Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

BioCon Valley erhält Ostsee Innovations-Preis 2011

25.10.2011
Engagement für die innovative Entwicklung des Ostseeraumes auf dem Gebiet der Gesundheitswirtschaft wird gewürdigt

Im Rahmen des derzeit in Danzig stattfindenden Baltic Development Forums, das EU-Forum zur Strategie für den Ostseeraum, wird BioCon Valley am heutigen Dienstag, dem 25. Oktober 2011, um 20:00 Uhr mit dem Ostsee Innovationspreis ausgezeichnet.

Die Initiative für Life Science und Gesundheitswirtschaft des Landes Mecklenburg-Vorpommern erhält diesen Preis aufgrund ihrer „überragenden Beiträge zur innovativen Entwicklung der Ostseeregion auf dem Gebiet der Gesundheitswirtschaft“, wie es in der Begründung heißt. Verliehen wird der „Baltic Sea Region Innovation Award“ von dem Baltic Development Forum und der EU-Initiative Baltic Sea Region Stars (BSR). Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert.

Der „Baltic Sea Region Innovation Award” wird vom Baltic Development Forum dieses Jahr erstmalig überreicht. Er wird an Einzelpersonen oder Organisationen vergeben, die einen außerordentlichen Beitrag zur Entwicklung des Ostseeraums geleistet, die überregionale Zusammenarbeit von Entscheidungsträgern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik befördert oder die Umsetzung der EU 2020 Strategie befördert haben.

Zum Baltic Development Forum treffen sich jährlich Entscheidungsträger aus dem Ostseeraum aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Es wurde von den ehemaligen Außenministern Uffe Elleman-Jensen und Hans-Dietrich Genscher ins Leben gerufenen und wird getragen von der gleichnamigen Organisation sowie der EU-Kommission. Hauptthema der Konferenz ist die Umsetzung der EU-Ostseestrategie.

BioCon Valley ist der zentrale Ansprechpartner für Life Science, Biotechnologie und Biowissenschaften im Nordosten Deutschlands. BioCon Valley vernetzt die Kompetenzen von Unternehmen, Universitäten, Hochschulen und Partnern aus den Bereichen Medizin, Medizintechnik und Biotechnologie mit dem Ziel, die wirtschaftliche Nutzung erfolgreichen wissenschaftlicher Projekte in der Region zu befördern.

Vor zehn Jahren gründete BioCon Valley mit internationalen Partnern in Teschow bei Teterow die ScanBalt BioRegion. Heute ist ScanBalt eines der wichtigsten europäischen Kooperations-Netzwerke im Bereich Life Science und Gesundheitswirtschaft. Die ScanBalt Initiative besteht zurzeit aus 67 Mitgliedern des EU-Ostseeraumes sowie Nordwest-Russland, Norwegen und Nord-Niederlanden. Diese repräsentieren mehr als 60 Universitäten, über 2.100 Life Science und Biotech Firmen, einschließlich etwa 700 forschungsbasierter KMU.

BioCon Valley GmbH
Dr. Heinrich Cuypers
Walther-Rathenau-Straße 49a
17489 Greifswald
T +49 3834-515-108
E hc@bcv.org

Dr. Heinrich Cuypers | idw
Weitere Informationen:
http://www.bcv.org

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Ultraschall verbindet
13.11.2018 | Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau

nachricht DFG fördert 15 neue Graduiertenkollegs 11/2018
12.11.2018 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Gold Krankheiten aufspüren

Röntgenfluoreszenz könnte neue Diagnosemöglichkeiten in der Medizin eröffnen

Ein Präzisions-Röntgenverfahren soll Krebs früher erkennen sowie die Entwicklung und Kontrolle von Medikamenten verbessern können. Wie ein Forschungsteam unter...

Im Focus: Ein Chip mit echten Blutgefäßen

An der TU Wien wurden Bio-Chips entwickelt, in denen man Gewebe herstellen und untersuchen kann. Die Stoffzufuhr lässt sich dabei sehr präzise dosieren.

Menschliche Zellen in der Petrischale zu vermehren, ist heute keine große Herausforderung mehr. Künstliches Gewebe herzustellen, durchzogen von feinen...

Im Focus: A Chip with Blood Vessels

Biochips have been developed at TU Wien (Vienna), on which tissue can be produced and examined. This allows supplying the tissue with different substances in a very controlled way.

Cultivating human cells in the Petri dish is not a big challenge today. Producing artificial tissue, however, permeated by fine blood vessels, is a much more...

Im Focus: Optimierung von Legierungswerkstoffen: Diffusionsvorgänge in Nanoteilchen entschlüsselt

Ein Forschungsteam der TU Graz entdeckt atomar ablaufende Prozesse, die neue Ansätze zur Verbesserung von Materialeigenschaften liefern.

Aluminiumlegierungen verfügen über einzigartige Materialeigenschaften und sind unverzichtbare Werkstoffe im Flugzeugbau sowie in der Weltraumtechnik.

Im Focus: Graphen auf dem Weg zur Supraleitung

Doppelschichten aus Graphen haben eine Eigenschaft, die ihnen erlauben könnte, Strom völlig widerstandslos zu leiten. Dies zeigt nun eine Arbeit an BESSY II. Ein Team hat dafür die Bandstruktur dieser Proben mit extrem hoher Präzision ausgemessen und an einer überraschenden Stelle einen flachen Bereich entdeckt. Möglich wurde dies durch die extrem hohe Auflösung des ARPES-Instruments an BESSY II.

Aus reinem Kohlenstoff bestehen so unterschiedliche Materialien wie Diamant, Graphit oder Graphen. In Graphen bilden die Kohlenstoffatome ein zweidimensionales...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Können Roboter im Alter Spaß machen?

14.11.2018 | Veranstaltungen

Tagung informiert über künstliche Intelligenz

13.11.2018 | Veranstaltungen

Wer rechnet schneller? Algorithmen und ihre gesellschaftliche Überwachung

12.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Automatisierte Klebfilmablage und Stringerintegration für den Flugzeugbau

14.11.2018 | Materialwissenschaften

Wie Algen und Kohlefasern die Kohlendioxidkonzentration in der Atmosphäre nachhaltig senken könnten

14.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Was das Meer zur Klimaregulierung beiträgt: Neue Erkenntnisse helfen bei der Berechnung

14.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics