Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Monitor in der dritten Dimension - erster 3D-Monitor von LG verwöhnt Gamer und Film-Fans

03.03.2010
3D-Entertainment der Extraklasse fur zu Hause - dafur steht der neue 23-Zoll-Monitor W2363D von LG und wuchert mit Pfunden wie hervorragender Bildqualitat und kraftvollem Sound.

Mit einem Kontrastverhaltnis von 70.000:1 uberzeugt der Monitor mit satten Farben und einer Reaktionszeit von nur drei Millisekunden. Dreidimensionales Gaming- und Entertainment-Vernugen ist so garantiert.

Entertainment pur
Der W2363D uberwindet Grenzen: Dank der 3D-Technologie sind Anwender ab sofort ein Teil des Geschehens. "Ob Computerspiele oder Kinofilme: Mit unserem 3D-Monitor erleben die Nutzer ein vollig neues Entertainment-Gefuhl", so Stefan Tiefenthal, Sales Director Business Solutions bei der LG Electronics Deutschland GmbH. "Durch technische Features, wie zum Beispiel die Moglichkeit die 3D-Tiefe zu verandern, wird so das Home-Office zur Multimedia-Spielwiese fur professionelle Anwender, Gamer und Film-Fans."
Dreidimensionales Vergnügen
Mit einer Auflosung von 1920x1080 Pixel ist der 120Hz Full-HD-Monitor ideal ausgestattet fur das Abenteuer 3D. Das optionale NVIDIA 3D Vision Kit mit Spezialbrille ermoglicht dabei eine Konvertierung von 2D auf 3D in Echtzeit. Die extrem kurze Reaktionszeit wird im 2D-Betrieb durch den Thru-Modus unterstutzt, der noch scharfere und kristallklare Bilder liefert und mogliche Verzogerungszeiten ausschliest - ein Plus fur Computerspieler, die so direkt reagieren konnen. Actionreiche Darstellungen verlieren jetzt nicht mehr an Dynamik. Komfortabel fur die Augen: Die automatische Helligkeitsanpassung stimmt die Helligkeit der Daten auf die Darstellung auf dem 23-Zoll-Bildschirm ab. Das SRS Tru- Surround HD-System sorgt dabei fur virtuellen Surround Sound, optimierte Basse und klare hochfrequente Tone und macht die 3D-Erfahrung komplett. Bestmogliche Verbindung ist mit der DVI-D und zwei HDMIAnschlussen sichergestellt.

Der W2363D (23 Zoll) ist in schwarz ab Mai 2010 zu einem Preis von 379 € (UVP) auf dem deutschen Markt erhaltlich.

LG auf der CeBIT 2010: Planet Reseller, Halle 14, H36

Über LG Electronics, Inc.
LG Electronics, Inc., (Koreanische Borse: 06657.KS) gehort zu den weltweit fuhrenden Unternehmen und technologischen Impulsgebern fur Elektronik-, Informations- und Kommunikationsprodukte. Der Weltkonzern beschaftigt zurzeit mehr als 84.000 Mitarbeiter in 84 Niederlassungen rund um den Globus. Der Gesamtumsatz des Unternehmens betrug im Geschaftsjahr 2008 44,7 Milliarden US-Dollar. LG ist weltweit der groste Hersteller von Mobiltelefonen, Flachbildfernsehern, Klimageraten, Waschmaschinen, optischen Laufwerken, DVD-Playern sowie Heimkinoanlagen. LG Electronics hat eine langfristige Vereinbarung mit der Formel1™ unterzeichnet und ist dadurch "Globaler Partner der Formel1™" und "Technologie-Partner der Formel1™". Bestandteil dieser Verbindung sind die exklusiven Nennungen und Marketingrechte fur LG als der offizielle Unterhaltungselektronik-, Mobiltelefon- und Datenverarbeitungspartner des globalen Sportereignisses.

Weitere Informationen zu LG Electronics Inc. finden Sie unter www.lge.com.

Über LG Electronics Deutschland GmbH
Bereits seit 1976 engagiert sich LG auf dem deutschen Markt. Heute beschaftigt die LG Electronics Deutschland GmbH uber 280 Mitarbeiter in den Bereichen Unterhaltungselektronik, Mobiltelefone, Informationstechnologie, Business Solutions und Hausgerate. Die deutsche Tochtergesellschaft des Global Players erzielte im Jahr 2008 einen Umsatz von 684,61 Millionen Euro. Im Jahr 2006 erhielt das LG Corporate Design Center die hochste Auszeichnung des red dot design awards: "Designteam des Jahres 2006".
LG Business Solutions
Im Geschaftsbereich Business Solutions ist LG Electronics mit einem breiten Produktportfolio digitaler Gerate inklusive LCD Monitoren und Digital Signage Produkten fuhrender Anbieter im Business-to-Business (B2B) Geschaft. Im Jahr 2008 konnte dieser Geschaftsbereich global einen Umsatz von 4,3 Milliarden US Dollar verzeichnen und sein kontinuierliches Wachstum fortfuhren.

Weitere Informationen finden Sie unter www.lge.de/presse.

Bildmaterial, Datenblatter und weitere Infos konnen bei der Presseagentur angefordert werden:

Kontakt Presse:
LG Electronics
Deutschland GmbH
Nils Seib
Manager Public Relations
Jakob-Kaiser-Str. 12
47877 Willich
Tel.: 0 21 54 / 492 - 269
Fax: 0 21 54 / 492 - 111
nils.seib@lge.com
F&H Public Relations GmbH
Presseagentur
Julia Heymann
Brabanter Str. 4
80805 München
Tel.: 0 89 / 12175 - 190
Fax: 0 89 / 12175 - 197
lge@f-und-h.de

| Deutsche Messe
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2010:

nachricht Neue Freiheit für IT-Leiter - Die todo GmbH bringt flexIT 2010 heraus
24.03.2010 | todo GmbH

nachricht Neue Version der SAP-Lösung von Kaba noch anwenderfreundlicher
24.03.2010 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2010 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Hammer-on – wie man Atome schneller schwingen lässt

Schwingungen von Atomen in einem Kristall des Halbleiters Galliumarsenid (GaAs) lassen sich durch einen optisch erzeugten Strom impulsiv zu höherer Frequenz verschieben. Die mit dem Strom verknüpfte Ladungsverschiebung zwischen Gallium- und Arsen-Atomen wirkt über elektrische Wechselwirkungen zurück auf die Schwingungen.

Hammer-on ist eine von vielen Rockmusikern benutzte Technik, um mit der Gitarre schnelle Tonfolgen zu spielen und zu verbinden. Dabei wird eine schwingende...

Im Focus: Kryoelektronenmikroskopie: Hochauflösende Bilder mit günstiger Technik

Mit einem Standard-Kryoelektronenmikroskop erzielen Biochemiker der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) erstaunlich gute Aufnahmen, die mit denen weit teurerer Geräte mithalten können. Es ist ihnen gelungen, die Struktur eines Eisenspeicherproteins fast bis auf Atomebene aufzuklären. Die Ergebnisse wurden in der Fachzeitschrift "PLOS One" veröffentlicht.

Kryoelektronenmikroskopie hat in den vergangenen Jahren entscheidend an Bedeutung gewonnen, besonders um die Struktur von Proteinen aufzuklären. Die Entwickler...

Im Focus: Electron cryo-microscopy: Using inexpensive technology to produce high-resolution images

Biochemists at Martin Luther University Halle-Wittenberg (MLU) have used a standard electron cryo-microscope to achieve surprisingly good images that are on par with those taken by far more sophisticated equipment. They have succeeded in determining the structure of ferritin almost at the atomic level. Their results were published in the journal "PLOS ONE".

Electron cryo-microscopy has become increasingly important in recent years, especially in shedding light on protein structures. The developers of the new...

Im Focus: Neue Schlankheitstipps für Computerchips

Lange Zeit hat man in der Elektronik etwas Wichtiges vernachlässigt: Wenn man elektronische Bauteile immer kleiner machen will, braucht man dafür auch die passenden Isolator-Materialien.

Immer kleiner und immer kompakter – das ist die Richtung, in die sich Computerchips getrieben von der Industrie entwickeln. Daher gelten sogenannte...

Im Focus: Elektrische Spannung aus Elektronenspin – Batterie der Zukunft?

Forschern der Technischen Universität Ilmenau ist es gelungen, sich den Eigendrehimpuls von Elektronen – den sogenannten Elektronenspin, kurz: Spin – zunutze zu machen, um elektrische Spannung zu erzeugen. Noch sind die gemessenen Spannungen winzig klein, doch hoffen die Wissenschaftler, auf der Basis ihrer Arbeiten hochleistungsfähige Batterien der Zukunft möglich zu machen. Die Forschungsarbeiten des Teams um Prof. Christian Cierpka und Prof. Jörg Schumacher vom Institut für Thermo- und Fluiddynamik wurden soeben im renommierten Journal Physical Review Applied veröffentlicht.

Laptop- und Handyspeicher der neuesten Generation nutzen Erkenntnisse eines der jüngsten Forschungsgebiete der Nanoelektronik: der Spintronik. Die heutige...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Intensiv- und Notfallmedizin: „Virtueller DIVI-Kongress ist ein Novum für 6.000 Teilnehmer“

08.07.2020 | Veranstaltungen

Größte nationale Tagung für Nuklearmedizin

07.07.2020 | Veranstaltungen

Corona-Apps gegen COVID-19: Nationalakademie Leopoldina veranstaltet internationales virtuelles Podiumsgespräch

07.07.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Wind trägt Mikroplastik in die Arktis

14.07.2020 | Ökologie Umwelt- Naturschutz

Nanoelektronik lernt wie das Gehirn

14.07.2020 | Informationstechnologie

Anwendungslabor Industrie 4.0 der THD: Smarte Lösungen für die Unikatproduktion

14.07.2020 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics