Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ausschreibung für Studien zu innovationsbezogenen Themen

20.08.2003


Die GD Unternehmen der Europäischen Kommission hat eine Ausschreibung für die Durchführung von Studien zu innovationsbezogenen Themen veröffentlicht.



Der Aufruf ist in die folgenden fünf Lose unterteilt:

... mehr zu:
»Innovationspolitik


- Los 1: Unternehmerische Innovation in den künftigen Mitgliedstaaten: Herausforderungen und zentrale Fragen bei der Schaffung von Pools innovativer Unternehmen (veranschlagtes Gesamtbudget: 300.000 Euro);

- Los 2: Transnationale Dimension in der Überwachung/Bewertung innovationsbezogener Programme und Agenturen. Zentrale Fragen auf dem Weg zu einer verantwortungsvollen politischen Führung (veranschlagtes Gesamtbudget: 200.000 Euro);

- Los 3: Innovation und öffentliches Auftragswesen. Beurteilung zentraler Themen (veranschlagtes Gesamtbudget: 160.000 Euro);

- Los 4: Modelle des organisatorischen Wandels in der europäischen Industrie: Wege zur Förderung der empirischen Basis in Forschung und Politik (veranschlagtes Gesamtbudget: 300.000 Euro);

- Los 5: Verbindungen zwischen Innovations- und Handelspolitiken, außerdem "bewährte Politiken" bei der globalen Innovationsverbreitung durch Handel und ausländische Direktinvestitionen (veranschlagtes Gesamtbudget: 250.000 Euro).

Die angebotenen Studien sollen einen Beitrag zur kohärenten Entwicklung von Innovationspolitiken durch Vermittlung eines umfassenden Verständnisses von Struktur und Entwicklungsstand der Technologie und der innovationsbezogenen Aktivitäten sowie der aktuellen und künftigen Herausforderungen leisten, die im Rahmen der europäischen Forschungs- und Innovationspolitiken behandelt werden sollen. Darüber hinaus soll politischen Entscheidungsträgern auf nationaler, regionaler und Gemeinschaftsebene mithilfe der Studien Wissen vermittelt und ein Instrumentarium zur Entscheidungsfindung an die Hand gegeben werden, das bei der Festlegung von Politiken helfen soll.

Weitere Auskünfte erteilt:

Europäische Kommission
Generaldirektion Unternehmen
José-Ramón Tíscar
Ausschreibung ENTR/03/04
EUFO 2165
10, rue Robert Stumper
L-2557 Luxemburg
Fax: +352 -4301 -34129
E-mail: entr-innovation-policy@cec.eu.int

Der vollständige Wortlaut der Ausschreibung ist auf folgender Website abrufbar:
http://ted.publications.eu.int/static/doccur/de/de/136959-2003.htm

Bemerkungen: Frist für die Anforderung der Ausschreibungsunterlagen ist der 12.09.2003.
Frist für die Einreichung der Angebote ist der 03.10.2003.

Bietern wird vor einer Kontaktaufnahme mit der Kommission dringend empfohlen, den Originalausschreibungstext im Amtsblatt der Europäischen Union unter der nachstehenden Referenz einzusehen.

| Cordis Nachrichten
Weitere Informationen:
http://ted.publications.eu.int/static/doccur/de/de/136959-2003.htm

Weitere Berichte zu: Innovationspolitik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Klimafreundliche Energie aus Abwärme
20.12.2019 | Technische Universität München

nachricht Der DPG-Technologietransferpreis 2020 geht an Orcan Energy für die Nutzung von Abwärme für die CO2-freie Stromerzeugung
16.12.2019 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie man ein Bild von einem Lichtpuls macht

Um die Form von Lichtpulsen zu messen, brauchte man bisher komplizierte Messanlagen. Ein Team von MPI Garching, LMU München und TU Wien schafft das nun viel einfacher.

Mit modernen Lasern lassen sich heute extrem kurze Lichtpulse erzeugen, mit denen man dann Materialien untersuchen oder sogar medizinische Diagnosen erstellen...

Im Focus: Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

Was in winzigen elektronischen Bauteilen oder in Molekülen geschieht, lässt sich nun auf einige 100 Attosekunden und ein Atom genau filmen

Wie Bauteile für künftige Computer arbeiten, lässt sich jetzt gewissermaßen in HD-Qualität filmen. Manish Garg und Klaus Kern, die am Max-Planck-Institut für...

Im Focus: Integrierte Mikrochips für elektronische Haut

Forscher aus Dresden und Osaka präsentieren das erste vollintegrierte Bauelement aus Magnetsensoren und organischer Elektronik und schaffen eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung von elektronischer Haut.

Die menschliche Haut ist faszinierend und hat viele Funktionen. Eine davon ist der Tastsinn, bei dem vielfältige Informationen aus der Umgebung verarbeitet...

Im Focus: Dresdner Forscher entdecken Mechanismus bei aggressivem Krebs

Enzym blockiert Wächterfunktion gegen unkontrollierte Zellteilung

Wissenschaftler des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) haben gemeinsam mit einem...

Im Focus: Integrate Micro Chips for electronic Skin

Researchers from Dresden and Osaka present the first fully integrated flexible electronics made of magnetic sensors and organic circuits which opens the path towards the development of electronic skin.

Human skin is a fascinating and multifunctional organ with unique properties originating from its flexible and compliant nature. It allows for interfacing with...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungen

Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität

22.01.2020 | Veranstaltungen

ENERGIE – Wende. Wandel. Wissen.

22.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Physik lebender Systeme - Wie Proteine die Zellachse finden

27.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

Bioreaktor Kuh - Antikörper aus der Kuh ersetzen Antibiotika

27.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

INNOVENT startet Innovatives Anwenderprojekt (INNAP) „Sol-Gel-Beschichtungen für temperaturempfindliche Substrate“

27.01.2020 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics