Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

FIZ CHEMIE zeigt User Interface des ChemInform und gibt die Gewinner der CINF-Scholarship bekannt

20.07.2012
FIZ CHEMIE präsentiert auf dem Herbsttreffen des ACS National Meeting in Philadelphia eine erste Version seines neuen web-basierten Retrievalsystems für die Reaktionendatenbanken CIRX (ChemInform RX) und SPORE (Solid Phase Organic Reactions) / Konferenzteilnehmerinnen und -teilnehmer sind herzlich eingeladen, einen ersten Blick auf das neue User Interface zu werfen und Vorschläge für weitere Funktionen einzubringen / Am Sonntag, den 19. August werden die Gewinner der diesjährigen „CINF Scholarship for Scientific Excellence” bekanntgegeben / Der Preis wird gemeinsam von der Division of Chemical Information (CINF) und FIZ CHEMIE ausgelobt

FIZ CHEMIE lädt Konferenzteilnehmerinnen und -teilnehmer des 244. ACS National Meeting in Philadelphia ein, eine erste Version seines neuen webbasierten Retrievalsystems für die Reaktionendatenbanken CIRX (ChemInform RX) und SPORE (Solid Phase Organic Reactions) kennenzulernen und Vorschläge für weitere Funktionen einzubringen. CIRX beinhaltet mehr als 1,5 Millionen seit 1990 in der wissenschaftlichen Fachliteratur publizierte Reaktionen.

In SPORE sind 47.000 Reaktionen von 7.000 wissenschaftlichen Veröffentlichungen und Patentschriften gespeichert. Die Suchfunktionen, die FIZ CHEMIE in das neue User Interface implementiert hat, ermöglichen eine verbesserte Suche nach Reaktionen und Reaktionspfaden. Forscher brauchen diese Informationen, um Synthesestrategien zu entwickeln und die Präparation neuer Verbindungen vorzubereiten. Am Stand von FIZ CHEMIE (Standnr. 329) wird die neue Online-Plattform vorgeführt. Es können Vorschläge zum weiterentwickelten Retrieval System besprochen oder in einen Fragebogen eingetragen werden, der dort ausliegt und online bereitgestellt ist.

FIZ CHEMIE stellt seit mehr als 30 Jahren hochentwickelte technische Informationsdienste zur Unterstützung der modernen Forschung bereit. Traditionell werden die Systeme in enger Kooperation mit den Kunden entwickelt. Seit 1. Juni dieses Jahres vermarktet FIZ CHEMIE CIRX und SPORE direkt.

Um Weiterentwicklungen in der computergestützten Chemieinformation zu fördern, und junge Akademikerinnen und Akademiker zu ermuntern, auf diesem Feld zu arbeiten, vergeben CINF, die Division of Chemical Information der amerikanischen Fachgesellschaft American Chemical Society (ACS) und FIZ CHEMIE die „CINF Scholarship for Scientific Excellence”. Bis zu drei Anerkennungen werden vergeben. Jede ist mit 1.000 Dollar dotiert. Die Gewinner der diesjährigen Scholarships werden am Sonntag, dem 19. August 2012 auf dem CINF Eröffnungsempfang bekannt gegeben. Die geehrten Wissenschaftler können ihre Beiträge zu computergestützter Präparation, Forschungskollaboration sowie zur Nutzung von Fachwissen dort und am Montagabend noch einmal auf de Sci-Mix-session vorstellen. Das ACS Meeting dauert bis zum 23. August.
Weitere Informationen
FIZ CHEMIE
Postfach 12 03 37
D-10593 Berlin
http://www.chemistry.de
E-Mail: info@fiz-chemie.de

Für die Presse:
Annette Prahl
Tel.: +49 (0)30 / 399 77- 110
E-Mail: prahl@fiz-chemie.de
Über FIZ CHEMIE
FIZ CHEMIE ist eine von Bund und Ländern geförderte gemeinnützige Einrichtung mit der primären Aufgabe, der Wissenschaft, Lehre und Industrie qualitativ hochwertige Informationsdienstleistungen im Bereich der allgemeinen Chemie, chemischen Technik und angrenzender Gebiete zur Verfügung zu stellen. FIZ CHEMIE unterhält Beziehungen zu Forschungs- und Informationseinrichtungen im In- und Ausland und hat Marketingabkommen mit Partnerorganisationen weltweit. Das Fachinformationszentrum engagiert sich für die Weiterentwicklung und Verknüpfung der nationalen und internationalen chemischen Fachinformation. FIZ CHEMIE ist ein Institut der wissenschaftlichen Infrastruktur in der Leibniz-Gemeinschaft (WGL).

Vanessa Vogt-Herrmann | idw
Weitere Informationen:
http://www.fiz-chemie.de
http://www.fiz-chemie.de/cheminform/tom_html/questionary.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht EU-Millionenförderung für Deep-Learning-Projekt in Leipzig
15.08.2018 | Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften (MPIMIS)

nachricht Fraunhofer IPT unterstützt Zweitplatzierten bei SpaceX-Wettbewerb
14.08.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics