Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

TC Enterprise ID QuickStart: Zertifikate auf Abruf

04.03.2008
TC TrustCenter setzt Meilenstein mit On Demand PKI

TC TrustCenter, der Spezialist für digitale Zertifikate und Sicherheitslösungen, hat mit TC Enterprise ID QuickStart den weltweit ersten On Demand Service für das Management von Zertifikaten auf den Markt gebracht. Der Manged Service wurde speziell an die Anforderungen kleiner und mittelständischer Unternehmen angepasst und ist das Hauptthema von TC TrustCenter auf der CeBIT 2008 (Halle 6, Stand H 26/8).

TC Enterprise ID QuickStart basiert auf der bewährten PKI-Lösung TC Enterprise ID von TC TrustCenter und ermöglicht den Aufbau einer PKI (Public Key Infrastruktur) zum Niedrigpreis. Für weniger als 1,20 Euro pro Monat und Teilnehmer wird die Nutzung von sicherer E-Mail, zuverlässiger Authentisierung und digitalen Signaturen möglich. Denn durch den Einsatz der On Demand Lösung entstehen im Gegensatz zu im Unternehmen aufgesetzten PKI-Lösungen keine zusätzlichen Kosten für Hardware, Software, Personal, Inbetriebnahme oder Audits.

Bei TC Enterprise ID QuickStart handelt es sich um eine PKI auf Basis eines Managed Services mit vollem Funktionsumfang für das Management von Zertifikaten wie z.B. das Ausstellen, Sperren und Verlängern. Es gehören aber auch standardmäßig Features wie Key Recovery und fortgeschrittenes Reporting dazu. Sämtliche Services können bequem über eine komfortable webbasierte Benutzeroberfläche genutzt werden.

... mehr zu:
»PKI

"Auch kleinere Organisationen haben die gleichen Sicherheitsanforderungen wie größere Unternehmen. Sie haben ebenfalls die Verpflichtung Kunden- und andere vertrauliche Daten zu schützen. Auch sie müssen E-Mails und digitale Dokumente sichern und den Zugriff auf Ihre IT-Systeme steuern," erläutert Dr. Rolf Lindemann, Leiter des Produktmanagements von TC TrustCenter, die Produkteinführung. "Wir sind daher sehr erfreut nun mit TC Enterprise ID QuickStart die weltweit erste PKI-Lösung zu präsentieren, die genau diese Anforderungen auch für kleinere Organisationen erfüllen kann. TC Enterprise ID QuickStart ist dazu sensationell kostengünstig und kann in weniger als zwei Wochen in Betrieb genommen werden."

Bis dato galt die Einführung einer stabilen und umfassenden PKI lediglich in großen Organisationen als praktikabel. Die Komplexität der Technologie, lange Rollout-Zyklen und die Notwendigkeit in Investitionen für zusätzliche Hardware und Software sowie für versiertes Personal machte PKI für kleinere Organisationen uninteressant. Mit TC Enterprise ID QuickStart erhalten auch diese Unternehmen sofort sämtliche Vorteile einer bewährten PKI mit höchsten Sicherheitsansprüchen ohne zusätzliche Investitionen tätigen zu müssen.

Mehr Informationen zu TC Enterprise ID erhalten Sie unter:
http://www.trustcenter.de/products/tc_eid_quickstart.htm.
Über TC TrustCenter Die TC TrustCenter GmbH ist einer der führenden Spezialisten für Zertifikate und Sicherheitslösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Identity Verification.

Das Portfolio reicht von Web-Sicherheitsdiensten für den Schutz von eCommerce-Transaktionen über Managed Security Services bis zu komplexen PKI Lösungen inklusive umfassender Beratungsdienstleistungen. TC TrustCenter verfügt über mehr als zehn Jahre Erfahrung in nationalen und internationalen Projekten unterschiedlichster Größen und Branchen. TC TrustCenter ist eine gemäß Deutschem Signaturgesetz, Europäischem Signaturgesetz, Identrust und SISAC akkreditierte Zertifizierungsinstanz.

Unternehmenskontakt TC TrustCenter GmbH:
Gunilla Pendt
Sonninstrasse 24 - 28
D-20097 Hamburg
Tel.: +49 40 808026-410
Fax: +49 40 808026-126
gunilla.pendt@trustcenter.de
www.trustcenter.de
Pressekontakt:
LEWIS - Global Public Relations
Linda Holz
Baierbrunner Str. 15
D-81379 München
Tel.: +49 89 173019-38
Fax: +49 89 173019-99
lindah@lewispr.com

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: PKI

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2008:

nachricht Verbesserte Diagnostik von Herzrhythmusstörungen
10.03.2008 | Vitaphone GmbH

nachricht Professionelles Drucken für Windows Server 2008
10.03.2008 | ThinPrint GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Future electronic components to be printed like newspapers

A new manufacturing technique uses a process similar to newspaper printing to form smoother and more flexible metals for making ultrafast electronic devices.

The low-cost process, developed by Purdue University researchers, combines tools already used in industry for manufacturing metals on a large scale, but uses...

Im Focus: Rostocker Forscher entwickeln autonom fahrende Kräne

Industriepartner kommen aus sechs Ländern

Autonom fahrende, intelligente Kräne und Hebezeuge – dieser Ingenieurs-Traum könnte in den nächsten drei Jahren zur Wirklichkeit werden. Forscher aus dem...

Im Focus: Superscharfe Bilder von der neuen Adaptiven Optik des VLT

Das Very Large Telescope (VLT) der ESO hat das erste Licht mit einem neuen Modus Adaptiver Optik erreicht, die als Lasertomografie bezeichnet wird – und hat in diesem Rahmen bemerkenswert scharfe Testbilder vom Planeten Neptun, von Sternhaufen und anderen Objekten aufgenommen. Das bahnbrechende MUSE-Instrument kann ab sofort im sogenannten Narrow-Field-Modus mit dem adaptiven Optikmodul GALACSI diese neue Technik nutzen, um Turbulenzen in verschiedenen Höhen in der Erdatmosphäre zu korrigieren. Damit ist jetzt möglich, Bilder vom Erdboden im sichtbaren Licht aufzunehmen, die schärfer sind als die des NASA/ESA Hubble-Weltraumteleskops. Die Kombination aus exquisiter Bildschärfe und den spektroskopischen Fähigkeiten von MUSE wird es den Astronomen ermöglichen, die Eigenschaften astronomischer Objekte viel detaillierter als bisher zu untersuchen.

Das MUSE-Instrument (kurz für Multi Unit Spectroscopic Explorer) am Very Large Telescope (VLT) der ESO arbeitet mit einer adaptiven Optikeinheit namens GALACSI. Dabei kommt auch die Laser Guide Stars Facility, kurz ...

Im Focus: Diamant – ein unverzichtbarer Werkstoff der Fusionstechnologie

Forscher am KIT entwickeln Fenstereinheiten mit Diamantscheiben für Fusionsreaktoren – Neue Scheibe mit Rekorddurchmesser von 180 Millimetern

Klimafreundliche und fast unbegrenzte Energie aus dem Fusionskraftwerk – für dieses Ziel kooperieren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler weltweit. Bislang...

Im Focus: Wiener Forscher finden vollkommen neues Konzept zur Messung von Quantenverschränkung

Quantenphysiker/innen der ÖAW entwickelten eine neuartige Methode für den Nachweis von hochdimensional verschränkten Quantensystemen. Diese ermöglicht mehr Effizienz, Sicherheit und eine weitaus geringere Fehleranfälligkeit gegenüber bisher gängigen Mess-Methoden, wie die Forscher/innen nun im Fachmagazin „Nature Physics“ berichten.

Die Vision einer vollständig abhörsicheren Übertragung von Information rückt dank der Verschränkung von Quantenteilchen immer mehr in Reichweite. Wird eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Stadtklima verbessern, Energiemix optimieren, sauberes Trinkwasser bereitstellen

19.07.2018 | Veranstaltungen

Innovation – the name of the game

18.07.2018 | Veranstaltungen

Wie geht es unserer Ostsee? Ein aktueller Zustandsbericht

17.07.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neue Anwendungen für Mikrolaser in der Quanten-Nanophotonik

20.07.2018 | Physik Astronomie

Need for speed: Warum Malaria-Parasiten schneller sind als die menschlichen Abwehrzellen

20.07.2018 | Biowissenschaften Chemie

Die Gene sind nicht schuld

20.07.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics