Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

LED-Technik-XXL – Zwei Meter Bilddiagonale

20.07.2005


LED-Technik-XXL – Zwei Meter Bilddiagonale (soosram200504-01)


Bisher unerreichte Bilddiagonalen ermöglicht ein neues Hinterleuchtungssystem für Displays von Osram Opto Semiconductors. Ein zwei Meter großer Prototyp beherbergt 1120 Leuchtdioden (LED) des Typs Golden Dragon. Die Diagonale beträgt 82 Zoll, etwa so groß wie eine Tür. Da das System skalierbar ist, können damit auch weitaus größere Flächen hinterleuchtet werden. Für den praktischen Einsatz eignet es sich für die Hinterleuchtung von LCD-Fernsehbildschirmen. Da es eine besonders geringe Leistungsaufnahme hat, braucht es aufgrund der minimalen Wärmeentwicklung keine Kühlventilatoren. Das reduziert wiederum die Betriebskosten.

... mehr zu:
»Backlight »Display »LED »Osram

Die LED der Siemens-Tochter Osram sind inzwischen der heute üblichen Kaltkathoden Fluoreszenz-Technik für LCD-Hinterleuchtung nahezu ebenbürtig. Laut Osram fehlen dazu nur noch 20 Prozent an Verbrauchseffizienz. Neben der Dünnfilmtechnik, einer Spiegelschicht, die für minimale Streuung innerhalb der LED und damit für maximale Leuchtkraft in nur eine gewünschte Richtung sorgt, arbeiten die Golden-Dragon-Dioden mit einer zusätzlichen Speziallinse, die ebenfalls aus den Entwicklungslabors von Osram Opto Semiconductors stammt. Bei der Hinterleuchtung werden damit trotz verbesserter Darstellung sogar noch LED eingespart.

Inzwischen wird bereits an der nächsten Generation gearbeitet: Die so genannten Backlights sollen dann noch dünner und kosteneffizienter werden. Auf LED basierende Backlights ermöglichen aufgrund extrem schneller Schaltzeiten (unter 100 Nanosekunden) Darstellungen ohne Schlieren. Zukünftig soll auch der Farbfilter bei der LCD-Oberfläche der Displays wegfallen, da die Backlights dann von selbst das Display mit den einzelnen Primärfarben ansteuern. Durch die Schnelligkeit der Einzelfarb-Bildfolge erkennt das menschliche Auge ein Bild von hervorragender Brillanz. Die Lichtquelle macht die Displays noch unabhängiger von Außentemperaturen. Bislang schränken die LCD-Flüssigkristalle den Einsatzbereich auf minus 40 bis plus 85 Grad Celsius ein.


Der Siegeszug der LED bezieht sich bislang auf jene Bereiche, in denen sie ihre Vorteile wie Lebensdauer, Punktgenauigkeit, geringe Größe und spezielle Farbeigenschaften ausspielen kann. Gelingt es aber, die Helligkeit der Chips weiter zu steigern und mit den Produktionskosten den Preis zu senken, besteht die Chance, dass die bislang verhältnismäßig teuren LEDs schon bis zum Ende des laufenden Jahrzehnts herkömmliche Leuchtmittel in der Allgemeinbeleuchtung weitgehend ablösen. (IN 2005.07.5)

Dr. Norbert Aschenbrenner | Siemens InnovationNews
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de/innovation

Weitere Berichte zu: Backlight Display LED Osram

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Macht Sinn: Fraunhofer entwickelt Sensorsystem für KMU
15.08.2018 | Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

nachricht Nachhaltige Thermoprozesse
15.08.2018 | Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Im Focus: Der Roboter als „Tankwart“: TU Graz entwickelt robotergesteuertes Schnellladesystem für E-Fahrzeuge

Eine Weltneuheit präsentieren Forschende der TU Graz gemeinsam mit Industriepartnern: Den Prototypen eines robotergesteuerten CCS-Schnellladesystems für Elektrofahrzeuge, das erstmals auch das serielle Laden von Fahrzeugen in unterschiedlichen Parkpositionen ermöglicht.

Für elektrisch angetriebene Fahrzeuge werden weltweit hohe Wachstumsraten prognostiziert: 2025, so die Prognosen, wird es jährlich bereits 25 Millionen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

EEA-ESEM Konferenz findet an der Uni Köln statt

13.08.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung in der chemischen Industrie

09.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Macht Sinn: Fraunhofer entwickelt Sensorsystem für KMU

15.08.2018 | Energie und Elektrotechnik

Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

15.08.2018 | Informationstechnologie

FKIE-Wissenschaftler präsentiert neuen Ansatz zur Detektion von Malware-Daten in Bilddateien

15.08.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics