Stammzellen umzuwandeln

Forscher des Hubrecht-Instituts (KNAW - Niederlande) und des Max-Planck-Instituts in Münster haben entdeckt, wie ein essentielles Protein bei der Umwandlung von normalen adulten humanen Zellen in Stammzellen zur Aktivierung der genomischen DNA beiträgt. Ihre Ergebnisse werden im „Biophysical Journal“ veröffentlicht.

Die Identität einer Zelle wird dadurch bestimmt, ob die DNA zu einem beliebigen Zeitpunkt „gelesen“ oder „nicht gelesen“ wird. Die Signalisierung in der Zelle,...

Im Focus: Bayreuther Hochdruck-Forscher entdecken vielversprechendes Material für Informationstechnologien

Forscher der Universität Bayreuth haben ein ungewöhnliches Material entdeckt: Bei einer Abkühlung auf zwei Grad Celsius ändern sich seine Kristallstruktur und seine elektronischen Eigenschaften abrupt und signifikant. In diesem neuen Zustand lassen sich die Abstände zwischen Eisenatomen mithilfe von Lichtstrahlen gezielt verändern. Daraus ergeben sich hochinteressante Anwendungsmöglichkeiten im Bereich der Informationstechnologien. In der Zeitschrift „Angewandte Chemie – International Edition“ stellen die Wissenschaftler ihre Entdeckung vor. Die neuen Erkenntnisse sind aus einer engen Zusammenarbeit mit Partnereinrichtungen in Augsburg, Dresden, Hamburg und Moskau hervorgegangen.

Bei dem ungewöhnlichen Material handelt es sich um ein Eisenoxid mit der Zusammensetzung Fe₅O₆. In einem Hochdrucklabor des Bayerischen Geoinstituts (BGI),...

Im Focus: Von China an den Südpol: Mit vereinten Kräften dem Rätsel der Neutrinomassen auf der Spur

Studie von Mainzer Physikern zeigt: Experimente der nächsten Generation versprechen Antworten auf eine der aktuellsten Fragen der Neutrinophysik

Eine der spannendsten Herausforderungen der modernen Physik ist die Ordnung oder Hierarchie der Neutrinomassen. Eine aktuelle Studie, an der Physiker des...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hate Speech bis KI: Online-Forscher_innen aus aller Welt treffen sich zur General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2020 | Veranstaltungen

CLIMATE2020 – Weltweite Online-Klimakonferenz vom 23. bis 30. März 2020

26.02.2020 | Veranstaltungen

Automatisierung im Dienst des Menschen

25.02.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Asteroid in eiserner Rüstung

28.02.2020 | Geowissenschaften

Hate Speech bis KI: Online-Forscher_innen aus aller Welt treffen sich zur General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2020 | Veranstaltungsnachrichten

UV-Licht gegen störenden Unterwasserbewuchs – Innovatives Antifouling-System des IOW jetzt reif für Serienproduktion

28.02.2020 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics