Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bessere Nutzung der Sonnenenergie durch innovierte Solar-Wechselrichter

08.06.2010
Siemens erweitert sein Spektrum an Solar-Wechselrichtern für kommerzielle Photovoltaikanlagen für den Leistungsbereich bis 500 Kilowatt. Die Fläche einer Dünnschichtzellen-Photovoltaik-Anlage mit 500 Kilowatt Leistung entspricht der Größe von etwa drei Fußballfeldern.

Mit der damit produzierten Energie kann der jährliche Energiebedarf von rund 250 Haushalten gedeckt werden. Für solche Anlagen wird der modifizierte Solar-Wechselrichter Sinvert PVM17 jetzt mit verbessertem Wirkungsgrad und erweitertem Maximum-Power-Point-Bereich angeboten. Der Solar-Wechselrichter Sinvert PVM20 ergänzt die Sinvert-PVM-Familie in der Leistungsklasse 20 Kilowatt. Mit der neuen Sinvert PVM Control Box können Energieversorgungsunternehmen die Anlagenleistung in Spitzenzeiten ferngesteuert begrenzen und so eine Netzüberlastung vermeiden.


Betreiber von Photovoltaikanlagen haben ab sofort bei den kompakten Wechselrichtern Sinvert PVM die Auswahl zwischen den Leistungsklassen 10, 13, 17 und 20 Kilowatt. Die vier Leistungsklassen sowie der erweiterte Maximum-Power-Point-Bereich lassen eine noch flexiblere und genauere Anlagenplanung zu. Die Solar-Wechselrichter Sinvert PVM17 und Sinvert PVM20 erreichen einen neuen Spitzen-Wirkungsgrad von 98,2 % und einen gewichteten Wirkungsgrad nach eta EU von 97,8 %. Durch den höheren Wirkungsgrad lässt sich über die Betriebszeit einer Photovoltaikanlage ein deutlicher Mehrertrag erzielen. Des Weiteren können die Wechselrichter Sinvert PVM17 und Sinvert PVM20 nun ihre volle Leistung bis zu einer Umgebungstemperatur von 45 °C erbringen. Auch bei sehr hohen Temperaturen wird damit die optimale Anlagennutzung sichergestellt. Mit der neuen Sinvert PVM Control Box erfüllen Betreiber die gesetzlichen Vorgaben des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) und der Richtlinie „Erzeugungsanlagen am Mittelspannungsnetz“ des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft.

Die Richtlinie sieht für Anlagen ab 100 Kilowatt die Möglichkeit der Leistungsreduzierung durch den Energieversorger mit der Zielsetzung vor, eine Netzüberlastung auszuschließen. Die Sinvert PVM Control Box ermöglicht die Kommunikation mit bis zu 2 x 31 Solar-Wechselrichtern sowie die Anbindung an das Webportal Sinvert Webmonitor. In der Sinvert PVM Control Box wird die vorgegebene Leistungsbegrenzung gespeichert. Die Sinvert PVM Control Box und der Sinvert Webmonitor geben dem Kunden einen Überblick über die Einspeiseleistung und ermöglichen ihm, die Leistungsabregelung durch den Energieversorger zu kontrollieren.

Der Siemens-Sektor Industry (Erlangen) ist der weltweit führende Anbieter von umweltfreundlicher Produktions-, Transport-, Gebäude- und Lichttechnik. Mit durchgängigen Automatisierungstechnologien und umfassenden Branchenlösungen steigert Siemens die Produktivität, Effizienz und Flexibilität seiner Kunden aus Industrie und Infrastruktur. Der Sektor besteht aus den sechs Divisionen Building Technologies, Drive Technologies, Industry Automation, Industry Solutions, Mobility und Osram. Mit weltweit rund 207 000 Mitarbeitern (30. September) erzielte Siemens Industry im Geschäftsjahr 2009 einen Umsatz von rund 35 Milliarden Euro.

Die Siemens-Division Industry Automation (Nürnberg) ist weltweit führend bei Automatisierungstechnik, industrieller Schalttechnik sowie Industriesoftware. Das Angebot reicht von Standardprodukten für die Fertigungs- und Prozessindustrie bis hin zu Branchenlösungen mit der Automatisierung ganzer Automobilproduktionen und Chemieanlagen. Als führender Software-Anbieter optimiert Industry Automation die gesamte Wertschöpfungskette produzierender Unternehmen – von Produktdesign und -entwicklung über Produktion und Vertrieb bis zum Service. Mit weltweit rund 39 000 Mitarbeitern (30. September) erzielte Siemens Industry Automation im Geschäftsjahr 2009 einen Umsatz von 7,0 Milliarden Euro.

Reference Number: IIA2010062283d

Reiner Schoenrock | Siemens Industry
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com/sinvert
http://www.siemens.com/industry
http://www.siemens.com/industryautomation

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Energiesparender Spin-Strom über magnetisches Feld und Temperatur steuerbar
17.08.2018 | Johannes Gutenberg-Universität Mainz

nachricht Hitzefrei im Elektromobil: Neuartige Materialien steigern Komfort und Reichweite von E-Fahrzeugen
16.08.2018 | Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics