Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wissenschaftsforum "Degussa Meets Science" / Transparente Hochleistungsfolien - Schlüsselkomponente für Blu-Ray Disc

04.11.2005

"Als optischer Datenträger der Zukunft ist die Blu-Ray Disc ein gutes Beispiel, wie wir mit unseren Forschungsinvestitionen innovativen Technologien den Weg bereiten." Das erklärte Dr. Alfred Oberholz, im Degussa Vorstand für Forschung und Entwicklung verantwortlich, auf dem heutigen Wissenschaftsforum des Spezialchemiekonzerns. Die Blu-Ray Disc fasst 25 Gigabyte Informationen und damit fünfmal mehr als die heutige DVD. Gelesen wird sie mit einem blauen Laser - daher der Name Blu Ray -, der wesentlich stärker fokussiert als der heute noch übliche rote Laser. Der Abstand zwischen Oberfläche und Informationsschicht beträgt dadurch nur noch 0,1 Millimeter. Möglich wird das enorme Speichervolumen jedoch nur, wenn eine hauchdünne Folie die dicht an der Oberfläche liegenden Daten vor Kratzern und Schmutz schützt. Weil die Folie höchsten optischen Anforderungen genügen muss, war ihre Herstellung bislang ein gleichermaßen teures und schwieriges Unterfangen.

Der Degussa Geschäftsbereich Advanced Polymer Shapes hat nun eine transparente Hochleistungsfolie entwickelt, die hohe Qualität zu wirtschaftlichen Herstellungskosten bietet. Sie macht es möglich, dass jedes Blu-Ray-Laufwerk einen Film ohne Bildsprünge und Tonverzögerungen abspielen kann. Gleichzeitig werden die Voraussetzungen für eine kostengünstige Massenproduktion der Blu-Ray Disc geschaffen. "Damit ist eine wesentliche Hürde für die breite Markteinführung genommen", sagte Dr. Michael Meier-Kaiser, Leiter des Geschäftsgebiets Films & Foams. Die Kooperationspartner Philips, Singulus und Sony haben das Material umfangreichen Tests unterzogen und bereits funktionsfähige Blu-Ray Discs damit hergestellt.

... mehr zu:
»Blu-Ray »PLEXIGLAS

Degussa investiert derzeit in zweistelliger Millionenhöhe in eine Produktionslinie in Weiterstadt, die ab Sommer 2006 die Folie für bis zu 500 Millionen Blu-Ray Discs pro Jahr herstellen wird. "Damit signalisieren wir dem Markt, der gerade erst im Entstehen ist, dass Degussa die nötigen Mengen liefern kann", so Dr. Meier-Kaiser.

In der Unterhaltungselektronik wurde bisher noch keine Einigung hinsichtlich eines einheitlichen Standards für die optischen Datenträger der Zukunft erzielt. Mit Blick auf das hochauflösende Fernsehen (High-Definition TV) favorisieren viele Fachleute jedoch die Blu-Ray Disc.

Der Geschäftsbereich Advanced Polymer Shapes erzielte 2004 einen Umsatz von 320 Mio. Euro. Mit einem umfassenden Sortiment an Massiv-, Steg- und Wellplatten sowie Schäumen, Folien, Fasern, Rohren und Stäben aus PLEXIGLAS(R) gehört er zu den weltweit führenden Herstellern von Acrylglas. PLEXIGLAS(R) findet Anwendung unter anderem bei der Bau- und Gewächshausverglasung, für transparente Lärmschutzwände, im Messe- und Ladenbau, in der Lichtwerbung sowie für Displays und Schutzverglasungen. Darüber hinaus bietet der Bereich unter den Namen ROHACELL(R), EUROPLEX(R) und PLEXIGLAS(R) Spezialprodukte für technische Anwendungen in den Segmenten Fahrzeugbau, Luftfahrt und Schiffbau, Kommunikationstechnik, Umweltschutz und Medizintechnik.

Als weltweite Nummer Eins in der Spezialchemie schafft Degussa mit innovativen Produkten und Systemlösungen Unverzichtbares für den Erfolg ihrer Kunden. Dies fassen wir in dem Anspruch "creating essentials" zusammen. Im Geschäftsjahr 2004 erwirtschafteten 45.000 Mitarbeiter weltweit einen Umsatz von 11,2 Mrd. Euro und ein operatives Ergebnis (EBIT) von 965 Mio. Euro.

Hannelore Gantzer | Degussa AG
Weitere Informationen:
http://www.degussa.com

Weitere Berichte zu: Blu-Ray PLEXIGLAS

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht UV-Licht gegen störenden Unterwasserbewuchs – Innovatives Antifouling-System des IOW jetzt reif für Serienproduktion
28.02.2020 | Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde

nachricht Mikro-Überlebenskünstler: Archaeen bewältigen biologische Methanisierung trotz Asche und Teer
27.02.2020 | Deutsches Biomasseforschungszentrum

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wiegende Halme auf der Handwerksmesse München

Talente-Sonderschau: Architekturstudenten der HTWK Leipzig zeigen filigrane Skulptur aus Strohhalmen – dahinter steckt eine Konstruktionsidee für organisch gekrümmte Fassaden

Swaying Straws (Wiegende Halme) heißt die Skulptur, die die zwei Architekturstudenten Fabian Eidner und Theodor Reinhardt von der Hochschule für Technik,...

Im Focus: Wissenschaftler beleuchten aktuellen Stand der Anwendung des Maschinenlernens bei Forschung an aktiven Materialien

Verfahren des Maschinenlernens haben durch die Verfügbarkeit von enormen Datenmengen in den vergangenen Jahren einen großen Zuwachs an Anwendungen in vielen Gebieten erfahren: vom Klassifizieren von Objekten, über die Analyse von Zeitreihen bis hin zur Kontrolle von Computerspielen und Fahrzeugen. In einem aktuellen Review in der Zeitschrift „Nature Machine Intelligence“ beleuchten Autoren der Universitäten Leipzig und Göteborg den aktuellen Stand der Anwendung und Anwendungsmöglichkeiten des Maschinenlernens im Bereich der Forschung an aktiven Materialien.

Als aktive Materialien bezeichnet man Systeme, die durch die Umwandlung von Energie angetrieben werden. Bestes Beispiel für aktive Materialien sind biologische...

Im Focus: Computersimulationen stellen bildlich dar, wie DNA erkannt wird, um Zellen in Stammzellen umzuwandeln

Forscher des Hubrecht-Instituts (KNAW - Niederlande) und des Max-Planck-Instituts in Münster haben entdeckt, wie ein essentielles Protein bei der Umwandlung von normalen adulten humanen Zellen in Stammzellen zur Aktivierung der genomischen DNA beiträgt. Ihre Ergebnisse werden im „Biophysical Journal“ veröffentlicht.

Die Identität einer Zelle wird dadurch bestimmt, ob die DNA zu einem beliebigen Zeitpunkt „gelesen“ oder „nicht gelesen“ wird. Die Signalisierung in der Zelle,...

Im Focus: Bayreuther Hochdruck-Forscher entdecken vielversprechendes Material für Informationstechnologien

Forscher der Universität Bayreuth haben ein ungewöhnliches Material entdeckt: Bei einer Abkühlung auf zwei Grad Celsius ändern sich seine Kristallstruktur und seine elektronischen Eigenschaften abrupt und signifikant. In diesem neuen Zustand lassen sich die Abstände zwischen Eisenatomen mithilfe von Lichtstrahlen gezielt verändern. Daraus ergeben sich hochinteressante Anwendungsmöglichkeiten im Bereich der Informationstechnologien. In der Zeitschrift „Angewandte Chemie – International Edition“ stellen die Wissenschaftler ihre Entdeckung vor. Die neuen Erkenntnisse sind aus einer engen Zusammenarbeit mit Partnereinrichtungen in Augsburg, Dresden, Hamburg und Moskau hervorgegangen.

Bei dem ungewöhnlichen Material handelt es sich um ein Eisenoxid mit der Zusammensetzung Fe₅O₆. In einem Hochdrucklabor des Bayerischen Geoinstituts (BGI),...

Im Focus: Von China an den Südpol: Mit vereinten Kräften dem Rätsel der Neutrinomassen auf der Spur

Studie von Mainzer Physikern zeigt: Experimente der nächsten Generation versprechen Antworten auf eine der aktuellsten Fragen der Neutrinophysik

Eine der spannendsten Herausforderungen der modernen Physik ist die Ordnung oder Hierarchie der Neutrinomassen. Eine aktuelle Studie, an der Physiker des...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hate Speech bis KI: Online-Forscher_innen aus aller Welt treffen sich zur General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2020 | Veranstaltungen

CLIMATE2020 – Weltweite Online-Klimakonferenz vom 23. bis 30. März 2020

26.02.2020 | Veranstaltungen

Automatisierung im Dienst des Menschen

25.02.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Asteroid in eiserner Rüstung

28.02.2020 | Geowissenschaften

Hate Speech bis KI: Online-Forscher_innen aus aller Welt treffen sich zur General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2020 | Veranstaltungsnachrichten

UV-Licht gegen störenden Unterwasserbewuchs – Innovatives Antifouling-System des IOW jetzt reif für Serienproduktion

28.02.2020 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics