Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Merck ist Gewinner des Handelsblatt IT-Strategy Award 2010

27.01.2010
Der Gewinner des diesjährigen Handelsblatt "IT Strategy Awards" ist das Darmstädter Pharma- und Chemieunternehmen Merck KGaA. Im Rahmen der 16. Handelsblatt Tagung "Strategisches IT-Management" erhielt heute in München Merck-CIO Kai Beckmann die Auszeichnung für die beste IT-Strategie 2010.

"IT-Strategie ist Unternehmensstrategie", fasst Michael Neff, CIO der Heidelberger Druck AG die Jury-Entscheidung zusammen. Die Award Jury lobte den außergewöhnlich hohen Grad der Verbindung und Verzahnung von IT und Business bei Merck.

"Das Alignment zwischen IT-Strategie und Business-Strategie war exzellent und im Zeitplan zielgerichtet umgesetzt", so Matthias Karlshaus, Leiter IT Steuerung und Prozesse Operations & Projekte des Geschäftsbereichs Vermögensverwaltung bei Sal. Oppenheim. Ins Finale hatten es auch der Werkzeughersteller Hilti Corporation und der Hersteller von Sportinstrumenten Amer Sports Corporation geschafft.

Der Vorstandsvorsitzende des Darmstädter Chemie- und Pharmaunternehmens, Karl-Ludwig Kley, und der IT-verantwortliche CIO, Kai Beckmann, entzwickelten gemeinsam eine zukunftsfähige IT-Strategie. "Unsere strategischen Ziele sind nicht ohne IT-Unterstützug zu erreichen. Denn nur mit ihren einheitlichen Standards, Systemen und Prozessen gelingt uns die Modernisierung und Globalisierung von Merck", so Kley zur IT-Strategie seines Unternehmens. IT sei neben HR und Strategischer Planung ein Eckpfeiler bei der Entwicklung zu einem globalen Pharma- und Chemieunternehmen. Dies beeindruckte den Vertreter der Award Jury Michael Neff. "Nur wenn ich globale Systeme habe, kann ich globale Prozesse umsetzen", unterstreicht der CIO.

Kai Beckmann führte 2007 den IT-Bereich durch eine vollständige Reorganisation zu einer Zentralfunktion mit globaler Verantwortung.

Ziel war eine weltweite Vereinheitlichung und Optimierung der IT hinsichtlich Qualität und Kosten. Zu diesem Zweck ließ Kai Beckmann die bestehenden ERP-Systeme integrieren, um die Basis für einheitliche Geschäftsprozesse zu legen. Die IT-Infrastrukturen zur Verbesserung der Service-Qualität bei gleichzeitiger Kostenoptimierung wurden konsolidiert. "Wir haben die Infrastrukturkosten um jährlich 20 Millionen Euro reduziert", ergänzt der CIO. Gleichzeitig etablierte der IT-Top Manager eine "best-in-class" IT Governance. Er ließ die internen IT-Prozesse gemäß der international anerkannten ISO-Normen ISO 9001, ISO 20000 und ISO 27001standardisieren und zertifizieren.

Bilder und ein ausführlicher Bericht zur Tagung sind im Internet
abrufbar: www.it-jahrestagung.de

Claudia Büttner | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.it-jahrestagung.de
http://www.euroforum.com
http://www.iir.de

Weitere Berichte zu: CIO Chemieunternehmen Handelsblatt IT-Strategie IT-Strategy Merit Award

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht EU-Millionenförderung für Deep-Learning-Projekt in Leipzig
15.08.2018 | Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften (MPIMIS)

nachricht Fraunhofer IPT unterstützt Zweitplatzierten bei SpaceX-Wettbewerb
14.08.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Schatzkammer Datenbank: Digitalisierte Schwingfestigkeitskennwerte sparen Entwicklungszeit

16.08.2018 | Informationstechnologie

Interaktive Software erleichtert Design komplexer Gussformen

16.08.2018 | Informationstechnologie

Fraunhofer HHI entwickelt Quantenkommunikation für jedermann im EU-Projekt UNIQORN

16.08.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics