Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Start frei für die Teilnahme am EUROPEAN BIOTECHNICA AWARD 2008

14.03.2008
Auszeichnung mit 100 000 Euro dotiert
Einsendeschluss: 1. Juni 2008
Preisverleihung am 6. Oktober 2008 im Rahmen der BIOTECHNICA-Eröffnungsfeier

Kleine und mittelständische europäische Unternehmen der Biotechnologie und Life Sciences können sich ab sofort für den EUROPEAN BIOTECHNICA AWARD 2008 bewerben. Der mit insgesamt 100 000 Euro dotierte Preis wird seit 2003 von der Deutschen Messe AG, Hannover, und ihren Partnern im jährlichen Rhythmus an innovative Unternehmen aus den Bereichen Biotechnologie und Life Sciences verliehen.

Dem Award-Gewinner winken 20 000 Euro Bargeld. 80 000 Euro werden als Sachleistungen an den Sieger und die beiden Nächstplatzierten vergeben. Die diesjährige Preisverleihung findet am 6. Oktober im Rahmen der feierlichen Eröffnung der BIOTECHNICA 2008 in Hannover statt. "Wir möchten junge europäische Biotech-Unternehmen unterstützen, die wegweisende Produkte entwickelt haben. Der Preis bietet ihnen beste Möglichkeiten, ihre viel versprechenden Entwicklungen einer breiten Öffentlichkeit gegenüber sichtbar zu machen", sagt Stephan Kühne, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Messe AG.

Bewerbungsschluss ist der 1. Juni 2008. Bewerbungs­formulare, Teil­nahmebedingungen sowie Informationen über die Preisträger der vergangenen Jahre stehen im Netz unter www.biotechnica.de/award_e. Im Vorjahr hatten sich 27 Unternehmen aus fünf Ländern beworben. Sieger 2007 wurde die britische Renovo Group aus Manchester. Platz zwei und drei gingen an die dänischen Unternehmen Genmab und Bavarian Nordic.

... mehr zu:
»BIOTECHNICA »Biotechnologie

Die elfköpfige Jury mit Experten aus sechs Ländern steht unter dem Vorsitz von Professor Dr. Peter Stadler, CEO von Artemis Pharmaceuticals, Köln.

Die Verleihung des sechsten EUROPEAN BIOTECHNICA AWARD bildet den Auftakt zur BIOTECHNICA 2008, die vom 7. bis 9. Oktober auf dem hannoverschen Messegelände veranstaltet wird. In 2007 hatten 863 Aussteller aus 32 Nationen ihre neuesten Produkte, Entwicklungen und Dienst­leistungen rund 13 000 Besuchern auf der europäischen Leitveranstaltung für Biotechnologie präsentiert.

Katharina Siebert | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.biotechnica.de

Weitere Berichte zu: BIOTECHNICA Biotechnologie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Klimafreundliche Energie aus Abwärme
20.12.2019 | Technische Universität München

nachricht Der DPG-Technologietransferpreis 2020 geht an Orcan Energy für die Nutzung von Abwärme für die CO2-freie Stromerzeugung
16.12.2019 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

Was in winzigen elektronischen Bauteilen oder in Molekülen geschieht, lässt sich nun auf einige 100 Attosekunden und ein Atom genau filmen

Wie Bauteile für künftige Computer arbeiten, lässt sich jetzt gewissermaßen in HD-Qualität filmen. Manish Garg und Klaus Kern, die am Max-Planck-Institut für...

Im Focus: Integrierte Mikrochips für elektronische Haut

Forscher aus Dresden und Osaka präsentieren das erste vollintegrierte Bauelement aus Magnetsensoren und organischer Elektronik und schaffen eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung von elektronischer Haut.

Die menschliche Haut ist faszinierend und hat viele Funktionen. Eine davon ist der Tastsinn, bei dem vielfältige Informationen aus der Umgebung verarbeitet...

Im Focus: Dresdner Forscher entdecken Mechanismus bei aggressivem Krebs

Enzym blockiert Wächterfunktion gegen unkontrollierte Zellteilung

Wissenschaftler des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) haben gemeinsam mit einem...

Im Focus: Integrate Micro Chips for electronic Skin

Researchers from Dresden and Osaka present the first fully integrated flexible electronics made of magnetic sensors and organic circuits which opens the path towards the development of electronic skin.

Human skin is a fascinating and multifunctional organ with unique properties originating from its flexible and compliant nature. It allows for interfacing with...

Im Focus: Dresden researchers discover resistance mechanism in aggressive cancer

Protease blocks guardian function against uncontrolled cell division

Researchers of the Carl Gustav Carus University Hospital Dresden at the National Center for Tumor Diseases Dresden (NCT/UCC), together with an international...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungen

Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität

22.01.2020 | Veranstaltungen

ENERGIE – Wende. Wandel. Wissen.

22.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Minutiöse Einblicke in das zelluläre Geschehen

24.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungsnachrichten

Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

24.01.2020 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics