Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Modernste Siemens-Gasturbinentechnik für eine umweltverträgliche Energieversorgung

16.11.2005


Einweihung des Heizkraftwerks Erlangen


Die Erlanger Stadtwerke weihen heute das von Siemens Power Generation (PG) modernisierte Heizkraftwerk in Erlangen ein. Im Beisein von Vertretern der Erlanger Stadtwerke und von Siemens nahm Oberbuergermeister Dr. Siegfried Balleis die neue Gas- und Dampfturbinentechnik in Betrieb. Mit einer Investitionssumme von 25 Mio. EUR ist die Modernisierung die bislang groesste Baumassnahme der Erlanger Stadtwerke.

Im Rahmen der Modernisierung wurde das vorhandene Heizkraftwerk um eine Gas- und Dampfturbinen (GUD)-Anlage erweitert, die nach dem Prinzip der Kraft-Waerme-Kopplung arbeitet. Diese hocheffiziente Technik versorgt die Stadt gleichzeitig mit Strom und Waerme. Durch ihren geringen Brennstoffverbrauch ist die Anlage nicht nur sehr wirtschaftlich, sondern auch besonders umweltvertraeglich. Der Brennstoffnutzungsgrad liegt bei 85 Prozent und erreicht damit im internationalen Vergleich einen Spitzenwert. Dies schont wertvolle Ressourcen. Mit einer Einsparung von jaehrlich bis zu 70.000 Tonnen CO2-Emissionen leistet die Anlage gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.


Vor 44 Jahren begann die Fernwaermeversorgung der Stadt Erlangen mit der Installation des ersten Kessels. Seitdem wurde das Kraftwerk kontinuierlich modernisiert. Mit der heutigen Inbetriebnahme kommt erstmals am Standort Erlangen eine Siemens-Gasturbine des Typs SGT-400 zum Einsatz. Mit 9500 Umdrehungen pro Minute erzeugt sie eine elektrische Leistung von 12,9 Megawatt (MW); die installierte Dampfturbine des Typs SST-300 liefert nochmals zusaetzliche 10 MW an Strom. Die Siemens AG ist nicht nur der Generalunternehmer fuer die Modernisierung des Kraftwerks, sondern gleichzeitig auch der groesste Fernwaermekunde der Erlanger Stadtwerke; rund ein Drittel der produzierten Waerme geht an Siemens-Standorte im Stadtgebiet.

"Wir sind stolz darauf, dass Siemens-Technik fuer die Energieversorgung Erlangens eingesetzt wird - in der Stadt, in der Siemens Power Generation seinen Hauptsitz hat", sagte Klaus Voges, Vorsitzender des Bereichsvorstands von Siemens Power Generation. "Das neue GuD-Kraftwerk zeigt eindrucksvoll, wie sich die konkurrierenden Ziele Versorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit und Umweltvertraeglichkeit in Einklang bringen lassen. Die Erlanger Stadtwerke setzen damit ein deutliches Zeichen fuer eine nachhaltige, zukunftsweisende Energieversorgung", so Voges.

Der Lieferumfang von Siemens PG umfasste neben den Gas- und Dampfturbosaetzen das komplette elektrische System, die Leittechnik und Nebenanlagen sowie den Abhitzedampferzeuger mit Zusatzfeuerung. Im Auftrag enthalten waren zudem der Bau und die Inbetriebnahme des Kraftwerks. Ausserdem uebernimmt Siemens fuer eine Laufzeit von 15 Jahren den Service der Gasturbine.

Der Bereich Power Generation (PG) der Siemens AG ist eines der fuehrenden Unternehmen im internationalen Kraftwerksgeschaeft. Im Geschaeftsjahr 2005 (30. September) erzielte Siemens PG einen Umsatz von rund 8,1 Mrd. EUR und erhielt Auftraege in einem Umfang von 10,9 Mrd. EUR. Das Bereichsergebnis betrug 951 Mio. EUR. Siemens PG beschaeftigte zum 30. September 2005 weltweit rund 33.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Siemens AG
Corporate Communications
Pressereferat Power Generation
Alfons Benzinger
Tel. 49 9131/18-7034
Fax: 49 9131/18-7039
mailto:alfons.benzinger@siemens.com

Informationsnummer: PG 200511.012 d

Alfons Benzinger | Pressereferat Power Generation
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com
http://www.siemens.com/powergeneration

Weitere Berichte zu: Energieversorgung Heizkraftwerk Kraftwerk

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Forscher bringen E-Bikes auf Touren
20.11.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

nachricht Mit Brennstoffzellen zur E-Mobilität
20.11.2018 | FIZ Karlsruhe – Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: InSight: Touchdown auf dem Mars

Am 26. November landet die NASA-Sonde InSight auf dem Mars. Erstmals wird sie die Stärke und Häufigkeit von Marsbeben messen.

Monatelanger Flug durchs All, flammender Abstieg durch die Reibungshitze der Atmosphäre und sanftes Aufsetzen auf der Oberfläche – siebenmal ist das Kunststück...

Im Focus: Weltweit erstmals Entstehung von chemischen Bindungen in Echtzeit beobachtet und simuliert

Einem Team von Physikern unter der Leitung von Prof. Dr. Wolf Gero Schmidt, Universität Paderborn, und Prof. Dr. Martin Wolf, Fritz-Haber-Institut Berlin, ist ein entscheidender Durchbruch gelungen: Sie haben weltweit zum ersten Mal und „in Echtzeit“ die Änderung der Elektronenstruktur während einer chemischen Reaktion beobachtet. Mithilfe umfangreicher Computersimulationen haben die Wissenschaftler die Ursachen und Mechanismen der Elektronenumverteilung aufgeklärt und visualisiert. Ihre Ergebnisse wurden nun in der renommierten, interdisziplinären Fachzeitschrift „Science“ veröffentlicht.

„Chemische Reaktionen sind durch die Bildung bzw. den Bruch chemischer Bindungen zwischen Atomen und den damit verbundenen Änderungen atomarer Abstände...

Im Focus: Rasende Elektronen unter Kontrolle

Die Elektronik zukünftig über Lichtwellen kontrollieren statt Spannungssignalen: Das ist das Ziel von Physikern weltweit. Der Vorteil: Elektromagnetische Wellen des Licht schwingen mit Petahertz-Frequenz. Damit könnten zukünftige Computer eine Million Mal schneller sein als die heutige Generation. Wissenschaftler der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) sind diesem Ziel nun einen Schritt nähergekommen: Ihnen ist es gelungen, Elektronen in Graphen mit ultrakurzen Laserpulsen präzise zu steuern.

Eine Stromregelung in der Elektronik, die millionenfach schneller ist als heutzutage: Davon träumen viele. Schließlich ist die Stromregelung eine der...

Im Focus: UNH scientists help provide first-ever views of elusive energy explosion

Researchers at the University of New Hampshire have captured a difficult-to-view singular event involving "magnetic reconnection"--the process by which sparse particles and energy around Earth collide producing a quick but mighty explosion--in the Earth's magnetotail, the magnetic environment that trails behind the planet.

Magnetic reconnection has remained a bit of a mystery to scientists. They know it exists and have documented the effects that the energy explosions can...

Im Focus: Eine kalte Supererde in unserer Nachbarschaft

Der sechs Lichtjahre entfernte Barnards Stern beherbergt einen Exoplaneten

Einer internationalen Gruppe von Astronomen unter Beteiligung des Max-Planck-Instituts für Astronomie in Heidelberg ist es gelungen, beim nur sechs Lichtjahre...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Personalisierte Implantologie – 32. Kongress der DGI

19.11.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz diskutiert digitale Innovationen für die öffentliche Verwaltung

19.11.2018 | Veranstaltungen

Naturkonstanten als Hauptdarsteller

19.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Mit Brennstoffzellen zur E-Mobilität

20.11.2018 | Energie und Elektrotechnik

Die Schurken der Schuppenflechte

20.11.2018 | Medizin Gesundheit

Klärschlamm: Neuartiges Verfahren ermöglicht bessere Wertstoffrückgewinnung

20.11.2018 | Verfahrenstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics