Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovativ durch Forschung

22.07.2020

time4you erhält Siegel des Stifterverbandes forschende Unternehmen

Seit 2014 würdigt der Stifterverband forschende Unternehmen für ihre besondere Verantwortung, die sie für Staat und Gesellschaft übernehmen, mit dem Siegel "Innovativ durch Forschung". 


Auszeichnung und Siegel

Die time4you GmbH hat 2020 im Rahmen ihrer vielfältigen Projekte in Wissenschaft und Forschung das Siegel „Innovativ durch Forschung“ erhalten.

  Damit wird der langjährige Know-how-Transfer zwischen Wissenschaft und Praxis und der interdisziplinäre Ansatz des Karlsruher Hightech Unternehmens gewürdigt.

In den letzten Jahren hat die time4you GmbH zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen und Studien zur Zukunft der Arbeit und zur Digitalisierung in Verwaltung, Lehre, Mittelstand und der betrieblichen Weiterbildung initiiert und begleitet. Zuletzt erschienen Studien wie „Mobile Learning in der Weiterbildung“ und „Künstliche Intelligenz in der betrieblichen Weiterbildung“. 

Die Experten bei time4you forschen aber auch gezielt zur Entwicklung von Softwaresystemen und -tools für den Einsatz in Personalentwicklung sowie Aus- und Weiterbildung.

Hier ist es wichtig, mit dem Blick auf klassische Plattformen und Software für den Unternehmenseinsatz so zu arbeiten, dass neueste Entwicklungen für Personalabteilungen, Projektmanagement und Weiterbildung/Training jederzeit sicher integriert werden können.

time4you hat als Spezialist für digitales Lernen, Aus- und Weiterbildung zudem als eines der ersten Unternehmen der Branche auf Anwendungen rund um KI-Systeme und Bots gesetzt, eine eigene KI-Software für digitale Assistenten entwickelt und ist im ständigen Austausch mit  Unternehmen und Organisationen der verschiedenen Branchen für den Aufbau und die Weiterentwicklung des entsprechenden Know-how.  Mehr über KI-Forschung und Integration in den Alltag hier.

Verschiedene Forschungsprojekte in der Industrie, im Bereich internationaler Zusammenarbeit sowie im Gesundheits- und Sozialwesen wurden in den letzten Jahren umgesetzt. Ein Beispiel ist das EUROSTARS- und eHealth-Projekt IMPACHS, bei dem die time4you alsForschungs- und Entwicklungspartner agierte.

Im Verbund der Psychiatrischen Forschungsstelle der Seeland-Region in Dänemark, der Psychologischen Fakultät der Universität Hamburg sowie Monsenso APP und der time4you GmbH wurde im Rahmen des EU-Projekts IMPACHS gemeinsam eine Lösung für die mobile Patientenedukation und -therapie entwickelt. 

IMPACHS wurde vom didacta-Verband zum "Projekt des Jahres 2019" gekürt. Ein weiteres Beispiel ist das noch bis Mitte 2021 laufende Forschungsprojekt SiKoMi , gefördert von Bundesministerium für Bildung und Forschung, Ein Konsortium aus Bergische Universität Wuppertal (Konsortialleitung), Deutsche Hochschule der Polizei, Deutsches Rotes Kreuz und time4you GmbH steuern das SiKoMi-Projekt in engem Austausch mit wichtigen Akteuren der Flüchtlingskrise.

Im SiKoMi-Projekt werden die Erfahrungen aus der Flüchtlingskrise 2015/16 zur interorganisationalen Zusammenarbeit und zum Wissensmanagement analysiert und mit aktuellen Forschungsergebnissen abgeglichen.

Die Arbeitsergebnisse münden in eine Plattform (Softwarebasis: IBT SERVER-Software), die den Akteuren in Krisensituationen zur Reflexion und Weiterbildung, dem Erfahrungs- und Wissensaustausch sowie der Vorbereitung auf ähnliche Situationen dienen soll.

Über das SiKoMi-Projekt berichten Dr. Patricia Schütte von der Bergischen Universität Wuppertal und Dr. Cäcilie Kowald, time4you GmbH, auf der Zukunft Personal EUROPE Virtual (12.-16. Oktober 2020).

Weitere Forschungs- und Entwicklungsprojekte sind in Vorbereitung.

Innovationen durch Dialog

Verschiedene Studien auf einen Blick, Onlineformate und Checklisten unter time4you.de

Innovativ durch Forschung: Der Stifterverband ist einer der größten privaten Wissenschaftsförderer in Deutschland. Neben seinem Engagement für akademischen Nachwuchs, exzellente Hochschulen und Spitzenforschung ist es ebenfalls seine Aufgabe, das deutsche Forschungs- und Innovationssystem zu untersuchen und zu bewerten.

Über die time4you GmbH

Die time4you GmbH communication & learning gehört im deutschsprachigen Raum (Dtl/A/CH) zu den führenden Anbietern von Software und Dienstleistungen für digitale Lernlösungen, Personalentwicklung und Weiterbildung. Das innovative Karlsruher Unternehmen bietet seinen nationalen und internationalen Mittelstands- und Konzernkunden sowie Öffentlichen Einrichtungen und Bildungsanbietern maßgeschneiderte schlüsselfertige High-End-Lösungen auf Basis der IBT® SERVER-Software. Jix ergänzt als KI-Lösung für Conversational-Learning das Produktportfolio. Intelligente digitale Assistenten, dialoggestützte Lernspiele, Interactive-Fiction und Lernbots sind Anwendungen, die mit Hilfe von Jix erstellt werden. Unternehmen und Organisationen wie zum Beispiel Deutsche Telekom AG,  Raiffeisenlandesbanken Österreich, Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Landeshauptstadt Düsseldorf, Schweizer Bundesamt für Informatik und Telekommunikation (BIT), KfH Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation e.V., FEV Group, LBS Gruppe, R+V-Versicherung, Globetrotter AG, Gothaer Versicherung und viele mehr nutzen seit Jahren die Softwarelösungen und Expertise der time4you GmbH. Realisiert werden Lern- und Informationsportale im Intranet und Internet, Produkttrainings, multimediale Lerninhalte, Kompetenz- und Trainingsmanagement, Zertifizierungsprogramme, Seminarverwaltung und Lernmanagementsysteme, internationale Projektarbeit, Corporate Learning und Social Media-Integration.  

time4you ist Mitglied im BITKOM e.V.                                        

Informationen: http://www.time4you.de, http://www.jix.ai

Presseteam | time4you GmbH

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Sicherheitsspezialist dormakaba mit dem Goldenen PROTECTOR Award ausgezeichnet
21.07.2020 | dormakaba Deutschland GmbH

nachricht Wie aus Erfindungen Innovationen werden: HZDR-Innovationsfonds fördert erfolgreich Technologietransferprojekte
09.07.2020 | Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Projektabschluss ScanCut: Filigranere Steckverbinder dank Laserschneiden

Eine entscheidende Ergänzung zum Stanzen von Kontakten erarbeiteten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT. Die Aachener haben im Rahmen des EFRE-Forschungsprojekts ScanCut zusammen mit Industriepartnern aus Nordrhein-Westfalen ein hybrides Fertigungsverfahren zum Laserschneiden von dünnwandigen Metallbändern entwickelt, wodurch auch winzige Details von Kontaktteilen umweltfreundlich, hochpräzise und effizient gefertigt werden können.

Sie sind unscheinbar und winzig, trotzdem steht und fällt der Einsatz eines modernen Fahrzeugs mit ihnen: Die Rede ist von mehreren Tausend Steckverbindern im...

Im Focus: ScanCut project completed: laser cutting enables more intricate plug connector designs

Scientists at the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT have come up with a striking new addition to contact stamping technologies in the ERDF research project ScanCut. In collaboration with industry partners from North Rhine-Westphalia, the Aachen-based team of researchers developed a hybrid manufacturing process for the laser cutting of thin-walled metal strips. This new process makes it possible to fabricate even the tiniest details of contact parts in an eco-friendly, high-precision and efficient manner.

Plug connectors are tiny and, at first glance, unremarkable – yet modern vehicles would be unable to function without them. Several thousand plug connectors...

Im Focus: Elektrogesponnene Vliese mit gerichteten Fasern für die Sehnen- und Bänderrekostruktion

Sportunfälle und der demografische Wandel sorgen für eine gesteigerte Nachfrage an neuen Möglichkeiten zur Regeneration von Bändern und Sehnen. Eine Kooperation aus italienischen und deutschen Wissenschaftler*innen forschen gemeinsam an neuen Materialien, um dieser Nachfrage gerecht zu werden.

Dem Team ist es gelungen elektrogesponnene Vliese mit hochgerichteten Fasern zu generieren, die eine geeignete Basis für Ersatzmaterialien für Sehnen und...

Im Focus: New Strategy Against Osteoporosis

An international research team has found a new approach that may be able to reduce bone loss in osteoporosis and maintain bone health.

Osteoporosis is the most common age-related bone disease which affects hundreds of millions of individuals worldwide. It is estimated that one in three women...

Im Focus: Neue Strategie gegen Osteoporose

Ein internationales Forschungsteam hat einen neuen Ansatzpunkt gefunden, über den man möglicherweise den Knochenabbau bei Osteoporose verringern und die Knochengesundheit erhalten kann.

Die Osteoporose ist die häufigste altersbedingte Knochenkrankheit. Weltweit sind hunderte Millionen Menschen davon betroffen. Es wird geschätzt, dass eine von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Innovationstage 2020 – digital

06.08.2020 | Veranstaltungen

Innovationen der Luftfracht: 5. Air Cargo Conference real und digital

04.08.2020 | Veranstaltungen

T-Shirts aus Holz, Möbel aus Popcorn – wie nachwachsende Rohstoffe fossile Ressourcen ersetzen können

30.07.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der Türsteher im Gehirn

06.08.2020 | Biowissenschaften Chemie

Kognitive Energiesysteme: Neues Kompetenzzentrum sucht Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft

06.08.2020 | Energie und Elektrotechnik

Projektabschluss ScanCut: Filigranere Steckverbinder dank Laserschneiden

06.08.2020 | Verfahrenstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics