Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

GECS® - Die High-Tech-Lernumgebung einer neuen Generation

02.03.2010
Lernen hört nach Schule, Ausbildung oder Studium lange nicht mehr auf. Jeden Tag entstehen neue Prozesse, während sich Bestehende stetig verändern.

Die kurzen Innovationszyklen führen zu einer verkürzten Halbwertzeit des Wissens und erhöhen die Anforderungen am Arbeitsplatz exponentiell. Dies verlangt von jedem von uns die Fähigkeit sich täglich anzupassen und dazuzulernen.

Hierdurch verändern sich die Anforderungen an Lernumgebungen, weg von dem traditionellen Dozenten-dominierten Frontalunterricht hin zu einer Teilnehmer-orientierten kooperativen Lernumgebung.

Das COMCAVE GECS® (GLOBAL EDUCATIONAL COLLABORATION SYSTEM) ist eine neuartige Lernumgebung, die sich flexibel an die Lebensumstände des/der Teilnehmers/Teilnehmerin anpasst.

Es kombiniert unter anderem die drei eLearning-Technologien Learning Management System, Virtual Classroom und eLab zu dem innovativen High-Tech-Methodenmix der Zukunft.

Erstmalig ist damit eine praxisorientierte Schulung in einer vollständigen Telelearning-Umgebung möglich.

Das Learning Management System (GECS®.LMS) unterstützt ein selbstgesteuertes Lernen, unabhängig von Raum und Zeit. Die Teilnehmer/-innen können sich jederzeit in das System einloggen und erhalten Zugang zu den erforderlichen Lehrmaterialien.

Der Stoff wird mit Hilfe von File Sharing eigenständig erarbeitet. Das System registriert die Entwicklungen der Teilnehmer/-innen und reagiert auf individuelle Stärken und Schwächen.

Dem traditionellen Präsenzunterricht ähnelt der Virtual Classroom (GECS®.VC). Per Mausklick gehen die Teilnehmer/-innen in das virtuelle Klassenzimmer und stehen mit dem/der Dozenten/-in via Audio- und Videokonferenz in einem synchronen Lerndialog. Die Inhalte werden direkt vermittelt.

Durch File- sowie Application-Sharing kann der/die Dozent/in die zu erklärende Applikation oder Aufgabe allen Teilnehmern auf ihren Rechnern vorführen. Anschließend erteilt er einem/-r Teilnehmer/-in das Wort und lädt ihn/sie ein, über die Ferne selbst Daten und Befehle einzugeben - der Effekt ist besser bekannt als Learning by Doing.

Die webbasierte Software im GECS®.VC ermöglicht Vorträge, Präsentationen, Diskussionen und direkte Interaktionen wie in einem traditionellen Klassenraum.

Über die Headsets hören die Teilnehmer/-innen den/die Dozenten/-in in Echtzeit und können selbst zu allen anderen Teilnehmer/-innen sprechen. Eine Videokonferenz kann ebenfalls eingesetzt werden - bei angeschlossenen Webcams sehen sich Teilnehmer/-innen und Dozenten/-innen untereinander.

Um das Theoriewissen zu festigen, ist der Umgang mit praktischen Anwendungen unerlässlich. Hierfür bietet das eLab (GECS®.eLAB) mit replizierbaren Übungssequenzen die passenden Möglichkeiten. Dabei entfällt die Notwendigkeit, zusätzliche Hard- und Software auf dem eigenen Rechner bereit zu stellen.

Der/die Teilnehmer/-in greift via Internet auf die virtuelle, eigens für ihn/sie konzipierte IT-Infrastruktur zu. Alle Anwendungen und Applikationen lassen sich so bedienen, als wären sie auf dem eigenen PC installiert.

Über uns - COMCAVE.COLLEGE GmbH
Unter dem Motto "your key to success" bündelt die COMCAVE AG gemeinsam mit der COMCAVE.COLLEGE GmbH ihr spezifisches Know-how in den Bereichen Hardware, Software, Forschung und Dienstleistung, um hochwertige Lernumgebungen, Seminare und Schulungen für Firmen-, Privatkunden sowie Bildungsträgern anzubieten, bzw. im Rahmen des Partnernetzwerks COMCAVE.AMIGO, zur Verfügung zu stellen.
Pressekontakt
COMCAVE.GROUP
Ansprechpartnerin: Frau Sandra Schipper
Technologiepark, Hauert 1
44227 Dortmund
Tel.: (+49) 231 - 72 52 6- 0
Fax: (+49) 231 - 72 52 6 22
http://www.comcave-group.de
info@comcave.de

| Deutsche Messe
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2010:

nachricht Neue Freiheit für IT-Leiter - Die todo GmbH bringt flexIT 2010 heraus
24.03.2010 | todo GmbH

nachricht Neue Version der SAP-Lösung von Kaba noch anwenderfreundlicher
24.03.2010 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2010 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Hohlraum vermittelt starke Wechselwirkung zwischen Licht und Materie

Forschern ist es gelungen, mithilfe eines mikroskopischen Hohlraumes eine effiziente quantenmechanische Licht-Materie-Schnittstelle zu schaffen. Darin wird ein einzelnes Photon bis zu zehn Mal von einem künstlichen Atom ausgesandt und wieder absorbiert. Das eröffnet neue Perspektiven für die Quantentechnologie, berichten Physiker der Universität Basel und der Ruhr-Universität Bochum in der Zeitschrift «Nature».

Die Quantenphysik beschreibt Photonen als Lichtteilchen. Will man ein einzelnes Photon mit einem einzelnen Atom interagieren lassen, stellt dies aufgrund der...

Im Focus: A cavity leads to a strong interaction between light and matter

Researchers have succeeded in creating an efficient quantum-mechanical light-matter interface using a microscopic cavity. Within this cavity, a single photon is emitted and absorbed up to 10 times by an artificial atom. This opens up new prospects for quantum technology, report physicists at the University of Basel and Ruhr-University Bochum in the journal Nature.

Quantum physics describes photons as light particles. Achieving an interaction between a single photon and a single atom is a huge challenge due to the tiny...

Im Focus: Freiburger Forschenden gelingt die erste Synthese eines kationischen Tetraederclusters in Lösung

Hauptgruppenatome kommen oft in kleinen Clustern vor, die neutral, negativ oder positiv geladen sein können. Das bekannteste neutrale sogenannte Tetraedercluster ist der weiße Phosphor (P4), aber darüber hinaus sind weitere Tetraeder als Substanz isolierbar. Es handelt sich um Moleküle aus vier Atomen, deren räumliche Anordnung einem Tetraeder aus gleichseitigen Dreiecken entspricht. Bisher waren neben mindestens sechs neutralen Versionen wie As4 oder AsP3 eine Vielzahl von negativ geladenen Tetraedern wie In2Sb22– bekannt, jedoch keine kationischen, also positiv geladenen Varianten.

Ein Team um Prof. Dr. Ingo Krossing vom Institut für Anorganische und Analytische Chemie der Universität Freiburg ist es gelungen, diese positiv geladenen...

Im Focus: Die schnellste Ameise der Welt - Wüstenflitzer haben kurze Beine, aber eine perfekte Koordination

Silberameisen gelten als schnellste Ameisen der Welt - obwohl ihre Beine verhältnismäßig kurz sind. Daher haben Forschende der Universität Ulm den besonderen Laufstil dieses "Wüstenflitzers" auf einer Ameisen-Rennstrecke ergründet. Veröffentlicht wurde diese Entdeckung jüngst im „Journal of Experimental Biology“.

Sie geht auf Nahrungssuche, wenn andere Siesta halten: Die saharische Silberameise macht vor allem in der Mittagshitze der Sahara und in den Wüsten der...

Im Focus: Fraunhofer FHR zeigt kontaktlose, zerstörungsfreie Qualitätskontrolle von Kunststoffprodukten auf der K 2019

Auf der K 2019, der Weltleitmesse für die Kunststoff- und Kautschukindustrie vom 16.-23. Oktober in Düsseldorf, demonstriert das Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR das breite Anwendungsspektrum des von ihm entwickelten Millimeterwellen-Scanners SAMMI® im Kunststoffbereich. Im Rahmen des Messeauftritts führen die Wissenschaftler die vielseitigen Möglichkeiten der Millimeterwellentechnologie zur kontaktlosen, zerstörungsfreien Prüfung von Kunststoffprodukten vor.

Millimeterwellen sind in der Lage, nicht leitende, sogenannte dielektrische Materialien zu durchdringen. Damit eigen sie sich in besonderem Maße zum Einsatz in...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Serienfertigung von XXL-Produkten: Expertentreffen in Hannover

22.10.2019 | Veranstaltungen

Digitales-Krankenhaus – wo bleibt der Mensch?

21.10.2019 | Veranstaltungen

VR-/AR-Technologien aus der Nische holen

18.10.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Serienfertigung von XXL-Produkten: Expertentreffen in Hannover

22.10.2019 | Veranstaltungsnachrichten

Forscher der Universität Münster gewinnen neue Einblicke in die Evolution von Proteinen

22.10.2019 | Biowissenschaften Chemie

Die nackte Wahrheit: Wenn ein Mikroorganismus seine Hüllen fallen lässt

22.10.2019 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics