Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Förderung von Forschungsprojekten im Bereich Energie durch KIC InnoEnergy

17.09.2012
Das Steinbeis-Europa-Zentrum unterstützt europäische marktnahe Projekte im Bereich der nachhaltigen Energieentwicklung mit dem Ziel, neue Technologien schnell und wertschöpfend umzusetzen.
Das Steinbeis-Europa-Zentrum unterstützt europäische marktnahe Projekte im Bereich der nachhaltigen Energieentwicklung mit dem Ziel, neue Technologien schnell und wertschöpfend umzusetzen.

Im Rahmen der „Knowledge and Innovation Community“ KIC InnoEnergy unterstützt und prüft das Steinbeis-Europa-Zentrum Projektideen für Forschung und Entwicklung im Bereich der nachhaltigen Energieentwicklung zu den sechs thematischen Schwerpunkten der europäischen KIC InnoEnergy Co-Locations:
- Renewable Energies & Energy Efficiency
- Smart Grids & Storage
- Intelligent Buildings & Cities
- Sustainable Energy Convergence
- Clean Coal
- Energy from Chemical Fuels

Zwei Unternehmerreisen nach Schweden und Spanien und ein Kongress in Stuttgart bieten Gelegenheit sich zu informieren und internationale Partner für marktnahe Projekte zu treffen:

- Unternehmerreise nach Schweden mit dem Schwerpunkt „Smart Grids & Energiespeicherung“, vom 10.-12. Oktober 2012

- Unternehmerreise nach Barcelona mit dem Schwerpunkt „Erneuerbare Energien & Energieeffizienz“, vom 13.-15. November 2012

- KIC InnoEnergy Baden-Württemberg Konferenz, vom 10.-11. Dezember 2012 in Karlsruhe

Für interessierte Unternehmen führt das Steinbeis-Europa-Zentrum im Vorfeld der Antragstellung Innovationsaudits durch, um den Technologiebedarf und den Innovationsgehalt zu erfassen. Weiterhin werden Technologiebeobachtungen in Europa durchgeführt, was im Projektverlauf durch Marktstudien und Verwertungsstrategien ergänzt wird.

Das Steinbeis-Europa-Zentrum sorgt somit dafür, dass die angestrebten Technologietransfermaßnahmen der Initiative KIC InnoEnergy insbesondere KMU erreichen. Auf diese Weise soll der Anwendermarkt im Energiebereich brandneue Technologien schnell und wertschöpfend umsetzen. Dies ist für KMU von großer strategischer Bedeutung um Mehrwerte zu erzielen und ihren Status als Technologiepioniere aufrecht zu erhalten.

KIC InnoEnergy ist eine der drei „Knowledge and Innovation Communities“ (KIC), die vom Europäischen Institut für Innovation und Technologie (EIT) gefördert werden. In KIC InnoEnergy arbeiten 150 Spitzenunternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen an dem gemeinsamen Ziel, bis zum Jahr 2050 eine nachhaltige Energieversorgung für Europa zu schaffen. Als Partner der Co-Location Germany in KIC InnoEnergy unterstützt das Steinbeis-Europa-Zentrum Unternehmen im Technologietransfer und bringt hierfür über 20 Jahre internationale Erfahrungen mit.

Zudem engagiert sich das SEZ dafür, dass Frauen aus Wissenschaft, Bildung und Unternehmen dafür gewonnen werden, sich mit dem Thema Energie auseinanderzusetzen und mit ihren Fähigkeiten zu mehr Innovationen beitragen. Ebenso unterstützt das SEZ strategisch die Gründung von Start-ups. Die Konferenz im Dezember bietet eine Plattform zum Netzwerken und zur Kontaktaufnahme mit Venture Kapital-Gebern.

Kontakt:
Dr. Annette C. Hurst, hurst@steinbeis-europa.de

Anette Mack | Steinbeis-Europa-Zentrum
Weitere Informationen:
http://www.steinbeis-europa.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Ultraschall verbindet
13.11.2018 | Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau

nachricht DFG fördert 15 neue Graduiertenkollegs 11/2018
12.11.2018 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Gold Krankheiten aufspüren

Röntgenfluoreszenz könnte neue Diagnosemöglichkeiten in der Medizin eröffnen

Ein Präzisions-Röntgenverfahren soll Krebs früher erkennen sowie die Entwicklung und Kontrolle von Medikamenten verbessern können. Wie ein Forschungsteam unter...

Im Focus: Ein Chip mit echten Blutgefäßen

An der TU Wien wurden Bio-Chips entwickelt, in denen man Gewebe herstellen und untersuchen kann. Die Stoffzufuhr lässt sich dabei sehr präzise dosieren.

Menschliche Zellen in der Petrischale zu vermehren, ist heute keine große Herausforderung mehr. Künstliches Gewebe herzustellen, durchzogen von feinen...

Im Focus: A Chip with Blood Vessels

Biochips have been developed at TU Wien (Vienna), on which tissue can be produced and examined. This allows supplying the tissue with different substances in a very controlled way.

Cultivating human cells in the Petri dish is not a big challenge today. Producing artificial tissue, however, permeated by fine blood vessels, is a much more...

Im Focus: Optimierung von Legierungswerkstoffen: Diffusionsvorgänge in Nanoteilchen entschlüsselt

Ein Forschungsteam der TU Graz entdeckt atomar ablaufende Prozesse, die neue Ansätze zur Verbesserung von Materialeigenschaften liefern.

Aluminiumlegierungen verfügen über einzigartige Materialeigenschaften und sind unverzichtbare Werkstoffe im Flugzeugbau sowie in der Weltraumtechnik.

Im Focus: Graphen auf dem Weg zur Supraleitung

Doppelschichten aus Graphen haben eine Eigenschaft, die ihnen erlauben könnte, Strom völlig widerstandslos zu leiten. Dies zeigt nun eine Arbeit an BESSY II. Ein Team hat dafür die Bandstruktur dieser Proben mit extrem hoher Präzision ausgemessen und an einer überraschenden Stelle einen flachen Bereich entdeckt. Möglich wurde dies durch die extrem hohe Auflösung des ARPES-Instruments an BESSY II.

Aus reinem Kohlenstoff bestehen so unterschiedliche Materialien wie Diamant, Graphit oder Graphen. In Graphen bilden die Kohlenstoffatome ein zweidimensionales...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Können Roboter im Alter Spaß machen?

14.11.2018 | Veranstaltungen

Tagung informiert über künstliche Intelligenz

13.11.2018 | Veranstaltungen

Wer rechnet schneller? Algorithmen und ihre gesellschaftliche Überwachung

12.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Was das Meer zur Klimaregulierung beiträgt: Neue Erkenntnisse helfen bei der Berechnung

14.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Können Roboter im Alter Spaß machen?

14.11.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Die Umgebung macht das Molekül zum Schalter

14.11.2018 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics