Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

‘Living book’ software wins €200,000 European IST Prize

08.10.2003


Glasgow-based Picsel Technologies (www.picsel.com) has won Europe’s biggest IT competition, the € 200,000 European Information Societies Technologies Prize, for its ePage multimedia content software that creates an interactive ‘book’ on almost any device, from smart phones to games consoles. One of only three Grand Prize winners out of a shortlist of 20 companies Europe-wide, Picsel received the award at the IST2003 conference in Milan on 2 October from Erkki Liikanen, European Commissioner for the Information Society, Dr Lucio Stanca, Italian Minister for Innovation and Technologies, and Pasquale Pistorio, President and CEO of STMicroelectronics and Chairman of the IST Prize executive jury.

Picsel’s ePAGE is fast becoming the mobile content delivery platform of choice for the world’s leading device manufacturers and network operators. The ePAGE multimedia content engine allows a broad variety of consumer electronic devices to easily access, view, edit and print any electronic document, regardless of how the document was created. ePAGE handles all popular content formats, including HTML, MS Word, Excel, PowerPoint, PDF, Flash, and Images, and has full support for static, dynamic and interactive content including video, browsing and animations.

At the heart of ePAGE is a unique architecture and rendering engine that surpasses all existing performance benchmarks. Utilising innovative graphics and user interface concepts, the system allows the user to zoom, pan, and scroll the visual display with instantaneous response. Users are also able to mix documents and images in the same display screen, for example an Excel spreadsheet with streaming video, and move them independently without the complexity of a PC-style windowing system, content re-engineering or the need for separate applications for each format. Picsel’s ePAGE technology is deployable in many ways, and to date is available in two industry-leading applications – Picsel File Viewer, and Picsel Browser.



"I am delighted that Picsel’s innovative ’e-page’ technology has received the EU IST Grand Prize,” says Professor Tariq Durrani OBE FREng FRS, Deputy Principal of Strathclyde University. The technology is set to revolutionise mobile computing, and is already leading to novel products, that are being marketed by some of the key world-class players such as Sony and DOCOMO. I am grateful to the Royal Academy of Engineering for bringing the European IST competition to my notice, enabling me to persuade Picsel to submit their e-Page technology for the Prize. Picsel is a young company with a dynamic management team, ably led by Imran Khand, and an extremely creative and versatile technology group, which will go far."

Lize King | alfa
Weitere Informationen:
http://www.raeng.org.uk

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Wie ein infizierter Knochen besser heilt
16.10.2019 | Klinikum der Ruhr-Universität Bochum - Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil GmbH

nachricht Sensorschleuse Argus von dormakaba mit ICONIC Award 2019 ausgezeichnet
15.10.2019 | dormakaba Deutschland GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die schnellste Ameise der Welt - Wüstenflitzer haben kurze Beine, aber eine perfekte Koordination

Silberameisen gelten als schnellste Ameisen der Welt - obwohl ihre Beine verhältnismäßig kurz sind. Daher haben Forschende der Universität Ulm den besonderen Laufstil dieses "Wüstenflitzers" auf einer Ameisen-Rennstrecke ergründet. Veröffentlicht wurde diese Entdeckung jüngst im „Journal of Experimental Biology“.

Sie geht auf Nahrungssuche, wenn andere Siesta halten: Die saharische Silberameise macht vor allem in der Mittagshitze der Sahara und in den Wüsten der...

Im Focus: Fraunhofer FHR zeigt kontaktlose, zerstörungsfreie Qualitätskontrolle von Kunststoffprodukten auf der K 2019

Auf der K 2019, der Weltleitmesse für die Kunststoff- und Kautschukindustrie vom 16.-23. Oktober in Düsseldorf, demonstriert das Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR das breite Anwendungsspektrum des von ihm entwickelten Millimeterwellen-Scanners SAMMI® im Kunststoffbereich. Im Rahmen des Messeauftritts führen die Wissenschaftler die vielseitigen Möglichkeiten der Millimeterwellentechnologie zur kontaktlosen, zerstörungsfreien Prüfung von Kunststoffprodukten vor.

Millimeterwellen sind in der Lage, nicht leitende, sogenannte dielektrische Materialien zu durchdringen. Damit eigen sie sich in besonderem Maße zum Einsatz in...

Im Focus: Solving the mystery of quantum light in thin layers

A very special kind of light is emitted by tungsten diselenide layers. The reason for this has been unclear. Now an explanation has been found at TU Wien (Vienna)

It is an exotic phenomenon that nobody was able to explain for years: when energy is supplied to a thin layer of the material tungsten diselenide, it begins to...

Im Focus: Rätsel gelöst: Das Quantenleuchten dünner Schichten

Eine ganz spezielle Art von Licht wird von Wolfram-Diselenid-Schichten ausgesandt. Warum das so ist, war bisher unklar. An der TU Wien wurde nun eine Erklärung gefunden.

Es ist ein merkwürdiges Phänomen, das jahrelang niemand erklären konnte: Wenn man einer dünnen Schicht des Materials Wolfram-Diselenid Energie zuführt, dann...

Im Focus: Wie sich Reibung bei topologischen Isolatoren kontrollieren lässt

Topologische Isolatoren sind neuartige Materialien, die elektrischen Strom an der Oberfläche leiten, sich im Innern aber wie Isolatoren verhalten. Wie sie auf Reibung reagieren, haben Physiker der Universität Basel und der Technischen Universität Istanbul nun erstmals untersucht. Ihr Experiment zeigt, dass die durch Reibung erzeugt Wärme deutlich geringer ausfällt als in herkömmlichen Materialien. Dafür verantwortlich ist ein neuartiger Quantenmechanismus, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift «Nature Materials».

Dank ihren einzigartigen elektrischen Eigenschaften versprechen topologische Isolatoren zahlreiche Neuerungen in der Elektronik- und Computerindustrie, aber...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

VR-/AR-Technologien aus der Nische holen

18.10.2019 | Veranstaltungen

Ein Marktplatz zur digitalen Transformation

18.10.2019 | Veranstaltungen

Wenn der Mensch auf Künstliche Intelligenz trifft

17.10.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Insekten teilen den gleichen Signalweg zur dreidimensionalen Entwicklung ihres Körpers

18.10.2019 | Biowissenschaften Chemie

Volle Wertschöpfungskette in der Mikrosystemtechnik – vom Chip bis zum Prototyp

18.10.2019 | Physik Astronomie

Innovative Datenanalyse von Fraunhofer Austria

18.10.2019 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics