Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Thüringer Forschungspreis 2000 - Die Preisträger

15.01.2001


Die Preisträger des Forschungspreises 2000 der Thüringer Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst stehen fest. Der Preis zum sechsten Mal vergeben, und zwar in drei Kategorien: Grundlagenforschung, Angewandte Forschung und ein Transferpreis. Jede Kategorie ist mit 12.500 Mark dotiert. Ein Auswahl-Ausschuss unter Leitung von Prof. Dr. Erwin Sommer vom Fraunhofer-Institut in Freiburg (Breisgau) hat die Preisträger ausgewählt.

Die Preise werden am Montag, dem 5. Februar, um 14 Uhr im Institut für Physikalische Hochtechnologie auf dem Beutenberg-Campus in Jena durch die Thüringer Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Prof. Dr. Dagmar Schipanski, verliehen.

Preis für Grundlagenforschung: TU Ilmenau und Institut für Molekulare Biotechnologie
Die Auszeichnung für Grundlagenforschung wird dieses Jahr geteilt. Sie geht zu gleichen Teilen zum einen an den Mathematiker Frank Göring von der TU Ilmenau. Er hat eine bereits 1927 aufgestellte mathematische Grundformel für Netzwerke so vereinfacht, dass die bisher nötigen langen und umständlichen Beweise entfallen. Die Arbeit Görings stellt einen entscheidenden Fortschritt im Verständnis grundlegender Zusammenhänge der Graphentheorie dar. Der zweite Preisträger ist Dr. Alan Riboldi-Tunnicliffe. Bis zum Sommer hat er am Institut für Molekulare Biotechnologie (imb) in Jena gearbeitet und ist jetzt an der Universität Glasgow in Schottland. Den Preis erhält er für die Analyse der Struktur des Erregers der Legionärskrankheit.

Preis für Angewandte Forschung: Friedrich-Schiller-Universität Jena


Diese Auszeichnung geht an eine interdisziplinären Arbeitsgruppe der Friedrich-Schiller-Universität in Jena. Prof. Dr. Dr. Dieter Schumann von der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und Prof. Dr. Dieter Klemm vom Institut für Organische und Makromolekulare Chemie haben mit ihrem Team ein inzwischen patentiertes Biomaterial aus Cellulose entwickelt. Das Material kann als Ersatz für Blutgefäße dienen.

Transferpreis: Hans-Knöll-Institut und CyBio AG
Mit diesem Pries wird die Zusammenarbeit zwischen dem Hans-Knöll-Institut für Naturstoff-Forschung (HKI) in Jena und der CyBio AG gewürdigt. Gemeinsam haben Wissenschaftler aus beiden Einrichtungen ein Verfahren zur Analyse von Proben entwickelt. Ein bereits existierendes Analysegerät hat die Gruppe so verbessert, dass jetzt mit nur ganz geringen Substanzmengen hunderte von Proben gleichzeitig ausgewertet werden können. Die Geräte sind so gut, dass die CyBio AG eine eigene Vermarktungs-Tochter, die CyBio Screening GmbH, gegründet hat. Die beiden Leiter der ausgezeichneten Wissenschaftlergruppe sind von Seiten des Hans-Knöll-Instituts Prof. Dr. Susanne Grabley und von Seiten der CyBio Screening GmbH Dr. Ralf Thiericke.

Stephan Schorn |

Weitere Berichte zu: CyBio Forschungspreis Grundlagenforschung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Preis für Arbeit über autonomes Fahren
11.09.2018 | Julius-Maximilians-Universität Würzburg

nachricht Mit der Getränkedose hoch hinaus – Minisatellitenwettbewerb vom 17. bis 21. September in Bremen
10.09.2018 | Zentrum für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation (ZARM)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Bio-Kunststoffe nach Maß

Zusammenarbeit zwischen Chemikern aus Konstanz und Pennsylvania (USA) – gefördert im Programm „Internationale Spitzenforschung“ der Baden-Württemberg-Stiftung

Chemie kann manchmal eine Frage der richtigen Größe sein. Ein Beispiel hierfür sind Bio-Kunststoffe und die pflanzlichen Fettsäuren, aus denen sie hergestellt...

Im Focus: Patented nanostructure for solar cells: Rough optics, smooth surface

Thin-film solar cells made of crystalline silicon are inexpensive and achieve efficiencies of a good 14 percent. However, they could do even better if their shiny surfaces reflected less light. A team led by Prof. Christiane Becker from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) has now patented a sophisticated new solution to this problem.

"It is not enough simply to bring more light into the cell," says Christiane Becker. Such surface structures can even ultimately reduce the efficiency by...

Im Focus: Mit Nano-Lenkraketen Keime töten

Wo Antibiotika versagen, könnten künftig Nano-Lenkraketen helfen, multiresistente Erreger (MRE) zu bekämpfen: Dieser Idee gehen derzeit Wissenschaftler der Universität Duisburg-Essen (UDE) und der Medizinischen Hochschule Hannover nach. Zusammen mit einem führenden US-Experten tüfteln sie an millionstel Millimeter kleinen Lenkraketen, die antimikrobielles Silber zielsicher transportieren, um MRE vor Ort zur Strecke zu bringen.

In deutschen Krankenhäusern führen die MRE jährlich zu tausenden, teils lebensgefährlichen Komplikationen. Denn wer sich zum Beispiel nach einer Implantation...

Im Focus: Schaltung des Stromflusses auf atomarer Skala

Forscher aus Augsburg, Trondheim und Zürich weisen gleichrichtende Eigenschaften von Grenzflächenkontakten im ferroelektrischen Halbleiter nach.

Die Grenzflächen zwischen zwei elektrisch unterschiedlich polarisierten Bereichen im Festkörper werden als ferroelektrische Domänenwände bezeichnet. In der...

Im Focus: New soft coral species discovered in Panama

A study in the journal Bulletin of Marine Science describes a new, blood-red species of octocoral found in Panama. The species in the genus Thesea was discovered in the threatened low-light reef environment on Hannibal Bank, 60 kilometers off mainland Pacific Panama, by researchers at the Smithsonian Tropical Research Institute in Panama (STRI) and the Centro de Investigación en Ciencias del Mar y Limnología (CIMAR) at the University of Costa Rica.

Scientists established the new species, Thesea dalioi, by comparing its physical traits, such as branch thickness and the bright red colony color, with the...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Unbemannte Flugsysteme für die Klimaforschung

18.09.2018 | Veranstaltungen

Studierende organisieren internationalen Wettbewerb für zukünftige Flugzeuge

17.09.2018 | Veranstaltungen

Neues von Merkur, Mars und Mond – größtes Treffen europäischer Planetenforscher

14.09.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Mikrobiota im Darm befeuert Tumorwachstum

18.09.2018 | Medizin Gesundheit

Bio-Kunststoffe nach Maß

18.09.2018 | Materialwissenschaften

Unbemannte Flugsysteme für die Klimaforschung

18.09.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics