Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

KfW-Award "Europäisch Leben - Europäisch Wohnen" startet heute

24.02.2003


Auszeichnung für innovative Bau- und Wohnideen - Bewerbungsfrist bis 25. April 2003

... mehr zu:
»KfW »KfW-Award »Wohnidee

Die KfW startet heute ihren neuen Wettbewerb "Europäisch Leben - Europäisch Wohnen", der sich an Bauherren mit innovativen Bau- und Wohnideen wendet. Das Schwerpunktthema des Wettbewerbs für das Jahr 2003 lautet "Flexibles Wohnen". Häuslebauer und Wohneigentümer, die ihre Ideen bereits umgesetzt und sich in den vergangenen drei Jahren ihren Traum von den eigenen vier Wänden erfüllt haben, können sich bis zum 25. April 2003 für den KfW-Award bewerben. Es werden fünf Preise vergeben, der Wettbewerb ist mit insgesamt 27.000 EUR dotiert. Das Preisgeld für den Gewinner beträgt 10.000 EUR.

"Wohneigentum speziell zur Altersvorsorge steht in Deutschland hoch im Kurs", sagt Ingrid Matthäus-Maier, Mitglied des Vorstands der KfW. "Die KfW fördert sowohl den Bau als auch den Erwerb von Häusern oder Wohnungen und hat bisher rund 400.000 Bauherren mit zinsgünstigen Darlehen unterstützt. Im Zuge des neuen Wettbewerbs wollen wir kreative, zukunftsweisende Wohnobjekte hervorheben und ihre Initiatoren auszeichnen - auch um ihren Vorbildcharakter zu würdigen".


Der KfW-Award wird künftig jährlich vergeben. Er steht unter dem Motto "Europäisch Leben - Europäisch Wohnen" und wird in jedem Jahr zu einem speziellen Jahresthema ausgeschrieben. 2003 steht "Flexibles Wohnen" im Fokus. Durch mehr Flexibilität und Mobilität der Menschen haben sich auch die Anforderungen an das Wohnen verändert. Und die Ansprüche ändern sich mit den Lebensphasen: Singles haben vergleichsweise geringem Platzbedarf, nach einer Familiengründung steigt er an, sind die Kinder aus dem Haus wird wiederum weniger Raum benötigt. Flexibles Wohneigentum muss also "mitwachsen" - und ggf. reversibel sein.

Im Rahmen des KfW-Awards 2003 werden Wohnobjekte gesucht, die sich diesen individuellen und sich wandelnden Bedürfnissen anpassen. Bewerber können die Ausschreibungsunterlagen im Internet unter www.kfw.de abrufen oder direkt bei der KfW, Palmengartenstr. 5-9, 60325 Frankfurt, bestellen. Teilnahmeberechtigt sind nur private Bauherren, eingereicht werden müssen u. a. Objektbeschreibung, Pläne, Fotos sowie eine Erläuterungen der spezifischen Flexibilität des Wohnobjekts. Bei der Beurteilung der eingesandten Vorhaben werden neben Architektur und Kosten auch die Aspekte Umwelt- und Klimaschutz sowie räumliche Integration in das Landschafts- oder Stadtbild berücksichtigt. Die Entscheidung über den Sieger wird von einer Jury getroffen, die u.a. mit Vertretern aus der Bau- und Wohnbranche, dem Bereich Architektur, Museen, Medien und KfW besetzt ist. Als Medienpartner des Awards fungieren das Magazin "Focus" sowie die ZDF-Sendung "WISO".

Christine Volk | KfW
Weitere Informationen:
http://www.kfw.de

Weitere Berichte zu: KfW KfW-Award Wohnidee

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht ESJET-Drucktechnologie für großflächige Displays ausgezeichnet
11.04.2019 | Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP

nachricht BMBF fördert Innovationsraum NewFoodSystems
10.04.2019 | Max Rubner-Institut - Bundesforschungsinstitut für Ernährung und Lebensmittel

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Quantenmaterie fest und supraflüssig zugleich

Forscher um Francesca Ferlaino an der Universität Innsbruck und an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften haben in dipolaren Quantengasen aus Erbium- und Dysprosiumatomen suprasolide Zustände beobachtet. Im Dysprosiumgas ist dieser exotische Materiezustand außerordentlich langlebig, was die Tür für eingehendere Untersuchungen weit aufstößt.

Suprasolidität ist ein paradoxer Zustand, in dem die Materie sowohl supraflüssige als auch kristalline Eigenschaften besitzt. Die Teilchen sind wie in einem...

Im Focus: Quantum gas turns supersolid

Researchers led by Francesca Ferlaino from the University of Innsbruck and the Austrian Academy of Sciences report in Physical Review X on the observation of supersolid behavior in dipolar quantum gases of erbium and dysprosium. In the dysprosium gas these properties are unprecedentedly long-lived. This sets the stage for future investigations into the nature of this exotic phase of matter.

Supersolidity is a paradoxical state where the matter is both crystallized and superfluid. Predicted 50 years ago, such a counter-intuitive phase, featuring...

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Künstliche Intelligenz verbessert Stromübertragung

24.04.2019 | Informationstechnologie

Individuelle Implantate sollen Regeneration ermöglichen

24.04.2019 | Medizintechnik

Im Labyrinth offenbaren Bakterien ihre Individualität

23.04.2019 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics