Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wettbewerb "Kompetenznetz 2008": Herausragende Innovationsnetze ausgezeichnet

08.02.2008
Parlamentarischer Staatssekretär Schauerte: "Gemeinsame Strategien von Wirtschaft und Wissenschaft zeichnen starke Cluster aus."

2008 der Initiative "Kompetenznetze Deutschland" in Berlin drei Innovationsnetze ausgezeichnet, die einen herausragenden Service für ihre Netzwerkpartner anbieten. Der Wettbewerb "Kompetenznetz 2008", der mit insgesamt 35.000 € dotiert ist, wurde in diesem Jahr erstmals ausgerichtet.

20 Kompetenznetze beteiligten sich mit spezifischen Aktivitäten und Leistungen, die weit über die übliche Netzwerkarbeit und Kooperation hinausgehen. Ziel des Wettbewerbs ist es, innovative Netzwerkservices zu identifizieren, die als Vorbild oder Impuls für andere Mitgliedsnetzwerke dienen können.

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie und Mittelstandsbeauftragter der Bundesregierung, Hartmut Schauerte, hierzu: "Die innovativen Dienste der Preisträger zeigen, wie vorteilhaft Netzwerkarbeit für die Unternehmen ist. Gründerberatung, Aus- und Weiterbildung sowie gemeinsames Herangehen an das Thema Fachkräftebedarf leisten einen entscheidenden Beitrag, um die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Die Kompetenznetze bieten mit ihren vielseitigen, unternehmens- und einrichtungsübergreifenden Leistungen einen vorzeigbaren Mehrwert durch die Kooperation."

Dr. Arend Oetker, Präsident des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft betonte in seiner Rede die hohe Bedeutung von Clustern für die Innovationsfähigkeit Deutschlands. Die über 200 Teilnehmer an der Jahrestagung zeigten in den Vorträgen und Workshops konkrete Chancen auf, die von einer stärkeren Zusammenarbeit zwischen Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen ausgelöst werden. Gute Netzwerkarbeit und daraus resultierende Effizienzsteigerungen für die Akteure wurden an Beispielen wie Kooperationen des Maschinenbaus, Internationalisierung von Netzen, intensiverer Technologietransfer sowie gemeinsame Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen erläutert.

Die Initiative "Kompetenznetze Deutschland" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie vereint aktuell 117 innovative Netzwerke, in denen sich über 7000 Unternehmen und Dienstleister sowie über 1600 Forschungseinrichtungen engagieren. Die Mitgliedschaft gilt als "Gütesiegel" aufgrund hoher Anforderungen hinsichtlich Innovationskraft, Wertschöpfungspotenzial sowie Qualität und Intensität der Zusammenarbeit.

Folgende drei Preisträger wurden vom wissenschaftlichen Beirat der Initiative unter Vorsitz von Prof. Dr. Jörg Sydow ausgewählt:

1. Preis: Kompetenznetz "bwcon" - Baden-Württemberg: Connected e.V: bwcon stellt mit seinem Programm "Coach & Connect"ein Management-Coaching speziell für junge Technologieunternehmen bereit. Mit diesem innovativen Ansatz organisiert die Geschäftsstelle alle notwendigen Beratungsservices und vermittelt professionelle Mentoren aus den Reihen der Netzwerkmitglieder.

2. Preis: Kompetenznetz WIN - Werkstoffinnovationsnetz Nordbayern: Das Netzwerk hat ein speziell auf die Kunststoffverarbeitung abgestelltes Weiterbildungskonzept mit "Qualifizierung zum Prozesskoordinator Kunststoff" entwickelt. Der Service zielt darauf ab, Fachkräfte aus verschiedenen Mitgliedsunternehmen auszubilden und dabei die unterschiedlichen Unternehmens- und Arbeitskulturen sowie Fachsprachen, wie sie besonders an den Schnittstellen der Wertschöpfungsketten auftreten, zu berücksichtigen.

3. Preis: Kompetenznetz car e.V. Aachen - competencecenter automotive region Aachen: Der Service "Eine Bewerbung - 60 Empfänger" ist eine hochwertige unternehmensübergreifende Personaldienstleistung im Netzwerkverbund. Der Vorteil besteht darin, dass Bewerbungen nicht nur weiterverteilt, sondern zunächst geprüft, qualifiziert und dann gezielt den potenziellen Netzwerkmitglieder mit konkretem Bedarf zugeleitet werden.

| BMWi-Tagesnachrichten
Weitere Informationen:
http://www.kompetenznetze.de
http://www.bmwi.de

Weitere Berichte zu: Innovationsnetz Kompetenznetz

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht ESJET-Drucktechnologie für großflächige Displays ausgezeichnet
11.04.2019 | Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP

nachricht BMBF fördert Innovationsraum NewFoodSystems
10.04.2019 | Max Rubner-Institut - Bundesforschungsinstitut für Ernährung und Lebensmittel

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Quantenmaterie fest und supraflüssig zugleich

Forscher um Francesca Ferlaino an der Universität Innsbruck und an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften haben in dipolaren Quantengasen aus Erbium- und Dysprosiumatomen suprasolide Zustände beobachtet. Im Dysprosiumgas ist dieser exotische Materiezustand außerordentlich langlebig, was die Tür für eingehendere Untersuchungen weit aufstößt.

Suprasolidität ist ein paradoxer Zustand, in dem die Materie sowohl supraflüssige als auch kristalline Eigenschaften besitzt. Die Teilchen sind wie in einem...

Im Focus: Quantum gas turns supersolid

Researchers led by Francesca Ferlaino from the University of Innsbruck and the Austrian Academy of Sciences report in Physical Review X on the observation of supersolid behavior in dipolar quantum gases of erbium and dysprosium. In the dysprosium gas these properties are unprecedentedly long-lived. This sets the stage for future investigations into the nature of this exotic phase of matter.

Supersolidity is a paradoxical state where the matter is both crystallized and superfluid. Predicted 50 years ago, such a counter-intuitive phase, featuring...

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Im Labyrinth offenbaren Bakterien ihre Individualität

23.04.2019 | Biowissenschaften Chemie

Proteinansammlung schädigt Nervenzellen in der Multiplen Sklerose

23.04.2019 | Medizin Gesundheit

Neue Messmethode zur Datierung von Gletschereis

23.04.2019 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics