Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ausgezeichnete Idee

05.09.2006
Energie, die preisgünstig und umweltfreundlich erzeugt wird und zudem beim Verbraucher zu einer Energiekostenersparnis von 30 bis 50 Prozent führen kann, ist gefragt. Der Businessplan der Jungunternehmer Bernhard Jäckel und Michael Blank ging auf. Ihre Geschäftsidee „eccogen“ (Eccological Co-Generation) – ein Blockheizkraftwerk, das nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung arbeitet und sowohl elektrischen Strom als auch Wärme produziert – wurde beim Businessplanwettbewerb 1,2,3Go! der Industrie- und Handelskammern der Großregion Saar-Lor-Lux-Trier-Wallonie als beste Geschäftsidee mit dem 1. Platz ausgezeichnet und mit einem Preisgeld von 10.000 Euro prämiert.

Unternehmen mit kontinuierlich hohem Energiebedarf – wie beispielsweise Krankenhäuser, Altenheime, Hotels oder Schwimmbäder – wird dies freuen: Denn das pflanzenölbetriebene Blockheizkraftwerk mit Dieseleinspritzpumpe bietet wegen seines hohen Wirkungsgrades ein beträchtliches Einsparpotenzial bei den Energiekosten.

Beim Kunden vor Ort sammeln die Energiedienstleister Daten über die Menge an Strom, Gas oder Öl, die pro Jahr verbraucht wird. Diese dienen als Grundlage für das Errechnen deutlich günstigerer Energielösungen.

Preiswerter Strom und preiswerte Wärme sind einfach zu haben, denn die Firma Eccogen stellt das pflanzenölbetriebene Blockheizkraftwerk direkt beim Kunden vor Ort auf – und zwar kostenlos. Zusätzliche Investitionen fallen für die Unternehmen nicht an. Ganz im Gegenteil: Sie profitieren von der nachhaltigen strukturellen Kostenminderung gegenüber der aktuellen Situation und das über Jahre hinweg.

Bleibt die Frage, worin der Gewinn der Unternehmer besteht? Sie produzieren Strom und Wärme und generieren ihren Ertrag durch das Einspeisen des Stroms in das öffentliche Netz und durch den Verkauf an den Kunden.

Die Wärme kann übrigens auch in Kälte umgewandelt werden, was den Betreibern von Klimaanlagen zu Gute kommt, die ebenfalls an der kostengünstigen Energieversorgung teilhaben können.

Die erste Pilotanlage geht in Zweibrücken in Betrieb. Weitere werden bis zum Ende des Jahres folgen.

Die Technologie von Eccogen steht bislang allerdings nur für Unternehmen zur Verfügung, da die Anlagen für Privathaushalte noch zu groß sind. Doch auch hierfür wollen die Firmengründer bald eine Lösung finden.

Kontakt:
Dipl.-Ing. Bernhard F. Jäckel
Dipl.-Ing. Michael Blank
ECCOGEN GmbH i.G.
Quienstraße 22
66119 Saarbrücken
Tel. +49 (0) 6 81/85 79 01 98
E-Mail: info@eccogen.eu

Helga Hansen | Innovationseinblicke Saarland
Weitere Informationen:
http://www.eccogen.de
http://www.wirtschaft.saarland.de/
http://www.innovation.saarland.de/

Weitere Berichte zu: Blockheizkraftwerk Geschäftsidee

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht EU-Millionenförderung für Deep-Learning-Projekt in Leipzig
15.08.2018 | Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften (MPIMIS)

nachricht Fraunhofer IPT unterstützt Zweitplatzierten bei SpaceX-Wettbewerb
14.08.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics