Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

2008: Wilhelm-Lorch-Stiftung fördert Nachwuchs der Textil- und Modebranche

08.05.2008
Rund 1 Million Euro Fördergelder seit Gründung im Jahr 1988

Seit 20 Jahren unterstützt die Wilhelm-Lorch-Stiftung den Nachwuchs in der Modebranche. Im Jubiläumsjahr schüttet die Stiftung inklusive eines Sonderpreises 60.000 Euro aus. Seit 1988 hat die Stiftung bereits rund 1 Million Euro an Fördergeldern an 176 Preisträger vergeben. Das Vermögen der Stiftung beträgt 1,6 Millionen Euro, mehr als 70.000 Euro kamen 2007 über Zustiftungen hinzu.

Sieben Förderpreise werden in diesem Jahr für kreative, wirtschaftliche und technische Arbeiten verliehen, die jeweils mit 4.000 Euro dotiert sind. Zudem fördert das Kuratorium ein Projekt sowie zwei Stipendien mit 6.000 Euro. Einen mit 10.000 Euro dotierten Sonderpreis anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Stiftung erhält - stellvertretend für die textilen Ausbildungsinstitute in Deutschland - der Fachbereich Modedesign der FH Trier. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen des 50. Forums der Fachzeitschrift TextilWirtschaft am Mittwoch, 7. Mai 2008 in Heidelberg.

90 Bewerber gab es in diesem Jahr für die begehrten Förderpreise der Wilhelm-Lorch-Stiftung. Alles aussichtsreiche Nachwuchskräfte für die Textil- und Modebranche. Mit einem Stipendium wird der 26-jährige Henner Heede ausgezeichnet. Er hat das Kuratorium durch seine Arbeitsproben überzeugt, so dass er Dank der finanziellen Unterstützung der Wilhelm-Lorch-Stifung im Oktober nach Mailand gehen kann, um am Instituto Marangoni seinen Master in Fashion Design zu machen.

Tasiana Hershaniuk (25) hat ebenfalls durch ihre Arbeitsproben überzeugt, die nach Meinung der Kuratoren ein "außerordentliches zeichnerisches Talent" beweisen. Mit dem Stipendium kann sie sich jetzt auf ihre Diplomarbeit im Fach Modedesign an der Fachhochschule Bielefeld konzentrieren.

6.000 Euro spendet die Wilhelm-Lorch-Stiftung für die Wilhelm-Wagenfeld-Schule in Bremen. Schulleiter Hans-Jürgen Strauch möchte eine Präsenzbibliothek für den Bereich Textil/Mode aufbauen.

Die Schule vereint drei Schulzweige: eine Berufsschule, eine Fachoberschule für Gestaltung sowie ein berufliches Gymnasium für Gestaltung und Multimedia. Rund 300 neue Bücher sollen angeschafft werden. Neben deutschen Fachbüchern wird es auch englischsprachige Literatur geben, vor allem für den fächerübergreifenden Unterreicht sowie als Basis für den internationalen Arbeitsmarkt. "Dieses Projekt fördern wir mit besonderer Liebe", so Peter Paul Polte, Herausgeber der Fachzeitschrift TextilWirtschaft.

Im Rahmen der Verleihung bekommen weitere sieben Preisträger einen der begehrten Förderpreise in Höhe von je 4.000 Euro. Besonders erfreut war die Jury über die eingereichten Bewerbungen in den Bereichen Wirtschaft und Technik, da sich mehr Studenten als im Vorjahr beworben haben und die Qualität besonders hoch war. Eine herausragende Arbeit aus dem Bereich Technik reichte Daniel Hahn von der Hochschule Niederrhein ein, der Vliesstoffe für die Automobilindustrie entwickelt hat, die sowohl die Akustik verbessern als auch den Kraftstoffverbrauch verringern. "Diese Arbeit hat einen hohen innovativen Gehalt", so Polte.

Auf die Verleihung der Forum-Preise sowie der Förderpreise der Wilhelm-Lorch-Stiftung folgt am 8. Mai 2008 ein Tagungsprogramm zu branchenspezifischen Fachthemen.

Birgit Clemens | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.dfv.de

Weitere Berichte zu: Förderpreis Modedesign Stipendium

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht ESJET-Drucktechnologie für großflächige Displays ausgezeichnet
11.04.2019 | Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP

nachricht BMBF fördert Innovationsraum NewFoodSystems
10.04.2019 | Max Rubner-Institut - Bundesforschungsinstitut für Ernährung und Lebensmittel

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Im Focus: Hybrid-Neuronen-Netzwerke mit 3D-Lithografie möglich

Netzwerken aus wenigen Neuronenzellen können gezielt künstliche dreidimensionale Strukturen vorgegeben werden. Sie werden dafür elektronisch verschaltet. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, Fehler in neuralen Netzwerken besser zu verstehen und technische Anwendungen mit lebenden Zellen gezielter zu steuern. Dies stellt ein Team aus Forschenden aus Greifswald und Hamburg in einer Publikation in der Fachzeitschrift „Advanced Biosystems“ vor.

Eine der zentralen Fragen der Lebenswissenschaften ist, die Funktionsweise des Gehirns zu verstehen. Komplexe Abläufe im Gehirn ermöglichen uns, schnell Muster...

Im Focus: Was geschieht im Körper von ALS-Patienten?

Wissenschaftler der TU Dresden finden Wege, um das Absterben von Nervenzellen zu verringern und erforschen Therapieansätze zur Behandlung von ALS

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine unheilbare Erkrankung des zentralen Nervensystems. Nicht selten verläuft ALS nach der Diagnose innerhalb...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Irdischer Schutz für außerirdisches Metall

18.04.2019 | Verfahrenstechnologie

Erster astrophysikalischer Nachweis des Heliumhydrid-Ions

18.04.2019 | Physik Astronomie

Radioteleskop LOFAR blickt tief in den Blitz

18.04.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics