Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Es hat gefunkt! - Bayerischer Innovationspreis

06.06.2002

Die EnOcean GmbH erhält den diesjährigen Bayerischen Innovationspreis. Wissenschaftsminister Hans Zehetmair verleiht den Preis an das Siemens-Spin-Off am Donnerstag, 6. Juni, in der Bayerischen Staatskanzlei in München. Die Auszeichnung, die zum vierten Mal vergeben wird, ist mit 100.000 Euro dotiert. EnOcean entwickelt Funkschalter, die völlig ohne Energiequelle auskommen. Statt einer Batterie bezieht das System seine Energie aus dem Tastendruck. Möglich macht dies ein so genannter piezoelektrischer Kristall, der bei mechanischem Druck eine elektrische Spannung erzeugt. Diese Spannung wird verwendet, um eine low-power-Elektronik mit Mikroprozessor und Funksender zu betreiben. Der Empfänger sitzt beispielsweise in einem Lampensockel und regelt die Stromzufuhr (siehe auch http://w4.siemens.de/FuI/de/archiv/pof/heft1_02/artikel29/index.html). Lichtschalter können künftig kabellos und unabhängig vom Stromnetz betrieben werden - ein Druck mit dem Finger genügt und der Raum wird hell.

Damit lassen sich bei der Renovierung von Häusern bis zu 80 Prozent der Kosten im Vergleich zu herkömmlicher Verkabelung einsparen. Auch kann der Lichtschalter beliebig platziert oder sogar mitgenommen werden. Im Freien reicht die Funkenergie bis 300 Meter, in Gebäuden bis 30 Meter. Die Technik lässt sich auch überall dort einsetzen, wo viele Schalter und Sensoren gebraucht werden, etwa in Autos, der Medizintechnik oder der Industrieautomatisierung. Da jedes Signal einen Identifikationscode besitzt, lassen sich rund vier Milliarden Sender voneinander unterscheiden. Das abgestrahlte Funksignal ist millionenfach schwächer als etwa bei Handys. Anfang 2003 sollen die neuen Schalter auf den Markt kommen. EnOcean rechnet im ersten Jahr mit rund 100.000 verkauften Sendern und Empfängern. Ab 2004 soll es einen batterielosen Funkschlüssel fürs Auto geben, ab 2005 energieautarke Sensoren für Reifen, die während der Fahrt kontinuierlich Druck und Temperatur überwachen.

... mehr zu:
»Innovationspreis

Die Technik wurde am Siemens-Forschungszentrum in München-Perlach entwickelt; ehemalige Siemens-Mitarbeiter gründeten im Herbst 2001 EnOcean. Das Unternehmen sitzt in Oberhaching bei München, hat derzeit neun Mitarbeiter und wurde vom Siemens Technology Accelerator betreut, der junge Firmen mit herausragenden Geschäftsideen bei der (Aus-)Gründung berät und finanziell unterstützt. Die erste Finanzierungsrunde über fünf Millionen Euro übernahmen die Venture-Kapital-Unternehmen Wellington Partners aus München und Enjoyventure aus Düsseldorf.

Dr. Norbert Aschenbrenner | Siemens NewsDesk
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de/newsdesk
http://www.siemens.de/pof
http://www.enocean.de)

Weitere Berichte zu: Innovationspreis

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Klimafreundliche Energie aus Abwärme
20.12.2019 | Technische Universität München

nachricht Der DPG-Technologietransferpreis 2020 geht an Orcan Energy für die Nutzung von Abwärme für die CO2-freie Stromerzeugung
16.12.2019 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: A new look at 'strange metals'

For years, a new synthesis method has been developed at TU Wien (Vienna) to unlock the secrets of "strange metals". Now a breakthrough has been achieved. The results have been published in "Science".

Superconductors allow electrical current to flow without any resistance - but only below a certain critical temperature. Many materials have to be cooled down...

Im Focus: DKMS-Studie zum Erfolg von Stammzelltransplantationen

Den möglichen Einfluss von Killerzell-Immunoglobulin-ähnlichen Rezeptoren (KIR) auf den Erfolg von Stammzelltransplantationen hat jetzt ein interdisziplinäres Forscherteam der DKMS untersucht. Das Ergebnis: Bei 2222 Patient-Spender-Paaren mit bestimmten KIR-HLA-Kombinationen konnten die Wissenschaftler keine signifikanten Auswirkungen feststellen. Jetzt wollen die Forscher weitere KIR-HLA-Kombinationen in den Blick nehmen – denn dieser Forschungsansatz könnte künftig Leben retten.

Die DKMS ist bekannt als Stammzellspenderdatei, die zum Ziel hat, Blutkrebspatienten eine zweite Chance auf Leben zu ermöglichen. Auch auf der...

Im Focus: Gendefekt bei Zellbaustein Aktin sorgt für massive Entwicklungsstörungen

Europäische Union fördert Forschungsprojekt „PredActin“ mit 1,2 Millionen Euro

Aktin ist ein wichtiges Strukturprotein in unserem Körper. Als Hauptbestandteil des Zellgerüstes sorgt es etwa dafür, dass unsere Zellen eine stabile Form...

Im Focus: Programmable nests for cells

KIT researchers develop novel composites of DNA, silica particles, and carbon nanotubes -- Properties can be tailored to various applications

Using DNA, smallest silica particles, and carbon nanotubes, researchers of Karlsruhe Institute of Technology (KIT) developed novel programmable materials....

Im Focus: Miniatur-Doppelverglasung: Wärmeisolierendes und gleichzeitig wärmeleitendes Material entwickelt

Styropor oder Kupfer – beide Materialien weisen stark unterschiedliche Eigenschaften auf, was ihre Fähigkeit betrifft, Wärme zu leiten. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Polymerforschung (MPI-P) in Mainz und der Universität Bayreuth haben nun gemeinsam ein neuartiges, extrem dünnes und transparentes Material entwickelt und charakterisiert, welches richtungsabhängig unterschiedliche Wärmeleiteigenschaften aufweist. Während es in einer Richtung extrem gut Wärme leiten kann, zeigt es in der anderen Richtung gute Wärmeisolation.

Wärmeisolation und Wärmeleitung spielen in unserem Alltag eine entscheidende Rolle – angefangen von Computerprozessoren, bei denen es wichtig ist, Wärme...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität

22.01.2020 | Veranstaltungen

ENERGIE – Wende. Wandel. Wissen.

22.01.2020 | Veranstaltungen

KIT im Rathaus: Städte und Wetterextreme

21.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Darmentzündung: Immunzellen schützen Nervenzellen nach Infektion

22.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

Neutronenquelle ermöglicht Blick in Dino-Eier

22.01.2020 | Geowissenschaften

Algorithmen und Sensoren für eine nachhaltige und zukunftsfähige Landwirtschaft

22.01.2020 | Agrar- Forstwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics