Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die Gewinner des Dynamic Pricing Wettbewerbes stehen fest

01.10.2019

Können Pricingstrategien in verschiedenen Branchen wie E-Commerce, Touristik (z.B. bei Airlines und Hotellerie) oder im Handel zielgerichtet miteinander verglichen werden?

Das Technologie-und Datenanalyse Unternehmen Haensel AMS, Advanced Mathematical Solutions, (HAMS) mit Sitz in Berlin und New York, veranstaltete  zusammen mit der Universität Amsterdam, Fachbereich Mathematik unter Leitung von Prof. Arnoud den Boer, einen Dynamic Pricing Wettbewerb. Die spannende Frage dabei lautete: Wer setzt sich mit den eigens dafür entwickelten Algorithmen und der besten Performance durch?


Das Ziel war es, durch den Wettbewerbsansatz zahlreiche Fachleute aus Wissenschaft und Industrie aus den verschiedensten Bereichen zusammenzubringen, um ihre Preisstrategien und Algorithmen in verschiedenen Marktsituationen miteinander konkurrieren zu lassen.

In der Praxis gibt es zahlreiche interessante Fragestellungen zum Mythos Angebot und Nachfrage zu klären: Wie evaluieren und vergleichen Kunden Produktpreise, wann ändern sich Nachfrage- und Konsumverhalten und mit welchen Strategien haben Anbieter und Reseller einen tatsächlichen Wettbewerbsvorteil?

Es gibt zwei Gewinner, die in den drei vorgegeben Szenarien überzeugten:

  •  Duopoly  und Dynamic Szenario Kyle Maclean,  PhD, Assistant Professor at Ivey Business School at Western University, Canada.
  • Oligopoly Szenario: Ruben van de Geer, Phd, Data Maestro at GoDataDriven, The Netherlands.

https://dynamic-pricing-competition.com

5 Fragen an Dr. Alwin Haensel

  • Wie sind Sie auf die Idee zu dem Wettbewerb gekommen?

Prof. Arnoud den Boer hatte den ersten Wettbewerb im Rahmen der Informs Pricing Konferenz in Amsterdam in 2017 organisiert. Es gab damals acht Teilnehmergruppen, unser Team von Haensel AMS war dabei. Ich  fand die Idee grandios, weil es so plötzlich Einsichten in die Performancealgorithmen gibt, die man selber nie testen könnte, weil man ja nie auf die Konkurrenzalgorithmen kommen würde. So entstand die gemeinsame Idee den Wettbewerb webbasiert und  in Kooperation größer werden zu lassen und gemeinsam zu realisieren.

  • Wie entstand die Kooperation mit der Universität Amsterdam?

Das hat mit meinem Studium zu tun, ich habe in Amsterdam promoviert. Aus dieser Zeit kenne  ich den Lehrstuhl und wir haben uns dort intensiv mit dem Bereich Pricing beschäftigt und damit gearbeitet.

  • Wie lief eigentlich der allererste Wettbewerb und was konnte daraus mitgenommen werden?

Der erste Wettbewerb lieferte äußerst interessante Ergebnisse über die Performance von verschiedenen Algorithmen. Aus diesen Werten und Erfahrungen heraus ist eine informative Forschungspublikation entstanden.

  • Was hat Sie bei den Verfahren am meisten überrascht?

Jetzt wird es mathematisch durch und durch und da Mathematik ja bekanntlich gut überraschen kann, so habe ich  mit großem Interesse verfolgt, wie unterschiedlich einige Pricing Algorithmen auf so gänzlich verschiedene andere Algorithmen als Gegenspieler reagieren. So wurde zum Beispiel der Gewinner-Algorithmus im 1:1 Verfahren vom dem gesamtgesehenen schlechtesten Algorithmus geschlagen….

  • Verraten Sie uns die wichtigsten Erkenntnisse aus dem Wettbewerb?

Die interessantesten Ergebnisse und Forschungsansätze der Challenge 2019 werden in verschiedenen wissenschaftlichen Publikationen ausgewertet. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

 

Case Studies von Haensel AMS

Youtube: 

 

Das Unternehmen

Haensel AMS (Advanced Mathematical Solutions) wurde 2014 von Dr. Alwin Haensel gegründet. Das Unternehmen ist an den Standorten in Deutschland (Berlin) und in den USA (New York) für internationale Firmenkunden tätig. Die Technologie-und Datenanalyticsboutique erstellt innovative und preisgekrönte Machine Learning und Big Data-Lösungen, vor allem im Bereich Attribution, Customer Journey Analytics und Pricing für verschiedene Branchen, darunter Handel/E-Commerce, Touristik, Finance oder Logistik/Automotive. Das Team von Haensel AMS steht für Spitzentechnologie, Begeisterung für mathematische Modelle sowie die Entwicklung von Algorithmen und Technologien, die Unternehmen darin unterstützt, ihre Geschäftsmodelle rund um Digitalisierungsthemen und Analyseprozess zu erweitern und damit erfolgreich die Kernmärkte zu adressieren.

Haensel AMS auf youtube:

https://www.youtube.com/channel/UCiKVbfUSIlBRNU9nGLp2mMA?view_as=subscriber

Weitere Infos unter www.haensel-ams.com

Presseteam | Haensel AMS GmbH

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht dormakaba mit 4 Architects' Darling in Gold ausgezeichnet
13.11.2019 | dormakaba Deutschland GmbH

nachricht Gemeinsam siegen: Gold für Innovo Cloud und Rittal bei den IT-Awards
08.11.2019 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Bauplan eines bakteriellen Kraftwerks entschlüsselt

Wissenschaftler der Universität Würzburg und der Universität Freiburg gelang es die komplexe molekulare Struktur des bakteriellen Enzyms Cytochrom-bd-Oxidase zu entschlüsseln. Da Menschen diesen Typ der Oxidase nicht besitzen, könnte dieses Enzym ein interessantes Ziel für neuartige Antibiotika sein.

Sowohl Menschen als auch viele andere Lebewesen brauchen Sauerstoff zum Überleben. Bei der Umsetzung von Nährstoffen in Energie wird der Sauerstoff zu Wasser...

Im Focus: Neue Möglichkeiten des Additive Manufacturing erschlossen

Fraunhofer IFAM Dresden demonstriert Fertigung von Kupferbau

Am Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM in Dresden ist es gelungen, mittels Selektivem Elektronenstrahlschmelzen...

Im Focus: New opportunities in additive manufacturing presented

Fraunhofer IFAM Dresden demonstrates manufacturing of copper components

The Fraunhofer Institute for Manufacturing Technology and Advanced Materials IFAM in Dresden has succeeded in using Selective Electron Beam Melting (SEBM) to...

Im Focus: New Pitt research finds carbon nanotubes show a love/hate relationship with water

Carbon nanotubes (CNTs) are valuable for a wide variety of applications. Made of graphene sheets rolled into tubes 10,000 times smaller than a human hair, CNTs have an exceptional strength-to-mass ratio and excellent thermal and electrical properties. These features make them ideal for a range of applications, including supercapacitors, interconnects, adhesives, particle trapping and structural color.

New research reveals even more potential for CNTs: as a coating, they can both repel and hold water in place, a useful property for applications like printing,...

Im Focus: Magnetisches Tuning auf der Nanoskala

Magnetische Nanostrukturen maßgeschneidert herzustellen und nanomagnetische Materialeigenschaften gezielt zu beeinflussen, daran arbeiten Physiker des Helmholtz-Zentrums Dresden-Rossendorf (HZDR) gemeinsam mit Kollegen des Leibniz-Instituts für Festkörper- und Werkstoffforschung (IFW) Dresden und der Universität Glasgow. Zum Einsatz kommt ein spezielles Mikroskop am Ionenstrahlzentrum des HZDR, dessen hauchdünner Strahl aus schnellen geladenen Atomen (Ionen) periodisch angeordnete und stabile Nanomagnete in einem Probenmaterial erzeugen kann. Es dient aber auch dazu, die magnetischen Eigenschaften von Kohlenstoff-Nanoröhrchen zu optimieren.

„Materialien im Nanometerbereich magnetisch zu tunen birgt ein großes Potenzial für die Herstellung modernster elektronischer Bauteile. Für unsere magnetischen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hitzesommer, Überschwemmungen und Co. – Vor welchen Herausforderungen steht die Pflanzenzüchtung der Zukunft?

14.11.2019 | Veranstaltungen

Mediation – Konflikte konstruktiv lösen

12.11.2019 | Veranstaltungen

Hochleistungsmaterialien mit neuen Eigenschaften im Fokus von Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft

11.11.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bauplan eines bakteriellen Kraftwerks entschlüsselt

14.11.2019 | Biowissenschaften Chemie

Eisfreie Gletscherbecken als Wasserspeicher

14.11.2019 | Geowissenschaften

Lichtimpulse mit wenigen optischen Zyklen durchbrechen die 300 W-Barriere

14.11.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics