Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Jugend forscht - Auftakt zum 43. Bundeswettbewerb

23.05.2008
Vom 22. bis 25. Mai 2008 präsentieren Deutschlands beste Nachwuchsforscher ihre Ideen in der Stadthalle Bremerhaven

Start frei für den 43. Bundeswettbewerb von Jugend forscht: Vom heutigen Donnerstag bis Sonntag, den 25. Mai 2008 treten die besten Jungforscherinnen und Jungforscher in Bremerhaven in den wissenschaftlichen Wettstreit. 190 Jugendliche haben sich mit 111 Projekten für das Finale von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb qualifiziert.

Im Namen der beiden Veranstalter begrüßten Dr. Uta Krautkrämer-Wagner, Geschäftsführerin der Stiftung Jugend forscht e. V., und Ingo Kramer, Präsident der Unternehmensverbände im Lande Bremen e. V., alle Teilnehmer, Juroren und Gäste zum Auftakt des Finales in der Stadthalle Bremerhaven. "Mit der Ausrichtung des diesjährigen Bundeswettbewerbs unterstreicht die Wirtschaft des Landes Bremen ihr großes Interesse an einer gezielten Nachwuchsförderung insbesondere im naturwissenschaftlich-technischen Bereich", sagte Kramer.

Die jungen Forscher und Erfinder präsentieren ihre Projekte in den sieben Fachgebieten Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik sowie Technik. Zu den diesjährigen Finalisten gehört Celia Viermann aus Neckargemünd.

... mehr zu:
»Raumwissenschaften

In ihrer Biologie-Arbeit konnte die 18-Jährige nachweisen, dass Epilepsie-Medikamente den Tod bestimmter Nervenzellen auslösen können. Es gelang ihr, diese schädliche Nebenwirkung anhand von Zellkulturen unter Laborbedingungen detailliert zu analysieren.

Henrik Rasmus Thomsen und Burhan Senyener aus Bremen haben sich ebenfalls qualifiziert. Im Fach Geo- und Raumwissenschaften präsentieren die beiden 16-Jährigen eine selbst konstruierte Anlage für Hausdächer, die mithilfe von Mikroalgen die Kohlendioxid- und Feinstaubemissionen von Privathaushalten verringert.

Am Samstag, den 24. Mai 2008 findet um 19.30 Uhr die Sonderpreisverleihung im Columbus Cruise Center in Bremerhaven statt. Vertreter von Ministerien, Stiftungen und akademischen Gesellschaften überreichen hochwertige Geld- und Sachpreise - darunter attraktive Forschungsreisen in die USA und Korea sowie zur Nobelpreisverleihung in Stockholm.

Höhepunkt des 43. Bundeswettbewerbs ist die Bekanntgabe der Bundessieger am Sonntag, den 25. Mai 2008, um 10.30 Uhr. In Anwesenheit von Dr. Annette Schavan, Bundesministerin für Bildung und Forschung, Jens Böhrnsen, Bürgermeister und Präsident des Senats der Freien Hansestadt Bremen, sowie weiteren Ehrengästen werden Sieger und Platzierte im Rahmen einer Feierstunde in der Stadthalle Bremerhaven ausgezeichnet.

Pressevertreter können sich an allen vier Finaltagen über die Leistungen des talentierten Forschernachwuchses informieren.

Kurzfassungen der Projekte wie auch weitere Informationen gibt es unter www.jugend-forscht.de im Internet.

Dr. Daniel Giese | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.jugend-forscht.de

Weitere Berichte zu: Raumwissenschaften

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Klimafreundliche Energie aus Abwärme
20.12.2019 | Technische Universität München

nachricht Der DPG-Technologietransferpreis 2020 geht an Orcan Energy für die Nutzung von Abwärme für die CO2-freie Stromerzeugung
16.12.2019 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: New roles found for Huntington's disease protein

Crucial role in synapse formation could be new avenue toward treatment

A Duke University research team has identified a new function of a gene called huntingtin, a mutation of which underlies the progressive neurodegenerative...

Im Focus: A new look at 'strange metals'

For years, a new synthesis method has been developed at TU Wien (Vienna) to unlock the secrets of "strange metals". Now a breakthrough has been achieved. The results have been published in "Science".

Superconductors allow electrical current to flow without any resistance - but only below a certain critical temperature. Many materials have to be cooled down...

Im Focus: DKMS-Studie zum Erfolg von Stammzelltransplantationen

Den möglichen Einfluss von Killerzell-Immunoglobulin-ähnlichen Rezeptoren (KIR) auf den Erfolg von Stammzelltransplantationen hat jetzt ein interdisziplinäres Forscherteam der DKMS untersucht. Das Ergebnis: Bei 2222 Patient-Spender-Paaren mit bestimmten KIR-HLA-Kombinationen konnten die Wissenschaftler keine signifikanten Auswirkungen feststellen. Jetzt wollen die Forscher weitere KIR-HLA-Kombinationen in den Blick nehmen – denn dieser Forschungsansatz könnte künftig Leben retten.

Die DKMS ist bekannt als Stammzellspenderdatei, die zum Ziel hat, Blutkrebspatienten eine zweite Chance auf Leben zu ermöglichen. Auch auf der...

Im Focus: Gendefekt bei Zellbaustein Aktin sorgt für massive Entwicklungsstörungen

Europäische Union fördert Forschungsprojekt „PredActin“ mit 1,2 Millionen Euro

Aktin ist ein wichtiges Strukturprotein in unserem Körper. Als Hauptbestandteil des Zellgerüstes sorgt es etwa dafür, dass unsere Zellen eine stabile Form...

Im Focus: Programmable nests for cells

KIT researchers develop novel composites of DNA, silica particles, and carbon nanotubes -- Properties can be tailored to various applications

Using DNA, smallest silica particles, and carbon nanotubes, researchers of Karlsruhe Institute of Technology (KIT) developed novel programmable materials....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität

22.01.2020 | Veranstaltungen

ENERGIE – Wende. Wandel. Wissen.

22.01.2020 | Veranstaltungen

KIT im Rathaus: Städte und Wetterextreme

21.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Lass uns eine Zelle bauen

22.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

Messtechnische Unterstützung für chirurgische Eingriffe

22.01.2020 | Medizintechnik

Naturstoffe gegen Fibrose und diastolische Herzschwäche entdeckt

22.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics