Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wie kann Produktion und Nutzung alternativer und gemischter Biomassepellets vorangebracht werden?

10.07.2012
Wissenschaftler veröffentlichen Handbuch mit Hilfestellungen für Rohstofflieferanten, Pelletproduzenten, Wärmeversorger und Planer und schaffen so Basis für eine verstärkte Nutzung von alternativen und gemischten Biomassepellets.

Alternative und gemischte Biomassepellets bieten den Vorteil, dass sie meist aus Reststoffen der landwirtschaftlichen Produktion und Nahrungsmittel verarbeitenden Industrie hergestellt werden. Das erhöht die Wertschöpfung und sie sind kostengünstiger als Holzpellets.

Ihre Einführung verläuft aus unterschiedlichen Gründen bisher noch zögerlich. Genau dem sollte durch das MixBioPells Projekt entgegengewirkt werden, welches durch das Intelligent Energy Europe Programm gefördert wird. Ziel war es, vielversprechende Markteinführungskonzepte für alternative und gemischte Biomassepellets zu identifizieren und so die Nutzung dieser Pellets in sieben europäischen Ländern zu fördern.

Die Forscher stellten dafür in Zusammenarbeit mit regionalen Industriepartnern umfassende Daten zusammen und bieten neben aktuellen Marktinformationen, eine mehrsprachige Datenbank, eine virtuelle Biomassekarte und ein Forum zum Informationsaustausch auf der Projektwebseite http://www.mixbiopells.eu an. Hier findet man auch Zahlen und Fakten zur Herstellung und Verbrennung von alternativen und gemischten Biomassepellets. Diese werden in verschiedenen Berichten, Broschüren und Best-Practice Beispielen bereitgestellt.

Initiatoren von Bioenergieprojekten können im „Handbuch für Initiatoren“, das in sieben Sprachen zur Verfügung steht, hilfreiche Informationen zur Herstellung und Verbrennung alternativer und gemischter Biomassepellets finden. Die Wissenschaftler erarbeiteten darüber hinaus Handlungsstrategien und haben diese in Advisory Papers zusammengefasst, um das Bewusstsein von Politikern und Entscheidungsträgern auf nationaler und europäischer Ebene zu erhöhen. Darüber hinaus erstellten sie in enger Zusammenarbeit mit dem Europäischen Pellet Council ein Entwurf für ein Zertifizierungssystem zur Herstellung alternativer und gemischter Biomassepellets und deren Nutzung in Feuerungsanlagen. Das Zertifizierungssystem soll nach dem Ende des Projektes weiter entwickelt werden.

Das „Handbuch für Initiatoren“, kann man auf der Projektwebseite downloaden oder per Mail (thomas.zeng(at)dbfz.de) bestellen.

Projektpartner:
Austrian Bioenergy Centre (Bioenergy 2020+)
Danish Technological Institute (DTI)
Energia y Medio Ambiente S.L. (Protecma)
German Biomass Research Centre (DBFZ)
Italian Thermotechnical Committee (CTI)
Technical Research Institute of Sweden (SP)
Technical Research Centre of Finland (VTT)

Antje Sauerland | idw
Weitere Informationen:
http://www.mixbiopells.eu
http://www.dbfz.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Die Zukunft der Energieversorgung: Kombinierter Energiespeicher als Schlüsseltechnologie
23.10.2018 | Technische Universität Graz

nachricht Chillventa 2018: Fraunhofer ISE rückt Wärmepumpen in den Fokus
12.10.2018 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: memory-steel – ein neues Material zur Verstärkung von Bauwerken

Ein neues, an der Empa entwickeltes Baumaterial steht kurz vor der Markteinführung: Mit «memory-steel» lassen sich nicht nur neue, sondern auch bestehende Betonstrukturen verstärken. Erhitzt man das Material (einmalig), spannt es sich wie von selber vor. Das Empa-Spin-off re-fer AG präsentiert das Material mit Formgedächtnis nun in einer Vortragsreihe.

Bislang wurden die Stahl-Armierungen in Betonbauwerken meist hydraulisch vorgespannt. Dazu sind Hüllrohre für die Führung der Spannkabel, Anker zur...

Im Focus: memory-steel - a new material for the strengthening of buildings

A new building material developed at Empa is about to be launched on the market: "memory-steel" can not only be used to reinforce new, but also existing concrete structures. When the material is heated (one-time), prestressing occurs automatically. The Empa spin-off re-fer AG is now presenting the material with shape memory in a series of lectures.

So far, the steel reinforcements in concrete structures are mostly prestressed hydraulically. This re-quires ducts for guiding the tension cables, anchors for...

Im Focus: Mit Gravitationswellen die Dunkle Materie ausleuchten

Schwarze Löcher stossen zusammen, Gravitationswellen breiten sich durch die Raumzeit aus - und ein riesiges Messgerät ermöglicht es, die Struktur des Universums zu erkunden. Dies könnte bald Realität werden, wenn die Raumantenne LISA ihren Betrieb aufnimmt. UZH-Forschende zeigen nun, dass LISA auch Aufschluss über die schwer fassbaren Partikel der Dunklen Materie geben könnte.

Dank der Laserinterferometer-Raumantenne (LISA) können Astrophysiker Gravitationswellen beobachten, die von Schwarzen Löchern ausgesendet werden. Diese...

Im Focus: Auf dem Weg zu maßgeschneiderten Naturstoffen

Biotechnologen entschlüsseln Struktur und Funktion von Docking Domänen bei der Biosynthese von Peptid-Wirkstoffen

Mikroorganismen bauen Naturstoffe oft wie am Fließband zusammen. Dabei spielen bestimmte Enzyme, die nicht-ribosomalen Peptid Synthetasen (NRPS), eine...

Im Focus: Größter Galaxien-Proto-Superhaufen entdeckt

Astronomen enttarnen mit dem ESO Very Large Telescope einen kosmischen Titanen, der im frühen Universum lauert

Ein Team von Astronomen unter der Leitung von Olga Cucciati vom Istituto Nazionale di Astrofisica (INAF) Bologna hat mit dem VIMOS-Instrument am Very Large...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Lehren und Lernen mit digitalen Medien im Fokus

22.10.2018 | Veranstaltungen

Natürlich intelligent

19.10.2018 | Veranstaltungen

Rettungsdienst und Feuerwehr - Beschaffung von Rettungsdienstfahrzeugen, -Geräten und -Material

18.10.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer FIT auf der MEDICA & COMPAMED: Von Elektrobenetzung bis Telemedizin

23.10.2018 | Messenachrichten

memory-steel – ein neues Material zur Verstärkung von Bauwerken

23.10.2018 | Architektur Bauwesen

Quantenkommunikation auf Glasfaserbasis - Interferenz mit Lichtquanten unabhängiger Quellen

23.10.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics