Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Alfred-Kerr-Preis für beeindruckenden Eigensinn

10.03.2008
Den wichtigsten Preis der Literaturkritik in Deutschland erhält Dr.
Burkhard Müller, seit 15 Jahren Latein-Dozent an der TU Chemnitz, am 13. März 2008 während der Leipziger Buchmesse

Der mit 5.000 Euro dotierte Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik geht in diesem Jahr an Dr. Burkhard Müller, Sprachdozent an der TU Chemnitz sowie freier Journalist und Publizist. "In seinen kritischen Aufsätzen beeindruckt er durch seinen Eigensinn. Er initiiert Themen, statt sich nach den herrschenden Diskursen zu richten.

In einer luziden Sprache bietet er seine Urteile an, zwingt sie aber niemandem auf", heißt es in der Jury-Begründung. Für den Latein-Dozenten im Zentrum für Fremdsprachen an der TU Chemnitz ist der Alfred-Kerr-Preis die erste große Auszeichnung in seiner beruflichen Laufbahn. "Ich bin sehr glücklich über den Preis und fühle mich bestärkt in meiner Arbeit", so der 48-jährige Publizist. Den Preis erhält Burkhard Müller während der Leipziger Buchmesse am 13. März 2008. Die Laudatio hält der Schriftsteller Georg Klein.

Burkhard Müller, der regelmäßig Literaturkritiken für die "Süddeutsche Zeitung" schreibt, ist selbst auch als Autor aktiv. 1998 erschien zum Beispiel sein Buch "Verschollene Länder. Eine Weltgeschichte in Briefmarken". 2002 folgte das Buch "Das Glück der Tiere. Einspruch gegen die Evolutionstheorie". "Der König hat geweint. Schiller und das Drama der Weltgeschichte" erschien 2005, ein Jahr später "Die Tränen des Xerxes. Von der Geschichte der Lebendigen und der Toten".

... mehr zu:
»Buchmesse
Auch in der Chemnitzer Kulturszene ist Burkhard Müller bekannt:
Gemeinsam mit seinem Kollegen und Sprachdozenten Dr. Eske Bockelmann initiierte er 1995 eine kostenfreie Lesereihe, in der Werke großer Autoren vorgestellt werden. Damit schaffen es die beiden Philologen immer wieder, Studenten und Bürger für anspruchsvolle Literatur zu begeistern. Die Lesungen wurden auch im Radio übertragen und als CD veröffentlicht. Beide Dozenten pflegen auch den engen Kontakt zu den Städtischen Kunstsammlungen, wo sie oft durch spezielle Führungen und Vorträge ein junges, insbesondere studentisches Publikum in die international bekannte Kulturstätte locken.

Stichwort: Alfred-Kerr-Preis

Mit dem Preis, der an den Theater- und Literaturkritiker Alfred Kerr
(1867-1948) erinnert, zeichnet das Börsenblatt für den Deutschen Buchhandel seit 1977 jährlich literaturkritisches Wirken aus. Die Auszeichnung ist mit 5.000 Euro dotiert. Frühere Preisträger sind unter anderem die Journalisten Hubert Winkels, Meike Feßmann und Hubert Spiegel. Der aktuellen Jury gehören an: Maria Gazzetti (Leiterin des Literaturhauses Frankfurt), Peter Härtling (Autor), Rachel Salamander (Literaturwissenschaftlerin und Buchhändlerin), Klaus Reichert (Präsident der Akademie für Sprache und Dichtung), Klaus Schöffling (Verleger) sowie Torsten Casimir (Chefredakteur des Börsenblatts). Seit 2004 erfolgt die Vergabe des Preises während der Leipziger Buchmesse.

Weitere Informationen erteilt Dr. Burkhard Müller, Telefon 531-31163, E- Mail burkhard.mueller@sprachenzentrum.tu-chemnitz.de

Mario Steinebach | Technische Universität Chemnitz
Weitere Informationen:
http://www.tu-chemnitz.de/tu/presse/
http://www.tu-chemnitz.de/tu/presse/bilder/index.php

Weitere Berichte zu: Buchmesse

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht ESJET-Drucktechnologie für großflächige Displays ausgezeichnet
11.04.2019 | Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP

nachricht BMBF fördert Innovationsraum NewFoodSystems
10.04.2019 | Max Rubner-Institut - Bundesforschungsinstitut für Ernährung und Lebensmittel

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Im Focus: Hybrid-Neuronen-Netzwerke mit 3D-Lithografie möglich

Netzwerken aus wenigen Neuronenzellen können gezielt künstliche dreidimensionale Strukturen vorgegeben werden. Sie werden dafür elektronisch verschaltet. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, Fehler in neuralen Netzwerken besser zu verstehen und technische Anwendungen mit lebenden Zellen gezielter zu steuern. Dies stellt ein Team aus Forschenden aus Greifswald und Hamburg in einer Publikation in der Fachzeitschrift „Advanced Biosystems“ vor.

Eine der zentralen Fragen der Lebenswissenschaften ist, die Funktionsweise des Gehirns zu verstehen. Komplexe Abläufe im Gehirn ermöglichen uns, schnell Muster...

Im Focus: Was geschieht im Körper von ALS-Patienten?

Wissenschaftler der TU Dresden finden Wege, um das Absterben von Nervenzellen zu verringern und erforschen Therapieansätze zur Behandlung von ALS

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine unheilbare Erkrankung des zentralen Nervensystems. Nicht selten verläuft ALS nach der Diagnose innerhalb...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Irdischer Schutz für außerirdisches Metall

18.04.2019 | Verfahrenstechnologie

Erster astrophysikalischer Nachweis des Heliumhydrid-Ions

18.04.2019 | Physik Astronomie

Radioteleskop LOFAR blickt tief in den Blitz

18.04.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics