Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Lucky Strike Designer Award 2004 geht an Philippe Starck

04.11.2004


Philippe Starck, der Designer der legendären Zitronenpresse "Juicy Salif", wird mit dem Lucky Strike Designer Award 2004 von der Raymond Loewy Foundation ausgezeichnet.


Philippe Starck, der Designer der legendären Zitronenpresse "Juicy Salif", erhält heute Abend für sein Lebenswerk den Lucky Strike Designer Award 2004. Der Award wird seit 1991 alljährlich von der Raymond Loewy Foundation an herausragende und international erfolgreiche Designer verliehen. Er zählt zu den begehrtesten und mit 50.000,- Euro zu den höchstdotierten Designerpreisen weltweit. "Philippe Starck ist der wohl merkwürdigste, eigenwilligste und aufregendste Designer der letzten zwanzig Jahre und gewiss auch der nächsten Jahrzehnte", so die Jurybegründung.

... mehr zu:
»Design

"Den Lucky Strike Designer Award 2004 zu erhalten ist für mich eine Ehre", sagt der Autodidakt, geboren 1949 in Paris. Seit rund 25 Jahren prägt Starck mit seinem Design von Möbeln, Küchen- und Badaccessoires sowie mit seiner vielbeachteten Interieurgestaltung den Lebensstil vieler Menschen. Namhafte Hersteller stehen bei ihm Schlange: Alessi, Kartell, Fossil, Duravit, Cassina oder Seven Eleven. "Philippe Starck gehört zu den wirtschaftlich erfolgreichsten und kulturell zu den einflussreichsten Designern unserer Zeit", so Prof. Dr. Michael Erlhoff, Präsident der Raymond Loewy Foundation International. Aktuell ist Philippe Starck für die Gestaltung einer Microsoft Maus und für Puma Turnschuhe vertreten. Starck wird darüber hinaus für seine architektonischen Leistungen geschätzt. Eines seiner nächsten Projekte ist die Gestaltung von Eigentumswohnungen in Hamburg. Die Luxusherbergen gibt es bereits in London, Sydney und Miami. Baubeginn in Hamburg ist im Frühjahr 2005.

Philippe Starck - die Marke


Philippe Starck setzt Formen und Bilder symbolisch ein und schafft so einen Wiedererkennungswert, der die Marke weltweit manifestiert. Starck haucht seinen Produkten ein Eigenleben ein: Die Zitronenpresse erinnert an eine Spinne, ein Sessel hat von vorne typisch runde Formen und besitzt im Rücken nur ein karges Hockerbein. Und auch die Namensgebung seiner Werke sind Teil seiner Gestaltung: Tisch und Stuhl heißen "Miss Trip und Miss Trap", ein transparenter Stuhl mit barocken Formen heißt "Louis Ghost", ein Motorroller "Lama" und ein Radio "Lalala".

Excellence of Design

In den 80er Jahren entwickelt Philippe Starck für Ian Sanderson in New York ein Hotelkonzept, dass ein weltweites Echo findet und heute als erste Idee für Designer-Hotels gilt. Das Paramount und das Sanderson Hotel gelten beide als architektonische Schlüsselwerke Starcks. Die Hotels bieten eine urbane Plattform, die dem Besucher Raum für seine Selbstdarstellung sowie für den stilvollen Rückzug von der Aufregung der Metropole ermöglicht. Hotels designed by Starck sind weltweit zu finden: London, San Francisco, Tokio, Hong Kong.

Hintergrund zur Raymond Loewy Foundation International Die Raymond Loewy Foundation International leistet einen wesentlichen Beitrag, Design zu fördern und die große Bedeutung von Design für die Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft hervorzuheben. Die Foundation wurde 1991 gegründet und unterstützt wegweisendes und professionell durchdachtes Design im Sinne des Designverständnisses Raymond Loewy’s (1896 - 1986).

Bisherige Preisträger des Lucky Strike Designer Award sind u.a. Michael Ballhaus (2001), Donna Karan (1999), Peter Lindbergh (1996) und Karl Lagerfeld (1993).

Sonja Lehnert | Raymond Loewy Foundation
Weitere Informationen:
http://www.raymondloewyfoundation.com

Weitere Berichte zu: Design

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht EU-Millionenförderung für Deep-Learning-Projekt in Leipzig
15.08.2018 | Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften (MPIMIS)

nachricht Fraunhofer IPT unterstützt Zweitplatzierten bei SpaceX-Wettbewerb
14.08.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Schatzkammer Datenbank: Digitalisierte Schwingfestigkeitskennwerte sparen Entwicklungszeit

16.08.2018 | Informationstechnologie

Interaktive Software erleichtert Design komplexer Gussformen

16.08.2018 | Informationstechnologie

Fraunhofer HHI entwickelt Quantenkommunikation für jedermann im EU-Projekt UNIQORN

16.08.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics