Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Netviewer erhält Frost & Sullivan Award

27.09.2007
Auszeichnung „Business Development Strategy Leadership“ für außergewöhnliches Marktwachstum

Netviewer, führender europäischer Anbieter von Lösungen für Web-Collaboration, hat einen der begehrten Frost & Sullivan Awards erhalten. Die Auszeichnung in der Sparte „Business Development Strategy Leadership 2007“ erhielt Netviewer für das enorme Wachstum, das das Unternehmen auf Basis zielgruppengerechter innovativer Produkte und Dienstleistungen in den vergangenen Jahren erzielte.

In der Entscheidungsbegründung lobte Frost & Sullivan vor allem die Innovationsstärke der Web-Collaboration-Tools von Netviewer. Hervorstechendes Merkmal der Lösungen sei ihre extreme Nutzerfreundlichkeit: Die Teilnehmer eines Meetings klicken einfach auf einen Hyperlink, starten damit einen Online-Service und gelangen sofort in eine Web-Konferenz. Software-Installationen oder Administratorenrechte sind nicht erforderlich. Die einfache Handhabung hat unter anderem dazu geführt, dass die Lösungen von Netviewer von zahlreichen Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen eingesetzt werden, um Kosten und Zeitaufwand für Geschäftsreisen zu reduzieren, Entscheidungsprozesse zu beschleunigen und CO2-Emissionen zu vermindern.

Ein weiteres zentrales Kriterium bei der Vergabe des Awards war für Frost & Sullivan die Internationalisierungsstrategie von Netviewer, die besonders auf regionale Unterschiede abgestimmt ist. Lokale Besonderheiten werden durch spezifisches Markt-Know-how und regional zugeschnittene Kampagnen in die Strategie von Netviewer integriert.

Dr. Andreas Schweinbenz, Gründer und Geschäftsführer von Netviewer: „Wir sind sehr stolz darauf, dass unser Einsatz für innovative Lösungen durch diesen Award gewürdigt wird. Wir setzen auch weiterhin alles daran, die Zusammenarbeit über das Internet effektiver zu gestalten und damit räumliche und zeitliche Schranken Stück für Stück zu überwinden. Mit der nächsten Version unserer Software werden wir die Möglichkeiten durch Verwendung von Web-2.0-Technologien ausbauen und den Kunden so einen noch höheren Nutzen bieten.“

Dominic Dodd, Senior Industry Analyst und Program Manager von Frost & Sullivan: „Netviewer hat bewiesen, dass Unternehmen jeder Größe von Web-Collaboration profitieren. Durch eine innovative Entwicklung und eine schlüssige Internationalisierungsstrategie mit regionaler Fokussierung konnte das Unternehmen eine hervorragende Position auf dem europäischen Markt aufbauen. Und das trotz etablierter Konkurrenten wie Microsoft oder WebEx.“

Über Netviewer:
Die Netviewer GmbH ist der führende europäische Hersteller und Anbieter von Web-Collaboration-Lösungen. Gegründet 2001 in Karlsruhe, beschäftigt das Unternehmen heute über 240 Mitarbeiter an sieben Standorten weltweit. Mit Netviewer-Software können sich Internetnutzer live gegenseitig auf den Bildschirm schauen, um Texte, Kalkulationen, Grafiken und sonstige Dokumente gemeinsam zu bearbeiten. Durch die visuelle Echtzeitkommunikation über das Internet lassen sich Reisezeiten und Kosten erheblich reduzieren und die Produktivität erhöhen.

Diese Vorteile nutzen mehr als 11.000 Konzerne und mittelständische Unternehmen aus 45 Ländern, darunter Bayer, BMW, Deutsche Post, Ernst & Young, SAP, Siemens und Swisscom. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Karlsruhe ist mit Tochtergesellschaften in Paris, London, Zürich, Amsterdam, Wien und New York vertreten.

Weitere Informationen:

Netviewer GmbH
Claudia E. Petrik
Erzbergerstr. 117
D-76133 Karlsruhe
Tel.: +49 (0)721-35 44 99-714
E-Mail: presse@netviewer.de
www.netviewer.com
Storymaker Agentur für Public Relations GmbH
Björn Eichstädt / Katrin Renner
Derendinger Str. 50
72072 Tübingen
Tel. +49 (0)7071-93872-17 / -28
E-Mail: b.eichstaedt@storymaker.de
k.renner@storymaker.de

Björn Eichstädt | Storymaker
Weitere Informationen:
http://www.netviewer.com

Weitere Berichte zu: Internationalisierungsstrategie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht EU-Millionenförderung für Deep-Learning-Projekt in Leipzig
15.08.2018 | Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften (MPIMIS)

nachricht Fraunhofer IPT unterstützt Zweitplatzierten bei SpaceX-Wettbewerb
14.08.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics