Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Johnson Controls erhält Auszeichnungen als 'Supplier of the Year' und für die beste Innovation im Automobil-Interieur

13.06.2012
Führender Automobilzulieferer im Rahmen der Automotive Interiors Expo 2012 in Stuttgart gleich doppelt ausgezeichnet

Johnson Controls, ein weltweit führendes Unternehmen in der automobilen Innenausstattung und Elektronik, wurde im Rahmen der Automotive Interiors Expo 2012 in Stuttgart gleich zwei Mal ausgezeichnet:



Eine unabhängige Jury, bestehend aus 14 international führenden Automobil-Journalisten, wählte das Unternehmen zum besten Zulieferer. Zudem wurde das gemeinsam mit Harrison Spinks Ltd. entwickelte ComfortThin-Sitzkonzept als beste Interieur-Innovation ausgezeichnet.

"Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnungen, die wir im direkten Vergleich mit führenden Wettbewerbern erhalten haben", so Dr. Beda Bolzenius, President Johnson Controls Automotive Experience.

"Verliehen von einer Jury hochkarätiger Fachjournalisten, sind sie eine Bestätigung unserer Ausrichtung als technologie- und innovationsgetriebenes Unternehmen."

Als Begründung für die Vergabe des 'Supplier of the Year Awards'
nannte die Jury die Akquisitionsstrategie und die technologische Ausrichtung des Unternehmens. Mit Keiper, Recaro Automotive Seating und C. Rob. Hammerstein integrierte Johnson Controls führende Technologie-Unternehmen im Bereich Sitze und Sitzkomponenten für die Automobilindustrie.

"Durch diese Transaktionen sicherte sich Johnson Controls strategische und technologische Wettbewerbsvorteile für das Fahrzeugsitzgeschäft und stärkte damit seine Marktposition", erläutert Dean Slavnich, Vorsitzender der Fachjury der Automotive Interiors Expo Awards 2012. "Eine Bestätigung der Innovationskraft des Unternehmens sehen wir zudem in dem gemeinsam mit Harrison Spinks entwickelten ComfortThin-Sitz, den wir heute mit dem 'Concept Interior Innovation of the Year Award' auszeichnen."

Durch die Integration der Taschenfederkern-Technologie des Herstellers von Luxusmatratzen, Harrison Spinks Ltd., entwickelte Johnson Controls ein völlig neues Fahrzeug-Sitzkonzept. Bei gleichbleibendem Komfort für Insassen jeder Größe bauen dessen Sitzlehnen um bis zu 20 Prozent schmaler und leichter als herkömmliche Lehnen aus Polyurethan-Schaum. Durch sein schmales Profil schafft der ComfortThin-Sitz insbesondere in kleineren Fahrzeugen etwa 35 Millimeter zusätzlichen Bein- und Knieraum für die Fond-Passagiere. Bei gleichbleibenden Platzverhältnissen kann ein mit ComfortThin-Sitzen ausgestattetes Fahrzeug aber alternativ auch um 35 Millimeter kürzer ausfallen, was allein bei der Karosserie eines C-Segment-Autos einer weiteren Gewichtsersparnis von etwa 4,5 Kilogramm entspricht.

Johnson Controls

Johnson Controls ist ein weltweit führendes Technologie- und Industrieunternehmen mit einem breit gefächerten Produkt- und Serviceangebot und Kunden in über 150 Ländern. Mit unseren 162.000 Mitarbeitern stellen wir hochwertige Produkte her und bieten Dienstleistungen und Lösungen, mit denen wir einen wichtigen Beitrag zur Optimierung der Energie- und Gesamteffizienz von Gebäuden leisten. Bleibatterien, innovative Batterien für Hybrid- und Elektrofahrzeuge sowie Innenraumlösungen für die Automobilindustrie ergänzen unser Portfolio. Bereits 1885 begann unser Engagement für Nachhaltigkeit - mit der Erfindung des ersten elektrischen Raumthermostats. Durch unsere solide Wachstumsstrategie und den Ausbau von Marktanteilen schaffen wir Werte für unsere Anteilseigner und tragen zum Erfolg unserer Kunden bei.

Johnson Controls Automotive Experience

Johnson Controls ist weltweit führend bei Autositzen, Dachhimmelsystemen, Türverkleidungen und Instrumententafeln sowie Elektronik für den Fahrzeuginnenraum. Mit unseren Produkten, Technologien und fortschrittlichen Fertigungsmethoden unterstützen wir alle großen Automobilhersteller dabei, sich mit ihren Fahrzeugen im Markt zu differenzieren. Mit 240 Standorten weltweit sind wir dort vertreten, wo unsere Kunden uns brauchen. Vom Einzelbauteil bis hin zu kompletten Innenraumsystemen begeistern Komfort und Design unserer Produkte die Konsumenten. Dank unserer globalen Leistungsfähigkeit statten wir rund 50 Millionen Fahrzeuge pro Jahr aus.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung:

Johnson Controls GmbH
Automotive Experience
Industriestraße 20-30
51399 Burscheid
Ulrich Andree
Tel.: +49 2174 65-4343
Fax: +49 2174 65-3219
E-Mail: ulrich.andree@jci.com

Ulrich Andree | Johnson Controls
Weitere Informationen:
http://www.johnsoncontrols.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Ausgezeichnet: „betop“ Magazin gewinnt Gold und Silber
05.08.2019 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Bosch Global Supplier Award für Rittal
02.08.2019 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die verschränkte Zeit der Quantengravitation

Die Theorien der Quantenmechanik und der Gravitation sind dafür bekannt, trotz der Bemühungen unzähliger PhysikerInnen in den letzten 50 Jahren, miteinander inkompatibel zu sein. Vor kurzem ist es jedoch einem internationalen Forschungsteam von PhysikerInnen der Universität Wien, der Österreichischen Akademie der Wissenschaften sowie der Universität Queensland (AUS) und dem Stevens Institute of Technology (USA) gelungen, wichtige Bestandteile der beiden Theorien, die den Verlauf der Zeit beschreiben, zu verbinden. Sie fanden heraus, dass die zeitliche Abfolge von Ereignissen echte Quanteneigenschaften aufweisen kann.

Der allgemeinen Relativitätstheorie zufolge verlangsamt die Anwesenheit eines schweren Körpers die Zeit. Das bedeutet, dass eine Uhr in der Nähe eines schweren...

Im Focus: Quantencomputer sollen tragbar werden

Infineon Austria forscht gemeinsam mit der Universität Innsbruck, der ETH Zürich und Interactive Fully Electrical Vehicles SRL an konkreten Fragestellungen zum kommerziellen Einsatz von Quantencomputern. Mit neuen Innovationen im Design und in der Fertigung wollen die Partner aus Hochschulen und Industrie leistbare Bauelemente für Quantencomputer entwickeln.

Ionenfallen haben sich als sehr erfolgreiche Technologie für die Kontrolle und Manipulation von Quantenteilchen erwiesen. Sie bilden heute das Herzstück der...

Im Focus: Quantum computers to become portable

Together with the University of Innsbruck, the ETH Zurich and Interactive Fully Electrical Vehicles SRL, Infineon Austria is researching specific questions on the commercial use of quantum computers. With new innovations in design and manufacturing, the partners from universities and industry want to develop affordable components for quantum computers.

Ion traps have proven to be a very successful technology for the control and manipulation of quantum particles. Today, they form the heart of the first...

Im Focus: Towards an 'orrery' for quantum gauge theory

Experimental progress towards engineering quantized gauge fields coupled to ultracold matter promises a versatile platform to tackle problems ranging from condensed-matter to high-energy physics

The interaction between fields and matter is a recurring theme throughout physics. Classical cases such as the trajectories of one celestial body moving in the...

Im Focus: "Qutrit": Komplexe Quantenteleportation erstmals gelungen

Wissenschaftlern der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und der Universität Wien ist es gemeinsam mit chinesischen Forschern erstmals gelungen, dreidimensionale Quantenzustände zu übertragen. Höherdimensionale Teleportation könnte eine wichtige Rolle in künftigen Quantencomputern spielen.

Was bislang nur eine theoretische Möglichkeit war, haben Forscher der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) und der Universität Wien nun erstmals...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

GAIN 2019: Das größte Netzwerktreffen deutscher Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler startet in den USA

22.08.2019 | Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz auf der MS Wissenschaft

22.08.2019 | Veranstaltungen

Informatik-Tagung vom 26. bis 30. August 2019 in Aachen

21.08.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

GAIN 2019: Das größte Netzwerktreffen deutscher Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler startet in den USA

22.08.2019 | Veranstaltungsnachrichten

Künstliche Intelligenz auf der MS Wissenschaft

22.08.2019 | Veranstaltungsnachrichten

Experiment HADES simuliert die Kollision und das Verschmelzen von Sternen: 800 Milliarden Grad in der kosmischen Küche

22.08.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics