Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Abel-Preis 2008 geht an Humboldtianer

15.05.2008
John Griggs Thompson erhält am 20. Mai gemeinsam mit Jacques Tits in Oslo einen der wichtigsten Forschungspreise für Mathematik

Die Alexander von Humboldt-Stiftung gratuliert ihrem Humboldt-Forschungspreisträger Professor Dr. John G. Thompson zum Gewinn des mit rund 750.000 Euro dotierten Abel-Preises 2008, den er am 20. Mai zusammen mit seinem Kollegen Jacques Tits, Emeritus am Collège de France, aus den Händen des norwegischen Königs Harald in Oslo entgegennehmen wird.

Die beiden Wissenschaftler werden für ihre grundlegenden Beiträge zur Algebra und insbesondere zur Entwicklung der modernen Gruppentheorie ausgezeichnet, so die Norwegische Akademie der Wissenschaften, die den Preis vergibt.

John G. Thompson ist heute Graduate Research Professor am Department of Mathematics der University of Florida in Gainesville und Mitglied mehrerer Wissenschafts-Akademien. 1980 erhielt er den Humboldt-Forschungspreis und arbeitete daraufhin 1981 und 1984 als Gast von Professor Christoph Hering an der Universität Tübingen. Als Professor forschte und lehrte er auch an der University of Chicago und an der University of Cambridge.

... mehr zu:
»Gruppentheorie

Thompson revolutionierte die Theorie der sogenannten endlichen Gruppen und legte die Fundamente für die vollständige Klassifikation der einfachen Gruppen im Jahr 1982, eine der größten mathematischen Leistungen des 20. Jahrhunderts. Gruppen werden in der Mathematik verwendet, um vom Rechnen mit konkreten Zahlen zu abstrahieren. Einfache Gruppen sind die Bausteine, aus denen alle endlichen Gruppen aufgebaut werden. Obwohl man nun die Bausteine kennt, sind damit aber noch längst nicht alle endlichen Gruppen bekannt. Die Gruppentheorie ist ein Teilgebiet der modernen Mathematik und findet zahlreiche Anwendungen in Chemie und Physik. So kann beispielsweise der Rechenaufwand von quantenchemischen Rechnungen unter Benutzung der Gruppentheorie erheblich verringert werden.

Für seine exzellenten Leistungen in der Mathematik erhielt Thompson zahlreiche internationale Auszeichnungen, unter anderen die Fields-Medaille und den Wolf-Preis, die mit dem Abel-Preis zu den wichtigsten wissenschaftlichen Auszeichnungen auf dem Gebiet der Mathematik zählen.

Pressekontakt
Kristina Güroff und Barbara Wieners-Horst
Tel: +49 228 833-144/257; Fax: -441
E-Mail: presse@avh.de
Leiter Referat Presse und Kommunikation
Georg Scholl
Tel: +49 228 833-258
Die Alexander von Humboldt-Stiftung
Jährlich ermöglicht die Humboldt-Stiftung über 1.800 Forschern aus aller Welt einen wissenschaftlichen Aufenthalt in Deutschland. Die Stiftung pflegt ein Netzwerk von weltweit rund 23.000 Humboldtianern aller Fachgebiete in 130 Ländern - unter ihnen 40 Nobelpreisträger.

Kristina Güroff | idw
Weitere Informationen:
http://www.abelprisen.no/en

Weitere Berichte zu: Gruppentheorie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Innovativ durch Forschung
22.07.2020 | time4you GmbH

nachricht Sicherheitsspezialist dormakaba mit dem Goldenen PROTECTOR Award ausgezeichnet
21.07.2020 | dormakaba Deutschland GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Elektrogesponnene Vliese mit gerichteten Fasern für die Sehnen- und Bänderrekostruktion

Sportunfälle und der demografische Wandel sorgen für eine gesteigerte Nachfrage an neuen Möglichkeiten zur Regeneration von Bändern und Sehnen. Eine Kooperation aus italienischen und deutschen Wissenschaftler*innen forschen gemeinsam an neuen Materialien, um dieser Nachfrage gerecht zu werden.

Dem Team ist es gelungen elektrogesponnene Vliese mit hochgerichteten Fasern zu generieren, die eine geeignete Basis für Ersatzmaterialien für Sehnen und...

Im Focus: New Strategy Against Osteoporosis

An international research team has found a new approach that may be able to reduce bone loss in osteoporosis and maintain bone health.

Osteoporosis is the most common age-related bone disease which affects hundreds of millions of individuals worldwide. It is estimated that one in three women...

Im Focus: Neue Strategie gegen Osteoporose

Ein internationales Forschungsteam hat einen neuen Ansatzpunkt gefunden, über den man möglicherweise den Knochenabbau bei Osteoporose verringern und die Knochengesundheit erhalten kann.

Die Osteoporose ist die häufigste altersbedingte Knochenkrankheit. Weltweit sind hunderte Millionen Menschen davon betroffen. Es wird geschätzt, dass eine von...

Im Focus: Lastenfahrräder: Leichtbaupotenziale erkennen und nutzen

Lastenräder sind »hipp« und ein Symbol für klimafreundliche Mobilität, tagtäglich begegnen wir ihnen. Straßen und Radwege müssen an diese neue Fahrzeugkategorie angepasst werden. Aber nicht nur die Infrastruktur kann optimiert werden, Lastenräder selbst bieten noch reichlich Potenzial. Im neu gestarteten Projekt »LastenLeichtBauFahrrad« (L-LBF) suchen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF zusätzliche Leichtbaupotenziale dieser urbanen Vehikel. Über die Fortschritte des Projekts informiert eine eigene Webseite unter www.lbf.fraunhofer.de/L-LBF 

Form und Design von Lastenfahrrädern variieren von schnittig schick bis kastig oder tonnig. Sie stellen das neue Statussymbol der »mittleren Generation« dar....

Im Focus: AI & single-cell genomics

New software predicts cell fate

Traditional single-cell sequencing methods help to reveal insights about cellular differences and functions - but they do this with static snapshots only...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Innovationen der Luftfracht: 5. Air Cargo Conference real und digital

04.08.2020 | Veranstaltungen

T-Shirts aus Holz, Möbel aus Popcorn – wie nachwachsende Rohstoffe fossile Ressourcen ersetzen können

30.07.2020 | Veranstaltungen

Städte als zukünftige Orte der Nahrungsmittelproduktion?

29.07.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Tief in die Zelle geblickt

05.08.2020 | Biowissenschaften Chemie

Tellur macht den Unterschied

05.08.2020 | Biowissenschaften Chemie

Humane zellbasierte Testsysteme für Toxizitätsstudien: Ready-to-use Tox-Assay (hiPS)

05.08.2020 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics