Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Club of Budapest Awards 2003: "Nobelpreis für Menschlichkeit" verliehen

13.10.2003


Die "Club of Budapest Awards 2003" - oft als "Nobelpreis für Menschlichkeit" tituliert - wurden am 11. Oktober in Stuttgart verliehen. Der Club of Budapest zeichnet mit dem Preis herausragende Persönlichkeiten und wegweisende Projekte aus, die dazu beitragen, eine lebenswertere Welt zu schaffen. In diesem Jahr fand die Verleihung erstmals gemeinsam mit dem Land Baden-Württemberg und der Stadt Stuttgart statt. Fünf Projekte wurden ausgezeichnet:

... mehr zu:
»Nobelpreis

  • das Äthiopien-Hilfswerk "Menschen für Menschen" von Almaz und Karlheinz Böhm,
  • das Regenwaldprojekt "POEMA", das maßgeblich von Grünen- Mitgründer Willi Hoss und dem DaimlerChrysler Generalbevollmächtigten Matthias Kleinert gemeinsam vorangetrieben wurde,
  • das von Ex-Model Bibi Russell in Bangladesh aufgebaute Projekt "Fashion for Development", bei dem mittellose Frauen erfolgreich Haute-Couture-Mode für den internationalen Modemarkt produzieren,

  • das Netzwerk "INEM" (International Network on Environmental Management) des Hamburger Unternehmers Georg Winter, in dem sich weltweit 3.000 Unternehmen für ein umweltbewusstes Management zusammengeschlossen haben, und
  • das Kulturprojekt "Mariposa" des Galeristenehepaars Helga und Hans-Jürgen Müller.

Die Preisträger nahmen die Ehrungen aus den Händen der Deutschen "Miss Earth" Kathrin Krieter sowie des Präsidenten des Club of Budapest, Ervin Laszlo, entgegen. Die Laudatio auf die Preisträger hielten Bundesministerin Edelgard Bulmahn, der Naturwissenschaftler Ernst Ulrich von Weizsäcker (MdB), der italienische Unternehmer Luciano Donatelli, der Journalist Franz Alt und Außenminister a. D. Hans-Dietrich Genscher. Nach Preisträgern wie Kofi Annan, Hans Küng und Paulo Coelho wurden in diesem Jahr erstmalig ausschließlich Projekte ausgezeichnet.

Der Club of Budapest, der in diesem Jahr zehnjähriges Jubiläum feiert, ist die weltweite Vereinigung zur Förderung einer Kultur globaler Verantwortung, ähnlich wie Greenpeace für die Umwelt, UNICEF für Kinder und Amnesty International für die Menschenrechte kämpfen. Der 1993 von Prof. Dr. Ervin Laszlo gegründeten Organisation gehören zahlreiche Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur, Wissenschaft, Politik und Wirtschaft an wie Pop-Musiker Peter Gabriel, Altbundespräsident Richard von Weizsäcker, die Schauspielerin Liv Ullmann und der Dalai Lama sowie unter anderem sieben Nobelpreisträger wie Michail Gorbatschow und Oscar Arias.

Weitere Informationen:

The Club of Budapest International
Breitscheidstr. 8, 70174 Stuttgart
Tel.: 0711 - 8263550, Fax: - 2539760
E-Mail: club-of-budapest@online.de

Andreas Dripke | Team Andreas Dripke
Weitere Informationen:
http://www.club-of-budapest.org

Weitere Berichte zu: Nobelpreis

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Klimafreundliche Energie aus Abwärme
20.12.2019 | Technische Universität München

nachricht Der DPG-Technologietransferpreis 2020 geht an Orcan Energy für die Nutzung von Abwärme für die CO2-freie Stromerzeugung
16.12.2019 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Schnellster hochpräziser 3D-Drucker

3D-Drucker, die im Millimeterbereich und größer drucken, finden derzeit Eingang in die unterschiedlichsten industriellen Produktionsprozesse. Viele Anwendungen benötigen jedoch einen präzisen Druck im Mikrometermaßstab und eine deutlich höhere Druckgeschwindigkeit. Forscherinnen und Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) haben ein System entwickelt, mit dem sich in bisher noch nicht erreichter Geschwindigkeit hochpräzise, zentimetergroße Objekte mit submikrometergroßen Details drucken lassen. Dieses System präsentieren sie in einem Sonderband der Zeitschrift Advanced Functional Materials. (DOI: 10.1002/adfm.201907795).

Um nicht nur die Geschwindigkeit, sondern auch die Zuverlässigkeit ihres Aufbaus zu demonstrieren, haben die Forscherinnen und Forscher eine 60 Kubikmillimeter...

Im Focus: Wie man ein Bild von einem Lichtpuls macht

Um die Form von Lichtpulsen zu messen, brauchte man bisher komplizierte Messanlagen. Ein Team von MPI Garching, LMU München und TU Wien schafft das nun viel einfacher.

Mit modernen Lasern lassen sich heute extrem kurze Lichtpulse erzeugen, mit denen man dann Materialien untersuchen oder sogar medizinische Diagnosen erstellen...

Im Focus: Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

Was in winzigen elektronischen Bauteilen oder in Molekülen geschieht, lässt sich nun auf einige 100 Attosekunden und ein Atom genau filmen

Wie Bauteile für künftige Computer arbeiten, lässt sich jetzt gewissermaßen in HD-Qualität filmen. Manish Garg und Klaus Kern, die am Max-Planck-Institut für...

Im Focus: Integrierte Mikrochips für elektronische Haut

Forscher aus Dresden und Osaka präsentieren das erste vollintegrierte Bauelement aus Magnetsensoren und organischer Elektronik und schaffen eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung von elektronischer Haut.

Die menschliche Haut ist faszinierend und hat viele Funktionen. Eine davon ist der Tastsinn, bei dem vielfältige Informationen aus der Umgebung verarbeitet...

Im Focus: Dresdner Forscher entdecken Mechanismus bei aggressivem Krebs

Enzym blockiert Wächterfunktion gegen unkontrollierte Zellteilung

Wissenschaftler des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) haben gemeinsam mit einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungen

Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität

22.01.2020 | Veranstaltungen

ENERGIE – Wende. Wandel. Wissen.

22.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Lichtgetriebene Nanomotoren - Erfolgreich gekoppelt

28.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

Warum Gesunde für Kranke so wichtig sind! – Vergleichsstudie geht Fibromyalgie-Syndrom auf den Grund

28.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

Kiss and Run: Wie Zellen ihre Bestandteile trennen und recyceln

28.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics