Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kofi Annan erhält Reinhard Mohn Preis

15.07.2013
Bertelsmann Stiftung ehrt ehemaligen UN-Generalsekretär als weltweiten Vorkämpfer und Fürsprecher für eine nachhaltige Entwicklung

Der diesjährige Reinhard Mohn Preis geht an Kofi Annan. Mit der Preisvergabe würdigt die Bertelsmann Stiftung den ehemaligen UN-Generalsekretär als weltweiten Vorkämpfer und Fürsprecher für nachhaltige und generationengerechte Fortschrittsmodelle. Annan wird den mit 200.000 Euro dotierten Preis am 7. November in Gütersloh entgegennehmen.

In der Begründung für ihre Entscheidung hebt die Bertelsmann Stiftung Kofi Annans herausragendes Engagement und seinen Beitrag zum Thema nachhaltige Entwicklung hervor. Viele globale, nationale und lokale Initiativen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft profitieren heute von Strukturen, die Kofi Annan als Generalsekretär der Vereinten Nationen initiiert und aufgebaut hat. In seiner Amtszeit als UN-Generalsekretär ist es ihm gelungen, weltweit Akteure aus unterschiedlichen Bereichen zusammenzubringen, um sich gemeinsam für konkrete Entwicklungsziele einzusetzen.

Indem Kofi Annan neben den Staaten auch Nichtregierungsorganisationen, Bürger und Unternehmen weltweit in seine politischen Anstrengungen einbezog, hat er dazu beigetragen, die Vereinten Nationen mit neuem Leben zu erfüllen. Dafür stehen auch die Millennium-Entwicklungsziele, deren Fortschreibung für die Zeit nach 2015 derzeit weltweit diskutiert wird. Der politische Impuls, in diesem Prozess die Wende hin zu einer nachhaltigen Entwicklung zu forcieren, wurde maßgeblich durch Kofi Annan getragen.

Die Bertelsmann Stiftung würdigt auch die Global Compact Initiative, die von Kofi Annan während seiner Amtszeit als UN-Generalsekretär als Rahmen für die Zusammenarbeit zwischen der Wirtschaft und den Vereinten Nationen ins Leben gerufen wurde. Gemeinsam arbeiten Unternehmen und Vereinte Nationen seither für eine inklusive und nachhaltige Weltwirtschaft. Die Global Compact Initiative ist heute das weltweite größte Netzwerk für die praktische Förderung der sozialen Verantwortung von Unternehmen und Modelle nachhaltiger Entwicklung.

Auch nach seinem Ausscheiden aus der aktiven Arbeit für die Vereinten Nationen setzt sich Kofi Annan mit hohem persönlichem Einsatz für nachhaltige Entwicklung ein. Er tut dies durch seine Arbeit mit Organisationen wie der Kofi Annan Foundation, der Alliance for a Green Revolution in Africa (AGRA) und dem Africa Progress Panel. Kofi Annans beharrliches Eintreten für Nahrungssicherheit im Zeitalter des Klimawandels, für Demokratie und Rechtstaatlichkeit und sein Kampf gegen die Ausbeutung von Ressourcen sind beispielhaft.

Zur Bekanntgabe des diesjährigen Preisträgers sagte Liz Mohn, stellvertretende Vorsitzende des Vorstandes und des Kuratoriums der Bertelsmann Stiftung: "Das Thema der nachhaltigen Ent-wicklung hat in Kofi Annan weltweit einen erfolgreichen Vorkämpfer und nach wie vor starken Fürsprecher."

Der Reinhard Mohn Preis erinnert an den Gründer der Bertelsmann Stiftung, Reinhard Mohn († Oktober 2009). Der Preis wird alle zwei Jahre verliehen, um innovative Ideen für drängende ge-sellschaftliche und politische Herausforderungen zu würdigen. In diesem Jahr steht das Thema "Erfolgreiche Strategien für eine nachhaltige Zukunft" im Mittelpunkt. Am Vortag der Preisverleihung richtet die Bertelsmann Stiftung ein internationales Fachsymposium zu Nachhaltigkeitsstrategien aus. Experten der Bertelsmann Stiftung stellen dort die Ergebnisse einer globalen Recherche zur Diskussion, die erfolgreiche Modelle nachhaltiger Politikgestaltung identifiziert hat.

Rückfragen an:
Andreas Esche, Tel.: +49(5241)81-81333
E-Mail: Andreas.Esche@bertelsmann-stiftung.de
Armando García Schmidt, Tel.: +49(5241)81-81543
E-Mail: Armando.GarciaSchmidt@bertelsmann-stiftung.de

Ute Friedrich | idw
Weitere Informationen:
http://www.bertelsmann-stiftung.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht EU-Millionenförderung für Deep-Learning-Projekt in Leipzig
15.08.2018 | Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften (MPIMIS)

nachricht Fraunhofer IPT unterstützt Zweitplatzierten bei SpaceX-Wettbewerb
14.08.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics