Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Optische Technologien: Neue Ausschreibung gestartet

13.03.2012
Baden-Württemberg Stiftung stellt 4 Mio. Euro für Forschungsprogramm zur Verfügung.

Bis zum 7. Mai können sich baden-württembergische Hochschulen und gemeinnützige außeruniversitäre Forschungseinrichtungen mit Sitz in Baden-Württemberg bewerben. Thema der Ausschreibung ist „Hybride Optische Technologien für die Sensorik“. Mit der neuen Runde ihres bewährten Forschungsprogramms unterstützt die Baden-Württemberg Stiftung die Optik als bedeutende Schlüssel- und Querschnittstechnologie.

Ob in der Fertigungstechnik, der Medizin, der Kommunikation oder der Messtechnik – die Optischen Technologien gewinnen praktisch in allen technischen Bereichen stark an Bedeutung. So werden heute mit Licht Internetdaten übertragen, Fehlsichtigkeit korrigiert oder Krebserkrankungen aufgespürt. Mit der neuesten Auflage ihres Programms „Optische Technologien“ möchte die Baden-Württemberg Stiftung nun bereits zum siebten Mal die anwendungsorientierte Grundlagenforschung in Baden-Württemberg vorantreiben.

Im Fokus stehen dieses Mal optische Sensoriken, die z.B. in der Mess- und Prüftechnik sowie Diagnostik zum Einsatz kommen. Sie zeichnen sich durch Berührungslosigkeit, höchste Präzision und Auflösung, kurze Messzeiten und gute Integrierbarkeit in Prozessketten aus. Für die Zukunft werden gerade im Bereich der optischen Sensorik ein zunehmender Bedarf, wachsende Anforderungen und immer neue Einsatzgebiete prognostiziert.

„Hybride Optische Technologien für die Sensorik“

Durch die Kombination zweier oder mehrerer verschiedener Optischer Technologien sollen im Rahmen der laufenden Ausschreibung Systeme oder Schlüsselkomponenten für die optische Sensorik entwickelt werden, die sich durch neuartige Eigenschaften, deutliche Leistungsverbesserungen oder neue Messanwendungen auszeichnen. Dies kann beispielsweise die Kombination verschiedener optischer Messprinzipien, wie Fluoreszenz-Analyse, Mikroskopie oder 3D-Bilderfassung, oder die Kombination verschiedener optischer Komponenten, wie Faseroptiken, photonische Kristalle oder Metamaterialien, beinhalten. Die Projektträgerschaft hat erneut Photonics BW übernommen.

Lichtblicke für das Land

„Mit dem Programm ‚Optische Technologien‘ würdigt die Baden-Württemberg Stiftung die Bedeutung dieser Technologie für das Land und möchte die führende Position Baden-Württembergs in diesem Bereich weiter ausbauen“, erklärt Christoph Dahl, Geschäftsführer der Baden-Württemberg Stiftung. Bislang hat die Baden-Württemberg Stiftung Projektmittel in Höhe von 21 Mio. Euro für die Optischen Technologien vergeben.

Julia Kovar | idw
Weitere Informationen:
http://www.bwstiftung.de/

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kleines Protein, große Wirkung

In Meningokokken spielt das unscheinbare Protein ProQ eine tragende Rolle. Zusammen mit RNA-Molekülen reguliert es Prozesse, die für die krankmachenden Eigenschaften der Bakterien von Bedeutung sind.

Meningokokken sind Bakterien, die lebensbedrohliche Hirnhautentzündungen und Sepsis auslösen können. Diese Krankheitserreger besitzen ein sehr kleines Protein,...

Im Focus: Small Protein, Big Impact

In meningococci, the RNA-binding protein ProQ plays a major role. Together with RNA molecules, it regulates processes that are important for pathogenic properties of the bacteria.

Meningococci are bacteria that can cause life-threatening meningitis and sepsis. These pathogens use a small protein with a large impact: The RNA-binding...

Im Focus: Magnetische Kristallschichten für den Computer von Morgen

Ist die Elektronik, so wie wir sie kennen, am Ende?

Der Einsatz moderner elektronischer Schaltkreise für immer leistungsfähigere Rechentechnik und mobile Endgeräte stößt durch die zunehmende Miniaturisierung in...

Im Focus: K-State study reveals asymmetry in spin directions of galaxies

Research also suggests the early universe could have been spinning

An analysis of more than 200,000 spiral galaxies has revealed unexpected links between spin directions of galaxies, and the structure formed by these links...

Im Focus: Neue Messung verschärft altes Problem

Seit Jahrzehnten rätseln Astrophysiker über zwei markante Röntgen-Emissionslinien von hochgeladenem Eisen: ihr gemessenes Helligkeitsverhältnis stimmt nicht mit dem berechneten überein. Das beeinträchtigt die Bestimmung der Temperatur und Dichte von Plasmen. Neue sorgfältige, hoch-präzise Messungen und Berechnungen mit modernsten Methoden schließen nun alle bisher vorgeschlagenen Erklärungen für diese Diskrepanz aus und verschärfen damit das Problem.

Heiße astrophysikalische Plasmen erfüllen den intergalaktischen Raum und leuchten hell in Sternatmosphären, aktiven Galaxienkernen und Supernova-Überresten....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Was Salz und Mensch verbindet

04.06.2020 | Veranstaltungen

Gebäudewärme mit "grünem" Wasserstoff oder "grünem" Strom?

26.05.2020 | Veranstaltungen

Dresden Nexus Conference 2020 - Gleicher Termin, virtuelles Format, Anmeldung geöffnet

19.05.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Alternativer Zement - Rezeptur für Öko-Beton

04.06.2020 | Architektur Bauwesen

Was Salz und Mensch verbindet

04.06.2020 | Veranstaltungsnachrichten

Unschuldig und stark oxidierend

04.06.2020 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics