Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

BIBB startet Ideenwettbewerb zum Berufsorientierungsprogramm

16.08.2012
„Gute-Praxis-Beispiele“ von Bildungsträgern und Schülern gesucht

In der „Erfolgsstory“ des Berufsorientierungsprogramms wird ein neues Kapitel aufgeschlagen: Um „Gute-Praxis-Beispiele“ zu identifizieren, ist ein Ideenwettbewerb zum Berufsorientierungsprogramm (BOP) ins Leben gerufen worden.

Das Programm wird vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) durchgeführt. Gefragt sind kreative Ideen und Konzepte in Form von unterhaltsamen Filmen, Fotos oder kurzen Texten.

Der Wettbewerb richtet sich sowohl an die Berufsbildungsstätten, die Projekte im Rahmen des Programms durchführen, als auch direkt an die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler. Es winken attraktive Geldpreise sowie für die Jugendlichen Reisen nach Berlin. Die zur Teilnahme erforderliche Registrierung endet am 17. September 2012.

Den mehr als 400 am Programm teilnehmenden Berufsbildungsstätten bietet das BIBB mit diesem Wettbewerb die Möglichkeit, ihre Erfolge und guten Ansätze öffentlich bekanntzumachen. Gesucht werden Erfahrungsberichte, die anderen Tipps und Hinweise geben, wie die Jugendlichen zum Beispiel besonders gut angesprochen werden konnten beziehungsweise was bei ihnen besonders gut ankam. Die Beispiele „Guter Praxis“ können von den teilnehmenden Institutionen über die Internetseite http://www.bop-meine-idee.de hochgeladen werden. Es gibt Geldpreise im Gesamtwert von 12.000 Euro zu gewinnen.

Aber auch Schülerinnen und Schüler, die am Berufsorientierungsprogramm teilgenommen haben oder teilnehmen, sind aufgerufen, sich am Wettbewerb zu beteiligen. Bei ihnen reicht es aus, dass sie Fotos von sich und/oder ihrem Werkstück, das sie im Rahmen der Berufsorientierung angefertigt haben, direkt an das BIBB senden. Per Post an: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), 53175 Bonn, Robert-Schuman-Platz 3, z. Hd. Frau Dorothea Werner-Busse, Stichwort: „Ideenwettbewerb“, oder per E-Mail an: wettbewerb@berufsorientierungsprogramm.de. Unter allen Einsendungen der Schülerinnen und Schüler werden insgesamt fünf Reisen nach Berlin verlost.

Alle Preisträger werden im Rahmen der BOP-Jahrestagung am 26. und 27. November 2012 nach Berlin eingeladen. Die Auszeichnung erfolgt durch den Parlamentarischen Staatssekretär im BMBF, Dr. Helge Braun.

Das Berufsorientierungsprogramm ist neben dem Sonderprogramm Berufseinstiegsbegleitung ein zentraler Baustein der BMBF-Initiative „Abschluss und Anschluss – Bildungsketten bis zum Ausbildungsabschluss“. Mit der Bildungsketten-Initiative bündelt das BMBF neue Förderinstrumente mit bereits bestehenden Förderprogrammen von Bund und Ländern und verzahnt diese. Ziel ist es, Jugendliche schon in der Schule effizient zu fördern, um die Berufsorientierung und Berufswahl der Jugendlichen zu verbessern und „Warteschleifen“ im Übergang zwischen Schule und Berufsausbildung zu vermeiden. Die Initiative Bildungsketten ist wesentlicher Bestandteil des Ausbildungspaktes 2010 – 2014.
Das BIBB hat seit Beginn des Programms im Jahr 2008 Fördermittel in Höhe von mehr als 170 Millionen Euro an die beteiligten Berufsbildungsstätten bewilligt. Dadurch erhalten bislang mehr als 370.000 Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Berufsorientierung einen Einblick in die reale Berufs- und Arbeitswelt.

Alle Informationen rund um den Wettbewerb unter http://www.bop-meine-idee.de. Dort finden Sie auch alle Hinweise zu den formalen und inhaltlichen Kriterien, die bei der Einreichung zu beachten sind.

Andreas Pieper | idw
Weitere Informationen:
http://www.bop-meine-idee.de
http://www.bibb.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Weniger Tierversuche absehbar: Multiorgan-Chip ausgezeichnet
18.10.2018 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

nachricht Ein Roboter, der Schienenbrüche erkennt: Auszeichnung für Projekt „Railcheck“
12.10.2018 | Fachhochschule St. Pölten

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: memory-steel – ein neues Material zur Verstärkung von Bauwerken

Ein neues, an der Empa entwickeltes Baumaterial steht kurz vor der Markteinführung: Mit «memory-steel» lassen sich nicht nur neue, sondern auch bestehende Betonstrukturen verstärken. Erhitzt man das Material (einmalig), spannt es sich wie von selber vor. Das Empa-Spin-off re-fer AG präsentiert das Material mit Formgedächtnis nun in einer Vortragsreihe.

Bislang wurden die Stahl-Armierungen in Betonbauwerken meist hydraulisch vorgespannt. Dazu sind Hüllrohre für die Führung der Spannkabel, Anker zur...

Im Focus: memory-steel - a new material for the strengthening of buildings

A new building material developed at Empa is about to be launched on the market: "memory-steel" can not only be used to reinforce new, but also existing concrete structures. When the material is heated (one-time), prestressing occurs automatically. The Empa spin-off re-fer AG is now presenting the material with shape memory in a series of lectures.

So far, the steel reinforcements in concrete structures are mostly prestressed hydraulically. This re-quires ducts for guiding the tension cables, anchors for...

Im Focus: Mit Gravitationswellen die Dunkle Materie ausleuchten

Schwarze Löcher stossen zusammen, Gravitationswellen breiten sich durch die Raumzeit aus - und ein riesiges Messgerät ermöglicht es, die Struktur des Universums zu erkunden. Dies könnte bald Realität werden, wenn die Raumantenne LISA ihren Betrieb aufnimmt. UZH-Forschende zeigen nun, dass LISA auch Aufschluss über die schwer fassbaren Partikel der Dunklen Materie geben könnte.

Dank der Laserinterferometer-Raumantenne (LISA) können Astrophysiker Gravitationswellen beobachten, die von Schwarzen Löchern ausgesendet werden. Diese...

Im Focus: Auf dem Weg zu maßgeschneiderten Naturstoffen

Biotechnologen entschlüsseln Struktur und Funktion von Docking Domänen bei der Biosynthese von Peptid-Wirkstoffen

Mikroorganismen bauen Naturstoffe oft wie am Fließband zusammen. Dabei spielen bestimmte Enzyme, die nicht-ribosomalen Peptid Synthetasen (NRPS), eine...

Im Focus: Größter Galaxien-Proto-Superhaufen entdeckt

Astronomen enttarnen mit dem ESO Very Large Telescope einen kosmischen Titanen, der im frühen Universum lauert

Ein Team von Astronomen unter der Leitung von Olga Cucciati vom Istituto Nazionale di Astrofisica (INAF) Bologna hat mit dem VIMOS-Instrument am Very Large...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Lehren und Lernen mit digitalen Medien im Fokus

22.10.2018 | Veranstaltungen

Natürlich intelligent

19.10.2018 | Veranstaltungen

Rettungsdienst und Feuerwehr - Beschaffung von Rettungsdienstfahrzeugen, -Geräten und -Material

18.10.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer FIT auf der MEDICA & COMPAMED: Von Elektrobenetzung bis Telemedizin

23.10.2018 | Messenachrichten

memory-steel – ein neues Material zur Verstärkung von Bauwerken

23.10.2018 | Architektur Bauwesen

Quantenkommunikation auf Glasfaserbasis - Interferenz mit Lichtquanten unabhängiger Quellen

23.10.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics