Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

SAXSIM: Pfiffige Simulanten und Produktentwickler gesucht

17.12.2010
Studierende können beim CAD/CAE-Studentenwettbewerb ihre Berechnungs- und Simulationsaufgaben einreichen - Registrierung bis 28. Januar 2011 möglich

Im Chemnitzer Jahr der Wissenschaft 2011 findet an der Technischen Universität der CAD/CAE-Studentenwettbewerb statt. Chemnitz ist der einzige deutsche Austragungsort dieses jährlichen überregionalen Wettbewerbs, welcher bereits in den USA, Japan, Israel und Österreich erfolgreich mit Unterstützung des Anbieters von Softwarelösungen für die Produktentwicklung PTC (Parametric Technology Corporation) durchgeführt wird.

Studierende der TU sowie anderer Hoch- und Fachschulen können mit eigenen Konstruktionsprojekten unter dem Motto "Virtuelle Produktentwicklung mit Pro/ENGINEER und Mathcad" an diesem Wettbewerb teilnehmen. Im Mittelpunkt stehen Simulationsprojekte und Lösungsansätze aus drei Themenbereichen. Simulation; Berechnung und Optimierung technischer Produkte mit Pro/E und/oder Mathcad ist ein Bereich.

In einem weiteren Bereich werden effiziente Lösungsstrategien zur Automatisierung von standardisierbaren Konstruktions- und Berechnungsaufgaben gesucht. Lösungen zur Visualisierung und virtuellen Dokumentation von Konstruktionslösungen sind die dritte Säule des Wettbewerbs. Informationen zu Anmeldung, Ablauf, Projektumfang und den erforderlichen Projektunterlagen finden interessierte Studenten unter http://www.saxsim.de. Die vorläufige Registrierung erfolgt bis zum 28. Januar 2011. Anschließend haben die Teilnehmer bis Ende März 2011 noch Zeit, ihre Projekte auszuarbeiten und alle Unterlagen abzugeben.

Die eingereichten Konstruktionsaufgaben werden von einer Fachjury, besetzt mit Simulationsspezialisten aus Wirtschaft und Wissenschaft, bewertet. Die ersten drei Platzierten erhalten neben Preisgeldern im Gesamtwert von 1.000 Euro auch die Möglichkeit, ihre Projekte vor einem Fachpublikum im Rahmen des 3. Sächsischen Simulationsanwendertreffens SAXSIM am 18. und 19. April 2011 zu präsentieren. Weiterhin erhalten die ersten zehn Platzierten Softwareversionen von Pro/Engineer oder Mathcad. Allen Teilnehmern wird ein PTC-Simulations-Teilnehmerzertifikat übergeben.

Das Anwendertreffen und der Studentenwettbewerb werden von der Professur Montage- und Handhabungstechnik der TU Chemnitz unter Leitung von Prof. Dr. Maik Berger organisiert und neben PTC von den Vertriebspartnern aristos Engineering Services & Solutions und ASCOTA-IT GmbH fachlich sowie von der P3N Marketing GmbH organisatorisch unterstützt. SAXSIM richtet sich an alle Anwender und Studenten, die im CAD-Bereich oder Simulationsumfeld tätig sind oder sich darüber informieren wollen.

Weitere Informationen erteilt Prof. Dr. Maik Berger, Telefon 0371 531-32841, E-Mail maik.berger@mb.tu-chemnitz.de

Mario Steinebach | idw
Weitere Informationen:
http://www.saxsim.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht EU-Millionenförderung für Deep-Learning-Projekt in Leipzig
15.08.2018 | Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften (MPIMIS)

nachricht Fraunhofer IPT unterstützt Zweitplatzierten bei SpaceX-Wettbewerb
14.08.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics